Ebenfalls

Thuja Western Golden Globe, Beschreibung und Foto, Pflanzen und Pflege, Verwendung in der Landschaftsgestaltung


Eine exquisite Pflanze, Golden Globe Western Thuja, ist so klein, dass es in jedem Garten definitiv einen Platz dafür gibt.

Dieser grün-gelbe kugelförmige Busch, die Farbe der Nadeln, wird die Gartenlandschaft auch an regnerischsten Tagen wiederbeleben.

Inhalt:

  • Thuja Western Golden Globe, Beschreibung, Größe, Foto
  • Landeregeln
  • Merkmale der Pflege für Thuja Western Golden Globe
  • Schädlinge und Krankheiten und ihre Bekämpfung
  • Wie man die Überwinterung von Thuja Western Golden Glob organisiert
  • Thuja Western Golden Globe, Haarschnitt, Schnitt
  • Anwendung in der Landschaftsgestaltung

Beschreibung der Anlage

Wir haben bereits erwähnt, dass die Form des Golden Globe Thuja kugelförmig ist. Bezieht sich auf immergrün. Es wächst sehr langsam, im Alter von zehn Jahren kann es bis zu 80 cm hoch und breit werden. Es gibt ein Maximum von 8-10 cm Wachstum pro Jahr.

Die maximale Höhe eines erwachsenen Exemplars darf 1,2 m nicht überschreiten.

Sehr originell, auf dem Foto ist die Farbe der Triebe nicht schwer zu erkennen. Bei ausreichendem Sonnenlicht erhalten ihre Spitzen eine hellgelbe Farbe, während die Nadeln im Ball eine hellgrüne Farbe behalten.

Im Herbst verfärbt sich die Pflanze in Kupfer. Mit Beginn der Frühlingshitze stellt sie ihre goldene Farbe wieder her.

Die Form der Thuja-Triebe ist gerade, flach, sie sind sehr fest platziert, das Wachstum an den Seiten erfolgt gleichmäßig.

Die Pflanze hat oberflächliche Wurzeln, die empfindlich auf Bodendichte reagieren.

Um den dichten goldenen Busch zu bewundern, wird empfohlen, den Thuja Western Golden Globe in sonnenoffenen Gebieten zu pflanzen. Mit starker Schattierung erhält er eine hellgrüne Farbe und die Büsche werden weniger niedergeschlagen.

Sehen wir uns ein Video über Thuja Western Golden Globe an:

Thuja Western Golden Glob, Landeregeln

Es besteht kein Grund zur Sorge um die Wahl des Pflanzbodens, die Pflanze verlangt im Prinzip keine Nachfrage danach. Wenn wir über die ideale Option sprechen, dann ist sie fruchtbar, ohne stehenden Wasserlehm. Saurer oder alkalischer Boden spielt keine besondere Rolle.

Eine Pflanze sollte keinen Feuchtigkeitsmangel haben, aber ein Überschuss davon kann zerstörerisch sein.

Für die Landung wählen wir einen gut beleuchteten Ort.

Vor dem Pflanzen aus dem Behälter werden die Pflanzen gut mit Wasser gegossen.

Um die Größe des Pflanzlochs zu erraten, können Sie den Durchmesser des Behälters messen, in dem die Pflanze gekauft wurde. Das Loch sollte eineinhalb oder sogar doppelt so groß sein.

Wenn die Stelle tief liegt, muss eine Drainage vorhanden sein: Das Loch wird etwa 20 cm tiefer gegraben und zuerst mit einer 20 cm dicken Schicht aus expandiertem Ton oder Kies bedeckt.

Um die Pflanzgrube zu füllen, wird der daraus entfernte Boden verwendet, es sollte gründlich mit Torf gemischt werden, das Verhältnis beträgt 1: 1. Außerdem werden der Torf-Boden-Mischung Mineraldünger zugesetzt. Es ist besser, komplexe Düngemittel zu bevorzugen, da sie für jeden Liter der Mischung etwa 5 Gramm benötigen. Eine solche Zusammensetzung wird den Wachstumsprozess des Wurzelsystems erheblich beschleunigen.

Beim Pflanzen sollte der Pferdehals des Busches nicht vertieft werden, er sollte sich auf Bodenniveau befinden.

Unmittelbar nachdem der gepflanzte mit viel Wasser bewässert wurde, wird der Stammkreis gemulcht. Als Mulch kann entweder Torf oder Rinde verwendet werden. Beachten Sie, dass die mit Rinde bedeckte Pflanze sehr dekorativ aussieht.

In Bezug auf den Zeitpunkt der Pflanzung können Topfpflanzen, die in Gartencentern gekauft wurden, im Frühling, Sommer und Herbst gepflanzt werden.

Sie wurzeln perfekt, wenn sie richtig gepflegt werden. Darüber hinaus werden in Gartencentern Langzeitdünger verwendet, so dass im ersten Jahr nach dem Pflanzen von Thuja auf zusätzliche Düngung verzichtet werden kann.

Merkmale der Pflege für Thuja Western Golden Globe

Eine kürzlich gepflanzte Pflanze, die ganz natürlich ist, muss zunächst systematisch bewässert werden. Es ist schwierig, ihre Anzahl anzugeben, alles hängt von der Häufigkeit der natürlichen Niederschläge in Ihrer Region ab.

In einer trockenen Zeit benötigen Sie jedoch mindestens 1 Bewässerung pro Woche. Die Wassermenge ist ein Eimer.

Durch das Mulchen wird die Verdunstung von Feuchtigkeit verringert. Die Schichtdicke sollte etwa 5 bis 8 cm betragen.

Das Signal, dass die Pflanze zusätzliche Bewässerung benötigt, ist das Austrocknen des Bodens unter dem Busch.

Im Frühjahr, wenn die Pflanzen erwachen, muss der Thuja zusätzlich gegossen und gefüttert werden. In der Regel werden Nitroammofoska oder komplexe Düngemittel in einer Menge von 30-40 g pro Quadratmeter Fläche ausgebracht. Für die Herbstbehandlung werden kaliumhaltige Düngemittel verwendet.

Schädlinge und Krankheiten, der Kampf gegen sie

Am häufigsten ist der Golden Globe von Pilzkrankheiten betroffen.

Vorbeugende Behandlungen helfen, ihr Auftreten zu verhindern:

  • mit Beginn des Aprils - 1 Prozent Bordeaux-Flüssigkeit:
  • Wenn Anzeichen einer Krankheit auftreten, werden Fungizide wie Topsin, Hom, Skor, Maxim, Quadris und Radomil Gold verwendet.

Wie man die Überwinterung von Thuja Western Golden Glob organisiert

Die Pflanze hat eine frostbeständige Klimazone von 5 A und eignet sich für den Anbau auf offenem Boden unter den Bedingungen der Middle Lane.

Obwohl die Sorte als frostbeständig eingestuft ist, leiden die Pflanzen häufig an Nadelverbrennungen. Es entsteht durch zu helle Sonneneinstrahlung in einer Zeit, in der der Boden noch nicht vollständig aufgetaut ist. Junge Pflanzen leiden normalerweise an Verbrennungen.

Um ein mögliches Problem zu vermeiden, wird empfohlen, die Pflanzen in der zweiten Winterhälfte mit Fichtenzweigen und Agrofaser zu beschatten. Sie entfernen es erst, nachdem der Boden vollständig geschmolzen ist.

Am besten öffnen Sie die Pflanzen nicht an einem sonnigen, sondern an einem ruhigen, wolkigen Tag. Dies erleichtert ihnen die Anpassung an die neue Saison erheblich.

In Gebieten, in denen die Winter besonders hart sind, wird empfohlen, die Pflanzen für das erste Jahr im Herbst mit loser Sackleinen oder Agrofaser zu umwickeln.

Thuja Western Golden Globe, wie man beschneidet

Da die natürliche Form der Pflanze sehr attraktiv ist, ist kein formativer Schnitt erforderlich.

Der hygienische Schnitt wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt, sie bestehen in der sorgfältigen Entfernung getrockneter Triebe.

Wenn eine Hecke geschnitten werden muss, wird nicht mehr als ein Drittel des Triebs abgeschnitten, und die Bildung der Krone wird nach Bedarf durchgeführt.

Sehen wir uns ein Video über das Beschneiden einer Pflanze an:

Anwendung in der Landschaftsgestaltung

Thuja Western Golden Globe ist ideal für kleine Gebiete.

Sie kann landen:

  • wie eine frei wachsende Hecke;
  • als Bandwurm auf dem Rasen;
  • neben blühenden Pflanzen in Mischgrenzen.

Unter den Bedingungen der Stadtstraßen wird die Pflanze entlang der Fassaden von Gebäuden und Grenzen als Einzel- oder Gruppenbepflanzung auf Rasenflächen, entlang von Park- und Gartenwegen in Blumenarrangements gepflanzt.

Sehen wir uns ein weiteres Video über diese attraktive Pflanze an:


Schau das Video: Golden Globes 2015 - Opening Monologue (November 2021).