Ebenfalls

Was ist der Unterschied zwischen dem Anbau von Frühkartoffeln aus anderen Sorten?

Was ist der Unterschied zwischen dem Anbau von Frühkartoffeln aus anderen Sorten?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie auf Ihrer Website Frühkartoffeln anbauen, können Sie zu Beginn des Sommers eine neue Ernte dieses Gemüses erhalten. Kartoffeln sehr früher Sorten können nach 40-60 Tagen geerntet werden, frühe - 60-70.

Es ist ratsam, den Standort für frühe Kartoffeln im Herbst vorzubereiten. Es sollten nämlich organische Düngemittel ausgebracht und die Erde ausgegraben werden. Eine sehr wichtige Rolle für eine frühe Ernte spielt die Wahl eines Platzes für ein Kartoffelfeld, das sich an einem sonnigen, gut belüfteten und getrockneten Ort befinden sollte.

Der nächste Schritt ist die Vorbereitung des Pflanzmaterials. Um den Zeitpunkt der Ernte zu beschleunigen, müssen die Kartoffeln gekeimt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: leichte Keimung (die Knollen keimen in der Sonne bei einer Temperatur von 12-15 Grad), kombiniert - die Knollen werden in angefeuchteten Torf oder Sägemehl gelegt und ins Licht gebracht. Diese Methoden keimen Kartoffeln durchschnittlich 25 bis 30 Tage lang. Unmittelbar vor dem Pflanzen werden die Knollen eine Stunde lang in eine Lösung aus Ammoniumnitrat und Superphosphat gegeben und dann mit Asche bestreut.

Im Frühjahr werden Humus- und Mineraldünger auf die Fläche unter den Kartoffeln aufgetragen. Um das Wurzelsystem zu bilden, benötigen die Knollen Wärme. Es lohnt sich daher, mäßig erwärmten Boden oder einen speziellen Film anzupflanzen. Kartoffelsprossen sollten auch vor dem Einfrieren geschützt werden.
Ansonsten unterscheidet sich der Anbau von Frühkartoffeln nicht von späteren Sorten.


Schau das Video: Maximaler Kartoffelertrag - einfachste Heumethode (Kann 2022).