Garten

Wunderschön bei Nacht - Mirabilis Jalapa

Wunderschön bei Nacht - Mirabilis Jalapa


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Knollenartige mehrjährige krautige Pflanze, die oft einjährig angebaut wird und in Mittel- und Südamerika heimisch ist. Es erscheint als dichter, sehr verzweigter aufrechter Strauch mit großen dunkelgrünen Blättern, glänzend, mit einer herzförmigen Basis. Im Sommer bringt es viele duftende, fünflappige, gelbe, rote, rosa oder weiße oder zweifarbige Blüten hervor; oft blühen Blüten in zwei verschiedenen Farben auf derselben Pflanze; Die Blumen öffnen sich in der Abenddämmerung. Es werden viele fruchtbare, holzige, schwarze und eiförmige Samen erzeugt. Der Mirabilis Jalapa ist eine ausdauernde Pflanze (in Italien hauptsächlich als einjährige Pflanze), die in Südamerika und insbesondere in den Perщ heimisch ist. Ursprünglich von Linnaeus hieß es Admirabilis Jalapa. Es wird in der Tat nicht so sehr für seine Schönheit, sondern für seine Originalität "bewundert". Zunächst öffnet sich der Blütenkopf erst abends, meist nach 17 Uhr. Die Blüten haben keine Krone, aber sie bestehen aus einem einzigen Kelch, der sich wie eine Trompete öffnet. Ein weiteres Detail, das dieses Gemüse auszeichnet, ist die große Vielfalt möglicher Farben. Diese können auf außergewöhnliche Weise auch auf einer einzigen Blume kombiniert werden!

Herkunft und Beschreibung



Wie wir gesagt haben, ist es in der Neuen Welt beheimatet und kam 1524 in Europa an. Es wurde sofort beliebt bei den weniger Wohlhabenden, die seine lange Blüte und seine Fähigkeit, sich leicht zu verbreiten, schätzten. Es wurde jedoch auch von Botanikern (Correns) insbesondere für die Qualität von kurzen Wachstums- und Entwicklungszyklen festgestellt. Zusammen mit der großen Variabilität der Farben waren dies unabdingbare Voraussetzungen, um es zum perfekten Meerschweinchen für die Untersuchung der genetischen Vererbung in Pflanzen zu machen.
Im Allgemeinen ist es eine krautige Pflanze bis zu 30 cm hoch. Die Wurzel ist außen schwärzlich und innen weiß. Der Stiel ist astig, dunkelrot gefärbt und kann glatt oder leicht flockig erscheinen. Wenn es wächst, verzweigt es sich gut und bildet einen kleinen rundlichen Busch. Die Blätter sind wechselständig, glatt, oval aber spitz. Die Basis ist stattdessen herzförmig. Die Blüten werden in Trauben an den Spitzen gesammelt, die aus mindestens 3 und höchstens 6 Köpfen bestehen. Nach der Bestäubung entstehen große schwarze Samen.
Die verfügbaren Farben sind vielfältig: rot, weiß, gelb, zart rosa oder hell und können unterschiedlich gebeizt oder gesprenkelt sein. Im Allgemeinen werden Samenbeutel in gemischten Farben gefunden. Wenn wir ein einziges Farbschema wünschen, ist es gut, sie bei spezialisierten Saatguthändlern zu suchen. Wenn wir eine bestimmte Farbe mögen, können wir die Bestäubung selbst üben und dann mit der Auswahl fortfahren, bis wir eine reine Farbe erreichen.
Mirabilis longiflora es gehört zur selben Gattung, ist aber im Gartenbau weit weniger verbreitet. Kommt aus Mexiko, Arizona und Texas. Es hat eine schwarze Wurzel, einen sehr verzweigten und anfangs niedergeworfenen Stamm, um dann aufrecht zu werden. Die Blätter sind wechselständig und locker. Es produziert weiße Blüten mit einem roten Hals, sehr länglich. Ein großes Verdienst dieser Pflanze ist ihr starkes Parfüm, das dem der Orangenblüte ähnelt. Es kann mit dem Jalapa hybridisiert werden.

Belichtung



die schön in der Nacht Sie bevorzugen sonnige Standorte, möglicherweise in voller Sonne, zumindest für einige Stunden des Tages. Wenn die ersten Erkältungen eintreffen, neigt der oberirdische Teil der Pflanze dazu, zu trocknen und vollständig zu verschwinden. Die Knollen werden im folgenden Jahr neue Pflanzen hervorbringen, jedoch nur an gemäßigten Orten. Auf Wunsch können die Knollen an winterharten Orten aus dem Boden gezogen und bis zum Frühjahr an einem geschützten Ort aufbewahrt werden. Dieser Vorgang ist jedoch nicht erforderlich, da neue Pflanzen in großen Mengen aus den Samen herausspringen, die von der Pflanze gefallen sind.





































Bewässerung



Diese krautigen Pflanzen müssen von April bis Oktober häufig gegossen werden, besonders in den heißesten Jahreszeiten. Lassen Sie den Untergrund zwischen zwei Bewässerungen trocknen. Alle 15-20 Tage Dünger für blühende Pflanzen zum Gießwasser geben.

Multiplikation



Es erfolgt durch Samen, es kann ab März im Saatbeet oder ab April direkt in die Wohnung geübt werden. Die Vermehrung ist sehr einfach und erfolgt in der Regel aus Samen. Diese werden im Spätsommer geerntet und im März an einem geschützten Ort in Torfgläser gefüllt. In der Regel werden drei eingefügt, die ein Dreieck bilden. Nach der Kontrolle müssen die Sämlinge ausgedünnt werden, um zu dünne zu entfernen. In jedem Fall lassen wir höchstens zwei Pflanzen pro Container.
Da es Wachstum gibt, werden wir uns mit verschiedenen Belägen befassen, um die Exemplare gut zu pflegen und ihnen eine möglichst runde Form zu geben.

Anbau


Der Anbau der mirabilis jalapa es ist überhaupt nicht schwierig, da es sich den unterschiedlichsten geländen und ausstellungen sehr gut anpasst. Seine Stärken sind sicherlich die Autonomie, die Fähigkeit, sich zu verbreiten (manchmal sogar zu viel), die lange Blütezeit und der intensive Duft, der in den Nachtstunden, besonders in der heißen Jahreszeit, ausströmt.
Es ist auch eine sehr interessante Pflanze für Insektenliebhaber. Mit seinem Ausfluss und der Form des Blütenkopfes kann es eine große Menge von Abend- und Nachtbestäubern anziehen, von Schmetterlingen bis hin zu Macroglossum stellatarum.
Familie und Geschlecht
Nyctaginaceae, Gen Mirabilis, Jalapa und Longiflora
Art der Pflanze Mehrjährige krautige Pflanze, die einjährig wächst
Belichtung Volle Sonne
Rusticitа Nicht sehr rustikal
Land Reich und feucht
Farben Weiß, Rosa, Rot, Gelb
Bewässerung Im Sommer häufig
Blüte Von Juni bis Oktober
Kompostieren Einmal in der woche




























Rusticitа


Es ist ein nicht sehr rustikales Gemüse. Tatsächlich wird es in fast ganz Italien jährlich angebaut.
Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass die Exemplare an den Herkunftsorten (und mit einigem Weitblick auch von uns) bis zu 5 Jahre aufbewahrt werden können, wobei eine hervorragende Blütekapazität erhalten bleibt.
Mein Rat ist, dies nur dann zu versuchen, wenn wir einige Pflanzen mit besonders schönen Blüten haben und es schwierig ist, sie in den folgenden Jahren inmitten anderer Farben für Samen aufzubewahren.
In diesem Fall können wir, wenn der Herbst anbricht (etwa im November und auf jeden Fall vor dem Frost), die Wurzeln aus dem Boden ziehen. Wir lassen sie einige Tage an einem trockenen, schattigen, aber gut belüfteten Ort. Auf diese Weise trocknen sie gut und es besteht keine Gefahr des Schimmelwachstums während der Wintersaison.
Wir werden sie dann in einen gut belüfteten Raum stellen, der mit grobem Sägemehl, getrocknetem Torf oder landwirtschaftlichem Vermiculit bedeckt ist, und wir werden auf den Frühling warten, um sie dann wieder zu platzieren.
Wenn wir im Süden Kampaniens leben, ist es auch möglich, sie direkt im Boden überwintern zu lassen. Um zu vermeiden, dass hartnäckigere Tage des Durchschnitts sie beschädigen können, ist es gut, den Bereich mit reichlichem Mulchen auf der Basis von Stroh, Blättern oder anderem Isoliermaterial zu bedecken. Es kann auch eine gute Idee sein, ein paar Zentimeter sehr ausgereiften Mehlmist zu verteilen, der nicht nur als Wärmeisolator wirkt, sondern auch schmilzt und aufhellt und das Substrat fetter macht.

Boden und Anbau in Töpfen



Sie stellen keine hohen Anforderungen an den Boden, wachsen problemlos in jedem Gartenboden und bevorzugen lockere, gut durchlässige und fruchtbare Böden.
Wie wir schon erwähnt haben schön in der Nacht Es ist eine anspruchslose Pflanze und passt sich einer Vielzahl von unterschiedlichen Geländen an. Sie blühen auch in sandigen Böden, aber weil sie höchstens dekorativ sind, müssen sie ein sehr reiches Substrat in organischer und eher leichter Substanz erhalten. Hervorragend ist der übliche Gartenboden, der mit einem gut zersetzten organischen Bodenverbesserer angereichert ist.
Wenn wir sie in einem Behälter kultivieren möchten, können wir den Boden für Blütenpflanzen (zum Beispiel für Geranien) mit reichlich Dünger und, falls verfügbar, einer Handvoll gerösteter Cornunghia mischen. Auf dem Boden muss eine Drainageschicht mit Kies oder Blähtonperlen vorbereitet werden.
Bei der Auswahl der Behälter können Sie sich verwöhnen lassen. Die üblichen Steingut- oder Plastikvasen sind in Ordnung, aber mit ein wenig Phantasie können Sie auch neu gestrichene Blechbehälter (mit einer Höhe von mindestens 30 cm), Dosen oder Holzkisten verwenden, die auf verschiedene Arten geborgen und dekoriert wurden . Die Kombination verschiedener Materialien verleiht unserem Garten oder unserer Terrasse einen Hauch von Retro-Charme.

Bewässerung


Eine Aufmerksamkeit von der die schön in der Nacht es hat sicherlich die Notwendigkeit einer Bewässerung. Die Pflanze liebt es, in immer feuchten und frischen Böden zu leben. Vor allem im Sommer und bei voller Sonneneinstrahlung ist es daher erforderlich, mindestens einmal am Tag, möglicherweise morgens, einzugreifen, bevor die große Hitze einsetzt.
Wenn unsere Pflanzen in einem Container wachsen, müssen wir umgekehrt proportional zu dessen Größe eingreifen. Je kleiner es ist, desto öfter müssen wir Wasser verteilen.
Wenn die Töpfe auf sonnigen Terrassen oder in sehr heißen Regionen aufbewahrt werden, empfiehlt es sich, einige Untertassen mit Marmor oder Blähton zu arrangieren. Sie werden dann mit Wasser gefüllt. Auf diese Weise erhöht die ständige Verdunstung die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung und entlastet die Pflanzen in den heißesten Stunden.

Kompostieren



Dies ist auch ein nicht zu unterschätzender Punkt, wenn wir immer sehr dekorative Exemplare erhalten wollen.
Es ist wichtig, dass das Substrat immer reich an organischer Substanz ist. Darüber hinaus können wir bei vollem Boden alle 3 Monate einen körnigen Langzeitdünger für blühende Pflanzen verabreichen (wir halten uns jedoch immer an die Anweisungen des Herstellers). Es ist sehr wichtig, dass Kalium in der Zusammensetzung vorkommt, was die Produktion von reichlich vorhandenen und sehr bunten Blütenkrone fördert.
Wenn das schön in der Nacht Stattdessen können sie in einem Topf wachsen. Eine hervorragende Lösung ist die Verwendung eines flüssigen Produkts für Blütenpflanzen, das einmal pro Woche verteilt oder in minimalen Dosen im täglichen Bewässerungswasser verdünnt wird.

Belichtung


die mirabilis jalapa diesbezüglich ist es nicht besonders anspruchsvoll. Sie kann sowohl in voller Sonne als auch im Halbschatten (und oft auch mit hellem Schatten) blühen. Der ideale Standort ist jedoch sehr sonnig und warm. Es hat absolut keine Angst vor dem Wind und ist daher ideal für Terrassen und Küstengebiete.

Schnitt- und Kulturbehandlungen



Insofern erfordern sie keine große Aufmerksamkeit. Sie müssen nur eingreifen, um die Stängel von den welken Blüten zu säubern (damit die Wiederblüte gefördert wird und es nicht zu viel spontane Ausbreitung gibt).
Stellen Sie immer sicher, dass der Bereich um den Fuß sauber gehalten wird. Es ist in der Tat sehr leicht, dass kleine Pflanzen geboren werden, die mit der Zeit die Mutter ersticken.

Schädlinge und Krankheiten


Blattläuse verderben oft neue Triebe und Blüten. Solche Probleme sind selten anzutreffen. Es kann vorkommen, dass sie von Blattläusen befallen werden, sie werden jedoch nur in Ausnahmefällen schwer beschädigt.
Neugeborene Setzlinge können stattdessen von Schnecken gefressen werden, besonders in frühlingsfeuchten Nächten. In diesem Fall bereiten wir Fallen mit Bier vor oder verbreiten bei massiver Anwesenheit einige Schnecken.

Nachts schön - Mirabilis jalapa: Parfüm



Die nächtlichen Schönheiten zeichnen sich durch einen berauschenden Duft aus, der sich besonders gegen Abend bemerkbar macht. Es ist daher ratsam, einige Töpfe in der Nähe eines Fensters zu kultivieren, um sie voll auskosten zu können.
  • Schön bis zum Tagesblume



    Hemerocallis, eine krautige Pflanze, die allgemein als Bella di Giorno bekannt ist und zur Familie gehört

    besuch: schön bei tag blume
  • Schöne Pflanze bei Tag



    Die Belle di notte sind keine besonders anspruchsvollen Pflanzen, aber um das Beste aus ihnen herauszuholen, ist es wichtig zu wissen

    Besichtigung: schöne Pflanze bei Tag



Zeitplan der Arbeiten

FEBRUAR-MÄRZ

Im Gewächshaus oder zu Hause säen
April-Mai Pflanzen, Pflanzen, Bewässern, Befruchten

Juni bis Oktober
Blüte, Düngung, Bewässerung, Reinigung
September-Oktober Samenernte
Oktober-November Knollenextraktion
November bis April Konservierung der Knollen in einem geschützten und nicht feuchten Raum