Garten

Bergenia

Bergenia


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Bergenia ist eine kleine immergrüne Pflanze, die in Zentral- und Südasien heimisch ist und häufig als Bodendecker verwendet wird. Es ist gekennzeichnet durch dicke Büschel großer, neugieriger Blätter, gerundet oder herzförmig, mit gewellten oder gezackten Rändern, dunkelgrün, die im Herbst rötlich werden. Aus der Mitte der Büschel am Ende des Winters entwickeln sich Stängel, die über dem Laub hervorstehen, auf denen kleine Trauben von kleinen glockenförmigen Blüten von weißer bis violetter Farbe blühen, die gewöhnlich dazu neigen, sich zu verdunkeln; Die Blüte kann mehrere Wochen dauern, insbesondere wenn die Wolfsmilch-ähnlichen Ähren geschnitten sind. Die Blüten haben verschiedene Schattierungen, die von Weiß bis Rosa durch verschiedene Schattierungen variieren. Diese Art eignet sich besonders zur Herstellung von Rabatten oder als Bodendecker.

Belichtung



Bergenien sind mehrjährige Arten, die in jeder Position von voller Sonne bis zu vollem Schatten gut wachsen; die meisten Sorten von Bergenie es hat keine Angst vor der Kälte, es ist ratsam, B. ciliata an Orten mit sehr kaltem Winter zu vermeiden. Wenn Sie Ihre Bergenien in die volle Sonne legen möchten, ist es ratsam, sie in den heißesten Perioden des Jahres zu beschatten, um zu verhindern, dass die Blätter durch starke Hitze verbrannt werden. Stellen Sie sie einfach in einen geschützten Bereich des Gartens oder der Terrasse, um die besten Entwicklungsbedingungen zu gewährleisten.

Bewässerung



Für die Bewässerung braucht Bergenia reichlich Wasser. Ein zu berücksichtigender Trick besteht darin, zu verhindern, dass der Boden zu stark austrocknet. Geben Sie daher in der Zeit von März bis Oktober häufig, auch wöchentlich, Wasser. Im Winter können Sie die Bewässerung unterbrechen und den Boden auch in den milderen Perioden überprüfen. Während der Vegetationsperiode gießen Sie den Dünger für blühende Pflanzen alle 15-20 Tage in das Gießwasser oder verteilen ihn auf den Boden rund um die Langzeitdüngerblätter.

Land



Die bergenie sind sehr rustikale Pflanzen, die sich in jedem Boden gut entwickeln, sofern sie gut drainiert sind. Wenn wir jedoch einen idealen Boden für unsere Pflanzen wählen müssen, weist dies mit Sicherheit einen alkalischen pH-Wert auf. Es ist möglich, einen Oberboden zu verwenden, der zu gleichen Teilen aus Torf und Sand besteht.

Multiplikation


Wenn Sie die bergenia-Pflanzen vermehren möchten, ist es im Frühjahr möglich, die Köpfe der Pflanze zu teilen, wobei darauf zu achten ist, dass in jeder hergestellten Portion einige kräftige Wurzeln bleiben; Die neuen Pflanzen können sofort gepflanzt werden. In der gleichen Zeit ist es auch möglich, die bergenie in einer Mischung aus Torf und Sand zu gleichen Teilen zu säen, wenn Sie möchten, können Sie versuchen, sie direkt als Wohnung zu säen.

Bergenia: Schädlinge und Krankheiten


Die Bergenien sind kaum von Schädlingen oder Krankheiten betroffen. Es kann jedoch vorkommen, dass die Pflanze vom Rüsselkäfer befallen wird, einem kurkulioniden Käfer aus Asien sowie einem für viele Pflanzenarten tödlichen Insekt. Um den Rüsselkäfer zu bekämpfen, können wir zwei Methoden anwenden: die Verwendung von natürlichen Produkten durch biologische Kontrolle oder klassische Pestizide, in diesem Fall effektiver.


Video: Bergenia-długowieczna bylina typu" zasadź i zapomnij" (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Tataxe

    Da ist etwas. Vielen Dank für Ihre Hilfe bei diesem Problem.

  2. Nicholas

    Ich habe nachgedacht und diese Frage entfernt

  3. Kajinris

    Den Satz hätte er nur nebenbei

  4. Aenescumb

    Er gewann billig, verlor leicht.

  5. Attewater

    Yes, it seemed like that to me too.



Eine Nachricht schreiben