Ebenfalls

Dünger für Himbeeren im Frühjahr, wie man die besten auswählt, wie man die erste Fütterung durchführt

Dünger für Himbeeren im Frühjahr, wie man die besten auswählt, wie man die erste Fütterung durchführt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Trotz der Tatsache, dass Himbeeren unprätentiöse Pflanzen sind, wird ein Top-Dressing, insbesondere im Frühling, nicht überflüssig sein. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Düngemittel für die Frühjahrsanwendung von Vorteil sind.

Bei der Auswahl lohnt es sich also, sich auf den Zeitpunkt der Anwendung und den Zustand der Pflanzen zu konzentrieren.

Inhalt:

  1. Welcher Dünger wird für Himbeeren im Frühjahr empfohlen?
  2. Wie erfolgt die erste Frühlingsfütterung von Himbeeren?
  3. Wie kann man feststellen, was in Himbeeren fehlt?
  4. Himbeeren mit Asche, Hefe, Hühnerkot füttern
  5. Merkmale der Fütterung in verschiedenen Frühlingsstadien

Welcher Dünger wird für Himbeeren im Frühjahr empfohlen?

Besondere Aufmerksamkeit sollte erwachsenen Büschen gewidmet werden, die es geschafft haben, die im Boden eingebetteten Nährstoffreserven während des Pflanzens zu verbrauchen. In diesem Fall ist eine frühzeitige Fütterung ein Muss. Es ist sinnvoll, im Detail zu verstehen, welcher Dünger für Himbeeren im Frühjahr besser zu verwenden ist und welcher - während der Fruchtzeit.

Dafür verwenden Gärtner sowohl mineralische als auch organische Gemische, und die Anwendungsmethoden unterscheiden sich. Letzteres können Sie anhand der verfügbaren Mittel abholen.

Ein obligatorischer Dünger für die Frühjahrsperiode ist Stickstoff, der in beiden Arten von Gemischen in großen Mengen enthalten ist.

Wenn jedoch nicht nur Stickstoff, sondern auch Kalium mit Phosphor fehlt, wird empfohlen, sich der komplexen oder getrennten Anwendung von Mineraldüngern zuzuwenden:

  • Kaliumsalz - erhöht die Produktivität, die Beständigkeit der Pflanzen gegen Temperaturänderungen und stärkt die Pflanzentriebe. Dünger in einer Menge von 40 g pro 1 m2 auftragen;
  • Harnstoff (kann durch Ammoniumsulfat ersetzt werden) - stimuliert das Wachstum der Stängel. Bei großen Sträuchern wird empfohlen, 10 g Harnstoff (12 g Nitrat) pro 1 m2 aufzutragen. Die Anwendung erfolgt parallel zum Lösen der Erde;
  • Superphosphat - stimuliert das Wachstum des Wurzelsystems und der Himbeersprossen. Enthält eine große Anzahl von Verbindungen, die sich in Wasser lösen: Kalium, Phosphor und Magnesium, erhöht die Ausbeute und den Geschmack. Darüber hinaus aktiviert es die Resistenzprozesse gegen Bakterien- und Pilzkrankheiten. Es wird empfohlen, 30 g pro 1 m2 zu deponieren.
  • Kemfir ist ein komplexer Mineraldünger, der eine Mischung aus nützlichen Mikro- und Makroelementen enthält. Vor dem Hinzufügen wird empfohlen, drei große Löffel Kemfira in 10 Litern Wasser zu verdünnen. Wasser mit einer Menge von 1 Liter Lösung pro Himbeerbusch.

Die Düngung mit Mineraldünger wird im Frühjahr und Frühsommer empfohlen. Dies wird dazu beitragen, maximale Wirkung zu erzielen.

Bio ist eine gute Alternative zu chemischen Gemischen.

Die häufigsten Typen sind:

  • Gülle - Für die Herstellung müssen Sie frische Königskerze mit Wasser im Verhältnis 1:10 gießen und eine Woche lang ziehen lassen. Die mit der Mischung erhaltenen Himbeeren mit 1 Liter Flüssigkeit pro Busch gießen;
  • Kartoffelschalen zeichnen sich durch eine große Menge Kalium aus. Für die Herstellung von Düngemitteln wird empfohlen, kochendes Wasser über die frische Reinigung zu gießen und einwirken zu lassen. Verwenden Sie die resultierende Mischung zum Gießen;
  • Kräutertees - für die Produktion ist es notwendig, Unkraut, Löwenzahn und Brennnesseln zu sammeln und zu mahlen, Wasser zu gießen (für 1 kg Gras - 10 Liter Wasser). Bis zur Gärung stehen lassen und 1:10 verdünnen. Beim Gießen sollte ein Busch bis zu 2 Liter der Mischung aufnehmen.

Es ist wichtig zu beachten, dass alle Bestandteile von organischen Düngemitteln umweltfreundlich und frei von Chlor und anderen Chemikalien sein müssen. Dies kann für Himbeeren gefährlich sein.

Wie erfolgt die erste Frühlingsfütterung von Himbeeren?

Es wird empfohlen, sich vor der direkten Anwendung im Voraus vorzubereiten. Es ist so wichtig, die Notwendigkeit zu berücksichtigen:

  • Räumen Sie den Himbeerbaum aus dem Winterschutz;
  • Führen Sie den ersten hygienischen und formativen Schnitt der Büsche durch. Dies ist wichtig, um beschädigte Anlagenteile zu entfernen.
  • Unkraut entfernen, Unkraut entfernen und den Boden lockern.

Erst nach Durchführung dieser Aktivitäten können Sie direkt mit dem Auftragen des Top-Dressings beginnen. Im Frühjahr sollten Sie besonders auf das Basal und das Blatt achten. Sie sind notwendig, um das Substrat mit Nährstoffen zu sättigen, die während des Gießens zur Wurzel fließen.

Damit die Fütterungsaktivitäten erfolgreich sind, wird außerdem empfohlen:

  • An bewölkten Tagen düngen, idealerweise vor starkem Regen;
  • Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Mischung nicht auf die Himbeerblätter gelangt. Dies kann die Entwicklung einer chemischen Verbrennung provozieren;
  • Wenn der Boden des Himbeerbaums trocken ist, wird empfohlen, reichlich Wasser zu organisieren.

Bei der Herstellung von organischen Gemischen ist zu berücksichtigen, dass fermentierte Verbindungen die Pflanze negativ beeinflussen können. Wenn die Fütterung in Übereinstimmung mit allen Regeln rechtzeitig durchgeführt wurde, wird es bald möglich sein, das aktive Wachstum der Büsche mit reichlich Fruchtbildung festzustellen.

Wie kann man feststellen, was in Himbeeren fehlt?

Durch visuelle Beurteilung kann genau verstanden werden, welche Substanzen dem Strauch fehlen. Dies wird dazu beitragen, den erforderlichen Dünger rechtzeitig aufzutragen und die Entwicklung unangenehmer Folgen zu verhindern.

Es wird daher empfohlen, Folgendes zu beachten:

  • Eine Verlangsamung der Wachstumsrate der Blätter, eine Abnahme ihrer Größe, ein Farbverlust der Blattspreiten ist eine Folge eines Stickstoffmangels;
  • Ausdünnung und Verlangsamung der Triebwachstumsprozesse - Phosphormangel;
  • Gelbfärbung der Blätter unter Erhalt der grünen Adern - Anzeichen eines Eisenmangels;
  • Die Bildung einer braunen Tönung, das Austrocknen der Blätter am Rand der Platte, ihre Verdrehung - Kaliummangel;
  • Gelbfärbung der Blattspreite ausgehend vom Mittelteil, allgemeine Verlangsamung der Wachstumsrate des gesamten Busches - Magnesiummangel.

Es ist wichtig, auf solche kleinen Dinge zu achten, bevor Sie das Top-Dressing auftragen, da Himbeeren sowohl durch Nährstoffmangel als auch durch einen Überschuss beschädigt werden können. Damit die Pflanze gesund ist, müssen Sie die korrekte Einführung und Auswahl der Arzneimittel streng überwachen.

Himbeeren mit Asche, Hefe, Hühnerkot füttern

Neben Mineraldüngern tragen organische Düngemittel dazu bei, dass Himbeeren in gutem Zustand bleiben. Am häufigsten sind die folgenden.

Holzasche

Es ist reich an Kalium und anderen nützlichen Spurenelementen, die in der Zusammensetzung enthalten sind. Vor dem direkten Auftragen kann die Asche in Wasser verdünnt oder beim Lösen auf den Boden gestreut werden.

Es ist zu beachten, dass pro 1 m2 Boden ein Glas Asche austreten sollte. Der Hauptvorteil von Asche als Dünger ist die Tatsache, dass sie kein Chlor enthält, was den Zustand der Sträucher negativ beeinflussen kann.

Hefe

Sie aktivieren die Zersetzungsprozesse organischer Verbindungen im Boden. Es ist besser, Hefe gegen Ende des Frühlings einzuführen, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, 1 kg frische Hefe in warmem Wasser mit etwas Zucker zu verdünnen.

Vor dem Gießen muss die Mischung in einem Verhältnis von 1,5 Litern pro 10 Liter Wasser verdünnt werden.

Hühnerkot

Die Zusammensetzung enthält eine große Menge an Nährstoffen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass das meiste davon Stickstoff ist, der in seiner reinen Form die Pflanze schädigen kann.

Daher wird empfohlen, den Kot vor dem Auftragen des Top-Dressings gründlich in Wasser zu verdünnen. In seiner reinen Form wird es nur zur vollständigen Zerstörung von Unkraut oder Schädlingen verwendet. Vor dem Verdünnen sollte der Kot getrocknet werden, um sich besser in Wasser aufzulösen.

Es kann sowohl im zeitigen Frühjahr als auch im Herbst angewendet werden, wenn Sträucher für die Überwinterung vorbereitet werden. In einigen Fällen wird Kot in Kombination mit Mineralien verwendet.

Dies wirkt sich positiv auf den Zustand der Pflanzen aus, aktiviert die Wachstumsprozesse und erhöht die Ertragsindikatoren.

Traditionelle organische Düngemittel sind chemischen Gemischen in keiner Weise unterlegen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass ein Überschuss an Nährstoffen genauso gefährlich ist wie ein Mangel. Daher sollten bei der Herstellung und direkten Anwendung die Regeln und Eigenschaften von Verbänden berücksichtigt werden.

Merkmale der Fütterung in verschiedenen Frühlingsstadien

Bevor Sie mit dem Füttern beginnen, ist es wichtig zu bedenken, dass eine chaotische Anwendung den Zustand des gesamten Himbeerbaums negativ beeinflussen kann. Wie in jedem anderen Geschäft ist auch hier die Frequenz wichtig, die nicht vergessen werden sollte.

Je nach Frühlingsstadium unterscheiden sich also auch die benötigten Düngemittel:

  • Frühes Stadium - kommt sofort, nachdem der letzte Schnee geschmolzen ist. Bevor die Zeit gekommen ist, den Boden zu fusseln, lohnt es sich, den Boden mit Stickstoff anzureichern, der Ammoniumnitrat oder Harnstoff hilft. Vor dem Eingriff sollte der Boden gründlich angefeuchtet werden.
  • Unmittelbar nach der Anreicherung des Bodens mit Stickstoff wird empfohlen, mit Holzasche zu mulchen, wenn Harnstoff oder Ammoniumnitrat zugesetzt wurden. Dies hilft, den Säuregehalt im Boden zu senken. Sie können auch Kaliumnitrat verwenden, das reich an Stickstoff ist, aber nicht zur Reihe der Säuren gehört und den Boden nicht oxidiert.
  • In der zweiten Frühlingsphase wird empfohlen, den Boden mit trockenem Humus, Kompost, einschließlich Torf oder Mist, zu bestreuen, wenn zuvor noch nicht gemulcht wurde.
  • Im späten Frühjahr lohnt es sich, den Boden mit Kuhmist zu gießen. Die Mischung sollte eine Woche lang vorbestellt und nach dem Einrühren von Wasser zum Gießen verwendet werden.

Wenn die Häufigkeit eingehalten wird, ist die Wahrscheinlichkeit, ernsthafte Probleme in der Himbeerpflanze zu entwickeln, gleich Null. Das richtige Verhältnis von Substanzen und Verteilung über den Boden wirkt sich positiv auf den Zustand des Himbeerbaums aus.

Die Frühjahrsfütterung von Himbeeren ist eine wichtige Pflegemaßnahme, deren Wirksamkeit nicht zu unterschätzen ist.

Dies gilt insbesondere für erwachsene Büsche, denen es gelungen ist, nützliche Makro- und Mikroelemente des Bodens zu verbrauchen.

Eine rechtzeitige und korrekte Fütterung erhöht nicht nur die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Krankheiten, sondern auch das Volumen der Ernte.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Video zum Füttern von Himbeeren an:


Schau das Video: Wie schneide ich aufrecht wachsende Brombeeren (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Riggs

    Meiner Meinung nach hast du nicht Recht. Ich kann die Position verteidigen. Schreib mir per PN, wir besprechen das.

  2. Kenward

    Vielen Dank, dass Sie alle Fragen beantwortet haben. Eigentlich habe ich viele neue Dinge gelernt. Es ist nur so, dass ich nicht herausgefunden habe, was und wo bis zum Ende.

  3. Grojas

    Ja, alles kann sein

  4. Avisha

    Es tut mir leid, Sie zu unterbrechen, aber könnten Sie bitte weitere Informationen geben.

  5. Sparke

    So behold!



Eine Nachricht schreiben