Ebenfalls

Boden für Tomaten. Was soll es sein

Boden für Tomaten. Was soll es sein


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tomate oder Tomate ist eines der Lieblingsgemüse auf unseren Tischen. Tomaten werden sowohl in großen landwirtschaftlichen Betrieben als auch auf privaten Haushaltsgrundstücken erfolgreich angebaut.

Tomaten sind eine sehr fruchtbare Ernte, weit verbreitet und wegen ihres Geschmacks auf der ganzen Welt beliebt. Sie können sowohl auf freiem Feld als auch im Naturschutzgebiet angebaut werden.

Der Anbau von Tomaten beginnt mit der Aussaat von Samen, so dass die resultierenden Sämlinge an der Stelle in den Boden gepflanzt werden können. Es wird empfohlen, dies Mitte März zu tun. Nach etwa 60 bis 65 Tagen, wenn die Pflanzen einen vollwertigen Blütenstand bilden, können die Sämlinge in ungeschützten Boden umgepflanzt werden.

Lassen Sie uns herausfinden, wie man Setzlinge richtig pflanzt und was der optimale Boden für Tomaten ist. Zunächst lohnt es sich, einen sonnigen Standort zu wählen, der vor dem kalten Wind geschützt ist. Für Tomaten sind sandige Lehmböden mit einem Säuregehalt von nicht mehr als 6,5 pH am besten geeignet. Es wäre schön, Pflanzungen in die Beete zu legen, in denen zuvor Kohl oder Gurken gewachsen waren, die während ihres Wachstums nützliche Substanzen in den Boden brachten, die sich positiv auf das Wachstum und die Entwicklung von Tomaten auswirkten.

Die Bodenvorbereitung sollte jedoch im Herbst beginnen und nicht unmittelbar vor dem Pflanzen der Sämlinge. Die Vorbereitung besteht darin, die Beete im Voraus nach Tomaten auszugraben und organische Düngemittel - Humus oder Kompost - aufzutragen. Wenn Sie im Frühjahr Setzlinge pflanzen, wenden Sie Mineraldünger wie Kaliumchlorid oder Superphosphat an.

In Zukunft muss der Boden für Tomaten regelmäßig gelockert, gejätet und gegossen werden. Mit den richtigen Pflanz- und Pflegebedingungen ist Ihnen eine reichhaltige Ernte an reifen, großen und leckeren Tomaten garantiert!


Schau das Video: Muss man den Boden für Gemüsepflanzen vorbereiten? Bodenvorbereitung - Volkers Gartenwissen (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Raynord

    Sie liegen falsch. Geben Sie ein, wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  2. Malaktilar

    Das ist nicht genau das, was ich brauche. Gibt es andere Möglichkeiten?

  3. Gervase

    ist absolut nicht dem vorherigen Satz entspricht

  4. Phuc

    Meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Ich bin sicher.

  5. Tojajinn

    Es stimmt dir zu



Eine Nachricht schreiben