Garten

Alpenveilchen - Alpenveilchen


Generalitа


Cyclamen Persicum wurde aus der Latifolium-Art (griechischen Ursprungs) gewonnen und ist das am meisten kultivierte und gehandelte Cyclamen. Die Pflanze ist Gegenstand eines großflächigen industriellen Anbaus für den Verkauf von Blumentöpfen, und der Anbau erfolgt normalerweise in Gewächshäusern.
Zierpflanzen von Alpenveilchen sollten vor zu niedrigen Temperaturen und zu kalten Luftströmungen geschützt werden. Im Gegensatz zu den wilden Alpenveilchen leiden die niedrigen Temperaturen sehr und werden in den kältesten Jahreszeiten geschützt.
Zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten Sorten zählen Cyclamen neapolitanum und Cyclamen europeanum; Beide Arten wachsen spontan in unseren Wäldern.
Das Alpenveilchen auf den Punkt gebracht
Name: Cyclamen Persicum
Volksname: Ciclamino
Familie: Primulaceae
Zwiebeltyp: Rhizom
Zwiebelgröße: von 10 / 12cm bis 20 cm

Eigenschaften der Blume



Die Alpenveilchenblüte kann glatte, gekräuselte oder gezackte Blütenblätter haben. Die Farben reichen von Weiß bis Rot, einschließlich der verschiedenen Schattierungen von Rosa und Lila. Die Blütezeiten sind Sommer und Herbst. Die Blüten befinden sich an den Enden langer grüner Stängel, sind sehr duftend und haben eine Größe von ca. 1-3 cm.
Ornamental Cyclamen ist in der Regel eine Pflanze, die im Herbst und Winter in Kindergärten und Blumengeschäften zu finden ist. Die Blütezeit in der Natur wäre Sommer, aber aus produktiven Gründen ist die Ziersorte jetzt das ganze Jahr über anzutreffen.
Zum Schluss noch ein nützlicher Ratschlag zu den Blüten dieser Pflanze. Wenn das Alpenveilchen verblasst, ist es sehr wichtig, die Bewässerung schrittweise zu reduzieren, bis sie aufhört, wodurch der gesamte Teil der Pflanze seine gesamte Luft verliert. Anschließend müssen wir im August die Knollen nehmen und in einen Boden legen, der reich an organischen Substanzen ist, und reichlich Wasser zugeben, damit die Pflanze wieder wächst und gedeiht.

Pflanzeneigenschaften



Die Blätter sind grün: im inneren Teil dunkelgrün, im äußeren Teil hellgrün. Die Pflanze ist 10/15 cm hoch. Der obere Teil der Blätter zeichnet sich durch ganz besondere Silberflecken aus, die den Pflanzen ein sehr angenehmes dekoratives Aussehen verleihen.
Diese zierenden Alpenveilchen müssen regelmäßig gewässert werden, um der Pflanze das Wasser zu garantieren, das sie benötigt, ohne mit der Feuchtigkeit des Bodens zu übertreiben und ohne den Boden zu feucht zu lassen.
Wenn wir das Cyclamen persicum gießen, vermeiden wir, die Blütenblätter der Blüten zu benetzen und möglicherweise nur den Boden zu benetzen. Selbst das Benetzen der Blütenblätter kann sie ruinieren und beflecken.

Alpenveilchen - Alpenveilchen: Anbaumethoden



Für ein korrektes Wachstum und eine optimale Entwicklung des Cyclamens muss der empfohlene Boden porös und humusreich sein. Die Pflanzzeit ist Frühling; In Bezug auf die Tiefe muss die Glühbirne mit einer leichten Erdschicht bedeckt sein. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte ca. 4-5 cm betragen. Alpenveilchen bevorzugen schattige Standorte.
Wenn Sie die bereits vorhandenen Cyclamen-Arten vermehren möchten, müssen Sie die Hauptbedürfnisse der Pflanze und die Anbautechniken kennen, um mit der Reproduktion unserer Cyclamen fortfahren zu können. Zuallererst ist es wichtig zu wissen, dass die Vermehrung dieser Blüten nicht einfach ist. Es kann in jedem Fall durch Samen oder durch Teilung der Zwiebel geschehen. Im ersten Fall müssen wir ungefähr 3 Jahre warten, bevor wir die neugeborene Blume bewundern können, im zweiten müssen wir warten, bis die Teile des Alpenveilchens wieder belebt sind und wieder blühen.


Video: Alpenveilchen - Wuchs und Pflege (Januar 2022).