Garten

Bergamotte - Monarda didyma

Bergamotte - Monarda didyma



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Bergamotte ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die in Nordamerika heimisch ist. Es ist im europäischen Anbau sowohl als Zierpflanze als auch als aromatische Pflanze weit verbreitet. Die Blätter mit starkem Minzduft werden zur Herstellung von Kräutertees verwendet. Sie bilden ziemlich dichte, 60-90 cm hohe Sträucher mit dünnen Stielen, die große, dunkelgrüne, lanzettliche, leicht faltige Blätter tragen. In den Sommermonaten blühen an der Spitze der Stängel besonders mittelgroße Blüten, die sich in regenschirmförmigen Blütenständen sammeln. Die Blumen von monarda sie sind rot, aber es gibt Sorten mit weißen oder rosa Blüten; Sie duften und ziehen Bienen und Schmetterlinge an. Das Entfernen von welken Blüten verlängert die Blüte. Sie bilden eine kräftige Wurzel. Diese Pflanze ist auch als der Name des Herrn bekannt und gehört zur Familie der Rutaceae.

Belichtung



Um eine bessere Entwicklung zu erzielen, setzen sich die Bergamottenpflanzen in der Regel an einen sonnigen oder teilweise schattigen Ort, an dem sie einige Stunden Sonnenlicht pro Tag erhalten können. in Gebieten mit sehr heißen und trockenen Sommern ist es ratsam, die Pflanzen teilweise im Schatten zu stellen, um zu vermeiden, dass die Sommersonnenstrahlen an den heißesten Tagen die Exemplare dieser Sorte ruinieren können.
Diese Pflanzen fürchten die Kälte nicht, auch wenn im Allgemeinen die winterlichen Strapazen den Luftteil zerstören, der im Herbst bis auf den Boden beschnitten werden kann; Nach dem vegetativen Neustart wird es kräftig und kompakt.

Bewässerung



Um die richtige Wasserversorgung zu gewährleisten, ist es ratsam, die Bergamotte von März bis September regelmäßig zu gießen und zu vermeiden, dass der Boden zu viele Tage hintereinander trocken bleibt die sich als schädlich für diese Art von Pflanze erweisen.
Vermeiden Sie in den Wintermonaten das Gießen oder greifen Sie nur in bestimmten Fällen und an den heißesten Tagen ein. Während der Vegetationsperiode mischen Sie alle 15-20 Tage Dünger für blühende Pflanzen mit dem zum Gießen verwendeten Wasser, damit die Pflanze kräftig wächst.

Land



Die Bergamotte-Exemplare bevorzugen einen reichen, weichen und tiefen, gut durchlässigen Boden; Vor dem Pflanzen der Pflanzen ist es ratsam, etwas Erde oder reifen organischen Dünger mit dem Boden zu mischen.
Diese Art von Pflanzen neigt im Laufe der Jahre zur Invasion. Daher ist es ratsam, ihre Entwicklung zu begrenzen, die Klumpen regelmäßig zu entwurzeln und zu teilen.

Multiplikation


Die Vermehrung dieser Art von Pflanze erfolgt gewöhnlich durch Teilung der Wurzeln im Herbst oder in der Frühjahrssaison; im april, wenn die temperaturen angenehmer werden und kein spätfrost mehr droht, kann die bergamotte auch direkt zu hause gesät werden.
Die Vermehrung dieser Pflanzen bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, da diese Sorte einen leicht invasiven Charakter hat und leicht zur Vermehrung neigt.

Bergamotte: Schädlinge und Krankheiten



Exemplare dieser Gattung befürchten Blattläuse und Oidium. Aus diesem Grund ist es ratsam, am Ende der Wintersaison eine Behandlung mit einem Breitbandinsektizid zu planen, das auf bestimmten Produkten basiert, um der Pflanze einen angemessenen Schutz zu bieten.


Video: Wild Bergamot, Bee Balm Monarda fistulosa & M. didyma how to identify it and it's medicinal uses (August 2022).