Ebenfalls

Alles rund um die Landschaftsgestaltung, von der Entwicklung eines Plans bis zur richtigen Gartengestaltung


Mit dem wachsenden Interesse an Gärten und Parks gibt es immer mehr Interessierte und diejenigen, die alles über Landschaftsgestaltung wissen wollen. Und das ist nicht überraschend, da es ein ziemlich interessantes und bemerkenswertes Phänomen ist.

Inhalt:

  • Alles über Landschaftsgestaltung, was mit diesem Konzept gemeint ist
  • Was ist in der Landschaftsgestaltung enthalten
  • Arten der Landschaftsgestaltung
  • Landschaftsbau für Anfänger
  • Punkt eins - Erstellen eines Projekts
  • Punkt zwei - direkte Vorbereitung des Territoriums
  • Absatz drei - Ingenieur- und Bautätigkeiten
  • Punkt vier - Installation von architektonischen Formen, Dekor und Landschaftsgestaltung
  • Arten von Gärten in der Landschaftsgestaltung, die beliebtesten Stile
  • Wann ist es sinnvoller, sich an einen Spezialisten für Landschaftsgestaltung zu wenden?

Alles über Landschaftsgestaltung, was mit diesem Konzept gemeint ist

Modernes Landschaftsdesign verbindet drei Bereiche: Botanik, Architektur mit Design und Philosophie. Bei der Anordnung wird zunächst ein Diagramm der zukünftigen Komposition erstellt, gefolgt von der Auswahl einer Komponente. Gleichzeitig unterliegt die Gestaltung des Geländes einem strengen Stil, der den Regeln der Landschaftsgestaltung entspricht.

Je nach Richtung können unterschiedliche Details als strukturelle Komponenten fungieren. Grundlage ist jedoch ein Garten, ein Rasen mit Wegen, Blumenbeeten, Pavillons, Springbrunnen und Sträuchern. Zusätzlich können architektonische Kompositionen und alpine Dias verwendet werden.

Dank eines korrekt ausgearbeiteten Designprojekts können Sie die Site nicht nur verbessern, sondern auch bis zur Unkenntlichkeit ändern. An einem Ort, an dem Pflanzen richtig ausgewählt sind und sich nicht gegenseitig behindern, kann man sich nicht nur körperlich, sondern auch geistig entspannen.

Alles über Landschaftsgestaltung und die Prinzipien, mit Ihren eigenen Händen eine minimalistische Option zu schaffen - im Video:

Was ist in der Landschaftsgestaltung enthalten

Unter dem allgemeinen Namen gibt es eine Reihe von Komponenten, die als Landschaftsarchitekt verwendet werden.

Die wichtigsten sind die in der Tabelle angegebenen.

GartenDekorativ, Obst oder kombiniert. Pflanzenrassen können je nach persönlichen oder stilistischen Wünschen variieren.
AlpenrutschenSie sind aus Naturstein und Nadelvegetation gebaut. Besonders erfolgreich ist die Platzierung einer Alpenrutsche neben einem Stausee in einem gut beleuchteten, zuggeschützten Bereich.
Pavillons, Skulpturen, Markisen und BänkeKomponenten der Gartenmikroarchitektur. Sie erfüllen sowohl praktische Funktionen - Sonnenschutz und Ruheplatz als auch dekorativ
WasserteilchenSie können durch Brunnen, kleine Teiche oder Pools dargestellt werden. Sie erfüllen zwei Funktionen gleichzeitig - Befeuchtung der Umwelt und ästhetisches Vergnügen. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass Sie den Stausee ebenso gründlich pflegen müssen wie den Rasen.
RasenflächenSie unterscheiden sich in Wachstumsrate und Dichte, erfordern regelmäßige Fütterung und Haarschnitte. Da das Gras sehr schnell wächst, ist ein Rasenmäher unerlässlich.
Vertikale GartendetailsLianen, Trauben, Hopfen und andere Kletterarten, die Hecken, Wände oder Zäune schmücken. Wird oft verwendet, um schlechte Bereiche zu verbergen
WegeSie spielen die direkte Rolle eines Weges, der verschiedene Abschnitte verbindet, weshalb sie besondere Aufmerksamkeit verdienen, da sie organisch in den Innenraum passen müssen. Es ist wichtig, das Bodenprofil und die Struktur des Landes zu berücksichtigen, um einen Pfad zu entwerfen. Der Weg kann mit Kies oder Fliesen bedeckt werden
Blumenbeete in Form von separaten Blumenbeeten, Rändern, Mischpflanzungen oder RabatkaSie werden verwendet, um die Aufmerksamkeit auf jeden Moment der Landschaft mit hellen Blumenfarben zu betonen.

Es gibt viele Möglichkeiten, diese Komponenten zu kombinieren, sodass Sie einen einzigartigen Garten schaffen können, der den Wünschen des Eigentümers voll und ganz entspricht.

Arten der Landschaftsgestaltung

Abhängig von den charakteristischen Merkmalen gibt es drei Arten der Landschaftsgestaltung: Landschaft, regulär und Japanisch. Sie unterscheiden sich in Eigenschaften und Anforderungen, die in der Entwurfsphase auftreten.

Landschaft

Es zeichnet sich durch die maximale Übereinstimmung mit dem natürlichen Relief aus. In dieser Form gibt es keine symmetrischen Pflanzungen und Blumenbeete. Auf den ersten Blick scheint es, dass die Person ihre Hand nicht auf die Anordnung des Standorts gelegt hat, aber dies ist überhaupt nicht der Fall.

In landschaftlichen Projekten überwiegen asymmetrische Blumenbeete, und Sträucher und Bäume zeichnen sich durch natürliche Umrisse aus, lockige Haarschnitte werden nicht auf sie angewendet.

Landschaftsprojekte betonen die Natürlichkeit nicht nur durch das Auftreten der natürlichen Asymmetrie von Pflanzen, sondern auch durch die Verwirrung von Wegen. Sogar der Sitzbereich besteht oft aus Holz für maximalen natürlichen Realismus.

Regulär

Dies ist das genaue Gegenteil der Landschaftsansicht. Unterscheidet sich in der Schwere der Formen, der Symmetrie der Linien und der Harmonie der Elemente. Sieht am besten in Parkgebieten und auf dem Gebiet großer persönlicher Grundstücke aus.

Jeder Teil des regulären Gartens folgt einer strengen und klaren geometrischen Form.

Eine weitere Besonderheit ist das Vorhandensein von Blumenbeeten mit klar berechneten Blumenarrangements.

Die Wege bilden notwendigerweise ein komplexes Netzwerk mit einer großen Anzahl von Kreuzungen und scharfen Kurven. Diese Art zeichnet sich durch eine Vielzahl von Skulpturen, langen Gassen, Bögen und Rotunden aus.

Japanisch

Dieser Stil basiert nicht auf einem wissenschaftlichen Ansatz, sondern auf östlicher Philosophie. Es überrascht nicht, dass sich diese Art deutlich von anderen unterscheidet.

Die Hauptkomponenten sind: ein Stein, der geistige Ausdauer symbolisiert, Wasser, ein Symbol für die Vergänglichkeit menschlicher Existenz, und ein Baum, der ständige Veränderung und Verbesserung symbolisiert.

In einem japanischen Garten müssen diese Elemente harmonisch angeordnet sein und günstige Bedingungen für Meditation und Kontemplation schaffen.

Die Basis ist Sute-Ishi oder die Kunst, Steine ​​richtig auf der Baustelle zu platzieren. Um eine wirklich philosophische Komposition zu schaffen, müssen Steine ​​in Farbe, Größe und Form sorgfältig ausgewählt werden.

Neben Steinen sind Stauseen ein wichtiger Bestandteil, eine Vielzahl von Zierpflanzen ist dagegen nicht wünschenswert.

Landschaftsbau für Anfänger

Die Grundlagen für die Erstellung eines Projekts und die Arbeit damit werden an spezialisierten Universitäten vermittelt. Wenn Sie keine relevante Ausbildung haben, müssen Sie eine Reihe von Punkten genau befolgen.

Die genaue Einhaltung der Reihenfolge der Arbeitsschritte hilft dem Anfänger, im ersten Fall keinen Fehler zu machen, sondern ihn so effizient wie möglich zu vervollständigen.

Punkt eins - Erstellen eines Projekts

Zunächst müssen Sie entscheiden, was das Ergebnis sein soll, zu welcher Art es gehört und welche Art von Rasse Sie darin sehen möchten.

Planen Sie je nach gewähltem Stil grob, wo und was sich befinden wird, was die Hauptidee sein wird: Wird es ein Ort zum Ausruhen und Meditieren sein, ein Labyrinth oder ein Ort, an dem Sie grillen und mit Kindern spielen können.

Als nächstes müssen Sie auf folgende Punkte achten:

  • Erstellung eines Skizzenplans, der die Möglichkeit bietet, das Design vollständig zu sehen. Um es zu kompilieren, müssen Sie die Site messen und Notizen auf der Karte mit der entsprechenden Skalierungserhaltung machen. Stellen Sie hier schematisch die geplante Position von Wegen, Bäumen, einem Stausee oder architektonischen Formen dar;
  • Koordinieren Sie die Skizze mit einem topografischen Plan, der nur von einem Vermesser erstellt werden kann. Der Plan sollte Höhenunterschiede, Schluchten, Bäche und Kommunikationen zeigen;
  • Erstellen Sie einen Plan für die Lage von Grünflächen, der sowohl den Rasen als auch große Bäume berücksichtigt. Bei der Auswahl der Pflanzen ist es wichtig, dass sie der ursprünglichen Idee entsprechen. Mit diesem Plan können Sie bestimmen, wie viele und welche Pflanzen Sie kaufen müssen, wie Sie sie entsprechend der Zeit und Dauer der Blüte platzieren können.
  • Bereiten Sie eine Mittelzeichnung mit einem Pflasterplan und einer genauen Angabe von Wegen, Gassen und Wegen vor. Hier ist es notwendig, ihre Anzahl, Länge und Material für die Pflasterung anzugeben;
  • Erstellung eines Versorgungsplans mit einem automatischen Bewässerungssystem, Platzierung eines Wasserversorgungssystems für die Bewässerung, eines Regenwassersystems und Entwässerungsgräben;
  • Erstellen Sie ein Beleuchtungsschema, das die Position der Schalttafel und der Stromquellen für Beleuchtungskörper angibt.

Am Ende wird empfohlen, alle Pläne in einem detaillierten 3D-Projekt zu kombinieren, um das zukünftige Bild mit der realistischsten Visualisierung vollständig beurteilen zu können.

Punkt zwei - direkte Vorbereitung des Territoriums

Bevor Sie mit der direkten Übertragung des Projekts auf das Gebiet fortfahren, müssen Sie eine Reinigung durchführen: Entfernen Sie Bauschutt, Laub, Unkraut und Äste. Legen Sie Grenzen fest, die der Techniker nicht überschreiten darf.

Führen Sie eine vorläufige vertikale Anordnung mit Aushubgrube für zukünftige Stauseen durch. In diesem Stadium ist es möglich, unerwünschte Schluchten und Hügel auszurichten.

Legen Sie "Tröge" für zukünftige Entwässerungskanäle und -wege, graben Sie Kommunikationsgräben.

Absatz drei - Ingenieur- und Bautätigkeiten

In dieser Phase werden Wasserversorgungs-, Bewässerungs-, Entwässerungs- und Beleuchtungssysteme verlegt. Bei Bedarf wird der Boden zum Anpflanzen eingebracht.

Sie markieren die zukünftige Landschaftsgestaltung.

Am Ende der Etappe werden Wege gepflastert, Teiche, Bögen und Pavillons geschmückt.

Punkt vier - Installation von architektonischen Formen, Dekor und Landschaftsgestaltung

Rüsten Sie vor dem Pflanzen schließlich Teiche, Pavillons und Skulpturen aus. Nachdem alle Dekorelemente ihren Platz eingenommen haben, gehen Sie zur Landschaftsgestaltung.

Zunächst wird empfohlen, bei Bedarf Bäume zu pflanzen, das Loch zu entwässern und zu füttern. Beim Pflanzen ist es wichtig, sich auf den Wurzelkragen zu konzentrieren - er sollte nicht über oder unter den Boden fallen.

Beginnen Sie nach den Bäumen mit dem Pflanzen von Sträuchern - beginnend mit den größten. Bei Bedarf an temporäre Stützen binden. Es ist besser, Hecken entlang enger Fäden zu pflanzen.

Beginnen Sie nach den Sträuchern mit dem Pflanzen mehrjähriger Blüten-, Knollen- und Kletterpflanzen. Die letzten, die gepflanzt werden, sind Einjährige und ein Rasen.

Angesichts aller Kosten für Zeit, Mühe und Finanzen gewinnt der Anfänger im Bereich Landschaftsgestaltung jedoch nicht viel. Das einzige, was in diesem Fall von unschätzbarem Wert ist, ist Erfahrung.

Sehen wir uns ein interessantes Video über die Erstellung eines ungewöhnlichen Landschaftsdesigns auf der Website an:

Arten von Gärten in der Landschaftsgestaltung, die beliebtesten Stile

In der Planungsphase des zukünftigen Gartens wird der Stil festgelegt, in dem er erhalten bleibt. Jeder der derzeit vorhandenen Stile verfügt über eine Reihe von Merkmalen, die ihn charakterisieren.

Die beliebtesten Stile sind wie folgt.

alpinDer Berggarten ist pflegeleicht und malerisch. Es zeichnet sich durch Relief, eine Fülle von Steinen, das Fehlen von Zäunen und Pavillons auf den Tiefen aus. Und natürlich Alpenrutschen mit Stauden. Dieser Stil ist gekennzeichnet durch das Pflanzen von Pflanzen durch Inseln mit abwechselnden monokulturellen Gruppen mit multikulturellen, und die Details der vertikalen Gartenarbeit werden nicht überflüssig sein.
EnglischErschien in England zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Es zeichnet sich durch glatte Linien und Konturen, die Kontinuität von Haus und Garten, gepflasterte Wege, vertikale Landschaftsgestaltung, eine große Anzahl von Stauden und Stauseen aus, die wie natürliche aussehen. Das Hauptmerkmal des Stils ist der Wunsch nach Natürlichkeit. In der Architektur befinden sich Bänke und Statuen aus Stein oder Holz. Die Blüten werden von viel Grün mit weißen, lila und purpurroten Knospen dominiert.
NiederländischEs verfügt über einen Parterre-Rasen, eine Dominanz von Sträuchern und Blumen, Hecken, Mischgrenzen entlang der Wege und lustigen Figuren. Zwiebeln (Lilien, Tulpen, Narzissen), Mordovic, Delphinium und Fingerhut sind in diesem Stil besonders beliebte Grüns. Die Hauptbedingung für diesen Stil ist seine Offenheit - die Hecken sind niedrig und nicht dick, das Farbschema zeichnet sich durch helle Grüntöne, Blau-, Weiß- und Scharlachrottöne aus
Land oder rustikalGrundlage sind Natürlichkeit, Lichtstörung, Schotterwege, Obstbäume und Gemüsegärten. Es gibt Elemente von Weidenzäunen, Blumen befinden sich nicht nur in den Betten. Pflanzen sind einfach, das Dekor wird durch eine Vielzahl von Elementen rustikaler Utensilien dargestellt
MauretanierUnterscheidet sich in Pracht und Fülle von Farben. Dieser Stil ist nachdrücklich geschlossen und zeichnet sich durch eine Fülle strenger geometrischer Formen und Symmetrien aus. Die Pflanzen duften, sowohl Bäume als auch Kräuter. Der Standort selbst ist durch Pfade und Büsche in vier gleiche Teile geteilt. Die Grünen sind Pfirsiche, Quitten, Rosen und aromatische Büsche. Das Farbschema wird in saftigen Grün-, Gelb-, Purpur- und Purpurfarben dargestellt.
EcostyleModischer Stil heute, der auf minimalen Eingriffen in die Natur basiert. Alle darin verwendeten Materialien sind natürlichen Ursprungs, charakteristisch für das Gebiet. Das Gras ist kein Rasen, sondern ein wildes Feld. Die Wege sind gesäumt von Steinen, Bäumen und Sträuchern, die in der Gegend beheimatet sind. Das Design verfügt über einfache Holzmöbel, einen Baldachin und einen Kamin. Dieser Stil zeichnet sich durch weiche, natürliche Farben aus.

Jeder Stil ist unterschiedlich und erfordert keine strikte Einhaltung des Frameworks. Er bietet eine Vielzahl von Optionen für jeden Einzelfall.

Wann ist es sinnvoller, sich an einen Spezialisten für Landschaftsgestaltung zu wenden?

Trotz der Tatsache, dass Sie manchmal mit der richtigen Ausdauer eine Website selbst ausstatten können, ist es bei weitem nicht immer möglich, auf die Hilfe eines Spezialisten zu verzichten.

So wird es in einer Reihe von Fällen unersetzlich sein:

  • Bei der falschen Form der Site ist es ziemlich schwierig, einen Plan zu erstellen und die zukünftige Arbeit detailliert zu berechnen. In diesem Fall benötigen Sie die Hilfe eines Spezialisten.
  • Schwieriges Gelände - die Bewohner lösen dieses "Problem" oft mit Hilfe von Schüttgut, wodurch ihnen eine Reihe von Vorteilen und vor allem das Gebiet entzogen werden.
  • Hohes Grundwasser - das den Prozess der Kommunikation und Anordnung kleiner architektonischer Formen erschwert;
  • Das Vorhandensein wilder Vegetation, mit der ein erfahrener Handwerker etwas Interessantes tun kann oder im Gegenteil das Entfernen von Notfallgegenständen empfiehlt;
  • Nicht standardmäßige Idee der Anordnung.

Natürlich müssen Sie dafür Geld ausgeben, aber das Ergebnis wird Sie viele Jahre lang begeistern, während erfolglose Willkür eine schöne Site ruinieren kann.

Die Landschaftsgestaltung ist eine wichtige Branche, die nicht nur für die ästhetische Seite von Parks und Gärten verantwortlich ist, sondern auch für die Funktionalität.

So kann nur ein Designer einen Arbeitsplan erstellen, in dem alles harmonisch und korrekt ist.


Schau das Video: Azubifilm - Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau bei KNAPPMANN in Essen (Januar 2022).