Ebenfalls

Thripse auf Paprika, Symptome der Niederlage, Methoden der Kontrolle und Vorbeugung

Thripse auf Paprika, Symptome der Niederlage, Methoden der Kontrolle und Vorbeugung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Sommerbewohner wissen aus erster Hand über Insekten Bescheid, die Gemüsepflanzen erheblich schädigen. Zum Beispiel verringern Thripse, die sich auf Paprika niedergelassen haben, die Ernteerträge und verursachen manchmal sogar den Tod von Büschen.

Inhalt:

  • Thrips, was sind sie, wie sie auf dem Foto aussehen
  • Symptome einer Infektion oder wer Paprika-Blätter isst
  • So verhindern Sie eine Infektion
  • Volksheilmittel verarbeiten
  • Wir bekämpfen Thripse auf Paprika mit Chemikalien
  • Wie man mit Thripsen an Sämlingen umgeht

Thrips, was sind sie, wie sie auf dem Foto aussehen

Diese Insekten sind auf der ganzen Welt weit verbreitet. Von allen 6000 Arten, die der Wissenschaft bekannt sind, sind Hunderte pflanzenfressende Schädlinge. Das Problem der Kontrolle von Thripsen wird durch ihre sehr geringe Größe, die meisten Arten von 0,05 bis 0,3 cm Länge und einen geheimen Lebensstil verschärft.

Insekten vermehren sich aktiv, in einem Gewächshaus kann die Bevölkerung bis zu 15 Generationen pro Jahr abgeben. Die Lebenserwartung eines Individuums beträgt 25-45 Tage, die Temperatur, bei der das Insekt ein aktives Leben führt und sich fortpflanzt - von +15 ° C bis +30 ° C.

Schädlinge befallen alle Arten von Garten-Zierpflanzen, Thripse auf Paprika, Gurken, Auberginen werden oft in einem offenen Gewächshaus beobachtet, Innenblumen sind nicht immun gegen sie.

Thripse haben einen länglichen Körper, normalerweise 1-2 mm, einen Piercing-Saug-Mundapparat und dünne Beine mit Saugvorrichtungen. Die Flügel sind schmal, verkürzt, gesäumt, Insekten fliegen schlecht. Das Insekt entwickelt sich in 5 Stadien und durchläuft die Stadien Ei, Larve, Pronymph, Nymphe und Imago. Sie können den Feind nur unter einer Lupe oder auf einem Foto genauer betrachten.

Thripse ernähren sich von Pflanzensäften, aber es gibt Arten, die Pilze und kleine Wirbellose bevorzugen. Vertreter der Gattung Scolotrips werden als Raubtiere eingestuft, sie ernähren sich von Spinnmilben und die Art Aelotrips bevorzugt die Larven und Eier pflanzenfressender Thripspezies.

Einige der Schädlingsarten gehören zu Quarantäneobjekten: Sie sind Träger von 20 Viren, die Pflanzenkrankheiten verursachen können, insbesondere Tropoviren.

Die häufigsten Schädlinge von Gemüsepflanzen sind polyphage Insekten: gewöhnliche Insekten und Zwiebelinsekten (Tabakinsekten). Sie sind jeweils schwarz und dunkelbraun, die Länge des Insekts kann 2 mm erreichen, d.h. Sie können sie mit bloßem Auge sehen.

Sehen wir uns ein nützliches Video über Thripse an und wie man damit umgeht:

Symptome einer Infektion oder wer Paprika-Blätter isst

Bei der Untersuchung der betroffenen Pflanzen sollten Sie Folgendes beachten:

  • Veränderung oder Verlust der Farbe durch Blätter, deren Erlangung einer silbernen Tönung;
  • Krümmung der Stängel und Verformung der Eierstöcke und Blüten;
  • das Auftreten von deutlich sichtbaren nekrotischen Flecken und Streifen auf den Blättern, die im Laufe der Zeit verschmelzen.

Beschädigte Stängel sind verbogen, Blüten und Eierstöcke sind deformiert. Die nächste Stufe des Schadens ist der Tod von geschädigtem Gewebe und das Welken.

Klebrige Pfefferblätter können auch ein Symptom für Thripschaden sein: Thripskolonien kontaminieren sie mit ihren Sekreten.

Thripse auf Paprika sind sehr gefährlich: Im Falle einer Massenniederlage können sie den Tod der Pflanze verursachen.

So verhindern Sie eine Infektion

Sie können die massive Ausbreitung von Thripsen vermeiden, indem Sie einfache Regeln für die Pflege der Betten befolgen:

  • im Herbst sollten alle Unkräuter aus den Beeten entfernt werden, sie können als Überwinterungsort für Schädlinge dienen;
  • Der Boden sollte sorgfältig ausgegraben oder bis zu einer Tiefe von 25-27 cm gepflügt werden.
  • Pflanzenreste dürfen nicht auf den Beeten gelagert werden, sie sollten in Komposthaufen entfernt werden.

Die Konservierung von Zwiebel- und Knoblauchpflanzmaterial bei Raumtemperatur führt zur Vermehrung von Schädlingen direkt in den Zwiebeln. Nach dem Einpflanzen in den Boden werden bereits im Mai Läsionen beobachtet, Insekten breiten sich schnell auf andere Gemüsepflanzen aus. Es wird empfohlen, das Pflanzenmaterial bei einer Temperatur unter + 9 ° C zu lagern, da die lebenswichtige Aktivität von Thripsen unter solchen Bedingungen aufhört.

Als vorbeugende Maßnahme üben sie, natürliche Thripsenfeinde an den Ort zu locken: Marienkäfer, Schwebfliegen, Florfliegen.

Blatt-Top-Dressing von Pfeffer mit Extrakten aus Superphosphat oder anderen Substanzen, die die biochemische Zusammensetzung von Pflanzengeweben verändern, hilft, Infektionen vorzubeugen.

Um die Ausbreitung gefährlicher Insekten zu verhindern, können systematisch sorgfältige Inspektionen der Pflanzen in den Beeten und rasche Maßnahmen zur Beseitigung von Schädlingen durchgeführt werden.

Volksheilmittel verarbeiten

Sie können Thripse auf Paprika und anderen Pflanzen effektiv bekämpfen, indem Sie Volksheilmittel verwenden:

  • Sprühen von Pflanzen mit Aufguss von Löwenzahnblättern und -blumen, Ringelblumen, Tomaten, Schöllkraut, Tabak. Zerkleinerte Pflanzen werden mit Wasser gegossen und 24 Stunden lang infundiert. Das Sprühen wird jede Woche durchgeführt;
  • Besprühen mit einem verdünnten Extrakt aus gehacktem Knoblauch;
  • Verarbeitung mit einem Sud aus Zwiebelschalen (2 Gläser pro 10 Liter Wasser) unter Zusatz von Flüssigseife (20 g);
  • Pflanzen von Ringelblumen, Minze, Basilikum an den Rändern der Beete mit Paprika oder in den Gängen;
  • Senflösung (1 Esslöffel pro 20 Liter Wasser).

Die Verarbeitung von mit Thripsen infizierten Paprikaschoten muss systematisch mit einer Pause von 7 bis 10 Tagen wiederholt werden.

Eine Erhöhung der Feuchtigkeit in den Betten ergibt eine gute Wirkung.

Als harmlos für den Menschen können Sie Insektenfallen verwenden, die eine leuchtend gelbe und blaue Farbe haben. Mit Fallen können Sie das Vorhandensein von Schädlingen schnell erkennen und deren Anzahl verringern.

Wir bekämpfen Thripse auf Paprika mit Chemikalien

Wenn der Bereich des Thripsenbefalls groß ist oder Sie "sicher" handeln möchten, müssen Sie professionelle Pflanzenschutzmittel verwenden. Es gibt viele Insektizide zur Bekämpfung von Thripsen. Zunächst sollte auf systemische Medikamente geachtet werden. Sie bieten eine lange Schutzdauer, ihre Wirksamkeit wird durch Ausfällung nicht beeinträchtigt.

Wirkstoffe. die in der Zubereitung enthalten sind, dringen in Pflanzengewebe ein und machen es für Schädlinge giftig. Gleichzeitig wirken sie sich nicht negativ auf die Entwicklung von Pflanzen aus. Betrachten wir die wirksamsten Medikamente.

Bayer Confidor

Das Medikament ist eine kontaktsystemische Wirkung. Hat eine lange Wirkdauer und hohe Abwaschbeständigkeit. Es kann zur Anwendung unter den Wurzeln von Pflanzen zusammen mit Mineralverbänden verwendet werden.

Actellik 500 EU von Syngenta

Hochtoxisches Mittel, erhältlich in Form einer Emulsion. Kann in offenem Gelände, Gewächshäusern, Gewächshäusern verwendet werden. Wirkt sich effektiv auf kleine Insektenschädlinge aus, ist einfach zu verwenden und kostengünstig.

Vertimek 018 EC von Syngenta

Insektizid mit Kontakt-Darm-Wirkung, hergestellt in Form eines Emulsionskonzentrats. Wirksam gegen Zecken und Thripse.

Die Eigenschaft des Arzneimittels, die Blätter vollständig zu bedecken, beschleunigt den Kontakt mit Schädlingen, eine vollständige Zerstörung erfolgt innerhalb von 2 Tagen. Es wird sparsam konsumiert, 1 ml des Arzneimittels wird für 1 Liter Wasser benötigt.

Verbrennt keine Blätter.

Aktara von der Syngenta Crop Protection AG, Schweiz

Es gehört zu einer geringen Toxizität und kann Pflanzen über einen langen Zeitraum vor verschiedenen Arten von Schädlingen schützen. Beständig gegen Abwaschen durch Niederschlag und Sonneneinstrahlung. Es kann gefaltet und auf den Boden aufgetragen werden. Wirksam gegen Insekten, die an der Unterseite der Laken leben.

Die Verbrauchsraten sind niedrig und können als Teil von Tankmischungen verwendet werden. Es ist bei hohen Lufttemperaturen und niedriger Luftfeuchtigkeit aktiv.

Fitoverm von MBC Farmbiomed

Die Wirkung hat eine Kontakt-Darm-Wirkung, sie verursacht eine Lähmung der Insekten und ihren Tod. Beim Testen lag die Wirksamkeit des Arzneimittels im Bereich von 95 bis 100%. Es zerfällt schnell in Boden und Wasser, verschmutzt nicht die Umwelt. Die Dauer der Aktion beträgt je nach Wetterlage 7 bis 20 Tage. Wenn die Lufttemperatur steigt, nimmt die Wirksamkeit nicht ab. Nicht mit anderen Pflanzenbehandlungen mischen!

Systemische Mittel werden zweimal pro Saison angewendet.

Wenn jedoch bereits Thripse auf Paprika gefunden wurden, müssen Sie die Behandlung nach 7 bis 10 Tagen wiederholen, um sie vollständig zu entfernen. Bei Bedarf können Sie im gleichen Intervall eine dritte Behandlung durchführen.

Die Mittel sollten streng in Übereinstimmung mit den Anweisungen verwendet werden, sie geben an:

  • wie man das Medikament verdünnt;
  • welches Wetter, um Pflanzen zu verarbeiten;
  • Verbrauchsrate pro 100 Quadratmeter;
  • zulässige Häufigkeit der Behandlungen.

Schauen wir uns ein interessantes Video über den Kampf gegen Thripse an:

Wie man mit Thripsen an Sämlingen umgeht

Behälter für den Anbau von Sämlingen und Erde werden durch erneutes Säen von Samen desinfiziert. Sie überwachen sorgfältig die Bodenfeuchtigkeit und sorgen, wenn möglich, für Luftbefeuchtung.

Pflanzen werden regelmäßig sorgfältig untersucht, insbesondere der untere Teil der Blätter. Andere Symptome von Thripsen werden ebenfalls überwacht. Um die Kontrolle zu verbessern, können Sie gelbe und blaue Klebefallen in Sämlingsbehältern aufstellen, die in Blumengeschäften verkauft werden.

Wenn Schädlinge gefunden werden, sollten Insektizide angewendet werden, die Behandlung sollte dreimal im Abstand von 7 Tagen durchgeführt werden.

Stark befallene Pflanzen müssen möglicherweise entfernt werden.

Thripse auf Paprika oder anderen Gemüsepflanzen sind schwere Schädlinge. Wenn sie gefunden werden, sollten alle möglichen Maßnahmen ergriffen werden, um sie so schnell wie möglich zu beseitigen.


Schau das Video: Mini Paprika fast kaputt gepflegt, was ist passiert. Verlosung der Carolina Reaper Samen (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Fauramar

    Was für eine attraktive Antwort ist

  2. Vular

    Es langweilt mich.

  3. Julien

    Was für ein großartiger Satz

  4. Anghus

    Es ist bemerkenswert, es ist die wertvolle Antwort

  5. Hanna

    Es tut mir sehr leid, ich kann nichts helfen, aber es ist versichert, dass Ihnen helfen wird, die richtige Entscheidung zu finden.

  6. Melanippus

    Ich denke, dass Sie sich irren. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben