Ebenfalls

Herbizid-Zusammenfassung - Gebrauchsanweisung, Dosierung, Verbrauchsraten

Herbizid-Zusammenfassung - Gebrauchsanweisung, Dosierung, Verbrauchsraten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Roundup ist ein Herbizid mit kontinuierlicher Wirkung, mit dem alle Arten von Unkräutern vollständig beseitigt werden sollen. Die negative Wirkung des Herbizids ist auf Unkräuter gerichtet, ohne dass schädliche Verbindungen in den Boden eindringen und sich dort ansammeln.

Inhalt:

  1. Was sind Herbizide?
  2. Die Zusammensetzung der Roundup-Vorbereitung
  3. Zusammenfassung - Gebrauchsanweisung, Dosierung des Produkts
  4. Wie man Roundup richtig züchtet
  5. Wie viel Geld wird benötigt, um die Website zu bearbeiten
  6. Die Vor- und Nachteile der Verwendung
  7. Verarbeitungssicherheit
  8. Zusammenfassung Herbizid Bewertungen

Was sind Herbizide?

Herbizide sind Chemikalien, die Unkraut bekämpfen.

Abhängig von der Art der Aktion gibt es:

  • Absolute Herbizide - kontinuierliche Wirkung, die häufig eingesetzt wird, wenn alle Pflanzen vollständig zerstört werden müssen. Weit verbreitete Praxis in der industriellen Entwicklung des Gebiets;
  • Selektiv - Selektiv, das sowohl in großen landwirtschaftlichen Betrieben als auch im privaten Gartenbau eingesetzt wird.

Diese Aufteilung ist willkürlich. Es ist daher wichtig zu bedenken, dass das Ausmaß der selektiven Wirkung von der Konzentration des Mittels abhängt. Wird der zulässige Gehalt eines Stoffes überschritten, besteht die Gefahr, dass nicht nur Schadpflanzen, sondern auch Nutzpflanzen zerstört werden.

Gleichzeitig steigt bei unzureichender Dosis das Risiko, den gegenteiligen Effekt zu entwickeln - das Wachstum von Unkräutern zu beschleunigen - erheblich an.

Bei der Verwendung von Herbiziden auf Parzellen ist es wichtig, nicht nur die Regeln für den Anbau und die Verarbeitung der Pflanze zu berücksichtigen, sondern auch die Sicherheitsregeln. Einige selektive Medikamente können, wenn sie in direkten Kontakt mit der Haut und den Schleimhäuten kommen, ernsthafte Reizungen verursachen.

Die Zusammensetzung der Roundup-Vorbereitung

Roundup und ähnliche Substanzen dieser Serie werden verwendet, um Unkräuter wie Mariendistel, Getreide und Dikotyledonen, Löwenzahn und Klette zu beseitigen. Sie betreffen sowohl einjährige als auch mehrjährige Unkräuter.

Die Zusammensetzung des Werkzeugs umfasst:

  • Der Wirkstoff ist Glyphosphat - 450 g / l;
  • Isopropylaminglyphosphatsalz 607 g / l;
  • Tensid - 180 g / l.

Glyphosphat als Hauptwirkstoff wirkt direkt auf Pflanzen. Gleichzeitig fördert das Tensid ein tieferes Eindringen in das Wurzelsystem.

Während der Verarbeitung gelangt die Lösung zuerst auf die Blattspreiten und Stängel und dringt erst dann in die Wurzel ein. In diesem Stadium werden die Prozesse der Aminosäuresynthese und der anschließende Tod des Körpers gestört.

Eines der Hauptmerkmale der Substanz ist die Tatsache, dass sich ihre Bestandteile nicht im Substrat ansammeln. Infolgedessen kann nach dem Besprühen des Landes jede landwirtschaftliche Ernte gepflanzt werden.

Zusammenfassung - Gebrauchsanweisung, Dosierung des Produkts

Die traditionelle Aufbereitung des Bodens mit dieser Substanz erfolgt im Sommer und Frühjahr, wenn die Anzahl der Unkräuter zunimmt.

Für die schnellste und genaueste Aktion wird empfohlen, alle Punkte der Anleitung zu befolgen:

  • Es wird empfohlen, das Medikament ausschließlich in sauberem Wasser aufzulösen. Schlammverunreinigungen verringern die Wirksamkeit des Stoffes erheblich;
  • Bei erhöhter Wasserhärte wird empfohlen, die Konzentration der Mischung um 1-3% zu erhöhen;
  • Beim Sprühen sollte sich das Gerät in einer Höhe von nicht mehr als 80 cm von der Bodenoberfläche befinden.
  • Es ist besser, es zu verarbeiten, nachdem der Regen den Staub von den Pflanzen abgewaschen hat. Dies trägt zum schnellstmöglichen Eindringen des Arzneimittels in die Pflanze bei. Gleichzeitig ist es wichtig zu bedenken, dass die Taubehandlung den größten Teil der Wirkung verliert. Feuchtigkeit verdünnt die Lösung und verringert deren Wirksamkeit.
  • Sprühen Sie nicht bei Wind. Die Gefahr, dass die Lösung auf benachbarte Kulturen gelangt, ist erheblich erhöht.
  • Obwohl die Mischung eine hohe Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen aufweist, nimmt ihre Wirksamkeit in heißen und frostigen Zeiten ab.

Zusätzlich zu den allgemeinen Anweisungen ist es wichtig, sich vor Beginn der Behandlung mit der Dosierung des Wirkstoffs vertraut zu machen.

Bei der Herstellung der Lösung wird empfohlen, die Art der Unkräuter zu berücksichtigen, für deren Zerstörung sie bestimmt ist:

  • Zu Beginn des Frühlings, wenn der Boden kultiviert wird, wird empfohlen, 5 Liter der Mischung pro 100 Quadratmeter Boden zu verwenden.
  • Unkrautsprossen, die vor den ersten Trieben der Hauptkultur auftraten, sollten mit einer Mischung aus 80 ml Herbizid und 10 Litern Wasser behandelt werden.
  • Um einjährige parasitäre Pflanzen zu eliminieren, wird empfohlen, eine Lösung von 60 ml des Produkts in einem Eimer Wasser zu verwenden. Bei der Verarbeitung mehrjähriger Pflanzen muss die Konzentration der Mischung mehrmals erhöht werden.

Wenn Sie dieses Mittel verwenden, ist es wichtig zu bedenken, dass es, wenn es auf eine Kulturpflanze gelangt, auch deren Wachstum hemmt. Darüber hinaus ist Roundup nicht mit anderen Herbiziden kompatibel. Wenn der Boden mit diesem Präparat behandelt wurde, kann eine erneute Behandlung mit einem anderen Präparat den Zustand der Kultur negativ beeinflussen.

Wie man Roundup richtig züchtet

Das optimale Verhältnis zum Verdünnen der Substanz vor der direkten Verwendung beträgt 5 ml des Arzneimittels pro 0,5 l Wasser. Diese Methode ist besonders praktisch, wenn eine Lösung in Ampullen verwendet wird.

Wenn das gekaufte Medikament jedoch 50 ml auf 1 Liter nimmt, wird empfohlen, es in Teilen zu verdünnen. In diesem Fall lohnt es sich, sich auf den Bedarf und die Größe der bebauten Bodenfläche zu konzentrieren.

Es wird nicht empfohlen, die vorbereitete Lösung längere Zeit aufzubewahren. Die Mischung verliert ihre Wirksamkeit, es ist besser, den Boden unmittelbar nach der Vorbereitung der Zubereitung zu verarbeiten.

Die Verwendung einer Spritzpistole bei der Arbeit und Roundup wird nicht empfohlen. Feinstaubpartikel der Mischung können auf benachbarte Sämlinge landwirtschaftlicher Nutzpflanzen gelangen, was sich negativ auf deren Wachstum und Entwicklung auswirkt.

Eine richtig zubereitete Mischung hat eine hohe Wirksamkeit. Bereits am zehnten Tag, ab dem Moment, an dem die Lösung in den Körper eindringt, beginnt das Unkraut zu verdorren und schließlich zu verschwinden.

Wie viel Geld wird benötigt, um die Website zu bearbeiten

Bei der Verarbeitung von Plots mit Roundup ist es wichtig, die Anweisungen und allgemeinen Sicherheitsregeln zu berücksichtigen.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe grundlegender Parameter, die vor Arbeitsbeginn berücksichtigt werden müssen:

  • Auf einem Grundstück mit einer Fläche von nicht mehr als 200 Quadratmetern mit überwiegend Melonen und Kartoffeln werden 80 ml des mit 10 Litern Wasser vermischten Arzneimittels benötigt.
  • Die Zerstörung von Unkraut in Gärten und Weinbergen erfolgt in der gleichen Form und Dosierung wie bei Melonen;
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung der Entwicklung des Unkrautproblems sehen die Verwendung von 80 ml Herbizid vor, das in einem Eimer Wasser verdünnt ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Verwendung von Roundup am Vorabend der Ernte oder am Vorabend der Ernte strengstens verboten ist. Dies kann sich negativ auf den Zustand der Ernte auswirken.

Die Vor- und Nachteile der Verwendung

Roundup ist ein Breitbandmedikament. Zugelassen für den Einsatz in Einzel- und Bauernhaushalten.

Die Vorteile der Mischung umfassen:

  • Es zersetzt sich im Boden schnell in neutrale Verbindungen, die für Mensch und Tier unbedenklich sind.
  • Hemmt nicht die Keimung landwirtschaftlicher Nutzpflanzen;
  • Bezieht sich auf die sichersten Herbizide der dritten Gefahrenklasse;
  • Präzision beeinflusst Unkraut;
  • Es hemmt das Wachstum verschiedener Arten von Schadpflanzen (monokotylen, dikotylen, einjährigen und zweijährigen).

Neben den vorteilhaften Eigenschaften bei der Verwendung dieses Werkzeugs werden jedoch auch einige negative Punkte festgestellt.

Diese schließen ein:

  • Der Wirkstoff des Arzneimittels erhöht die Anfälligkeit von Pflanzen für Krankheiten und hemmt das Wachstum und die Reproduktion von stickstofffixierenden Mikrobakterien;
  • Wenn die Substanz auf die Schleimhäute gelangt, kommt es zu einem Druckanstieg, einem Gefühl von Kopfschmerzen und Übelkeit, Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems, Ödemen und Augenschmerzen.
  • Abhängigkeit von Unkräutern von der Droge mit anschließender Abnahme des Wirkungsniveaus;
  • Die Bestandteile des Arzneimittels, insbesondere Glyphosphat, sind in ihrer reinen Form für Menschen und Tiere toxisch;
  • Unterdrückung der Vitalaktivität von Bodenmikroorganismen, Insekten und Würmern.

Bevor Sie das Produkt verwenden, sollten Sie sich mit allen Vor- und Nachteilen vertraut machen. Während der Verarbeitung ist es wichtig, die Sicherheitsregeln zu befolgen und die Anweisungen für die Herstellung und Dosierung der Lösung zu befolgen.

Verarbeitungssicherheit

Trotz der Tatsache, dass Roudnap zu den Stoffen der dritten Gefahrenklasse gehört, wird dringend empfohlen, die Regeln des Personenschutzes bei der Verwendung nicht zu vergessen.

Die wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, sind:

  • Es ist verboten, eine Lösung für die Bodenbehandlung in Lebensmittelutensilien vorzubereiten. Zu diesem Zweck reicht jeder Eimer oder Plastikbehälter. Das Material des Behälters spielt keine Rolle, das Produkt verliert bei der Wechselwirkung mit Kunststoff oder Metall nicht seine Wirksamkeit.
  • Wenn die Lösung während des Vorbereitungsprozesses versehentlich verschüttet wird, müssen Sie den Boden gründlich mit viel Wasser waschen.
  • Direkte Arbeiten müssen mit Handschuhen, geschlossener Kleidung und geschütztem Kopf durchgeführt werden. Indem Sie sich so weit wie möglich vor der Gefahr schützen, dass das Produkt auf den Körper gelangt, können Sie die Vergiftungsgefahr erheblich verringern.
  • Nach Beendigung der Arbeit müssen Sie sich ausziehen und Gesicht und Hände gründlich waschen.
  • Wenn Flüssigkeit ins Auge gelangt, spülen Sie diese sofort nach dem Händewaschen mit fließendem Wasser ab.
  • Bei Hautkontakt den betroffenen Bereich sofort mit reichlich Wasser abspülen;
  • Es wird nicht empfohlen, während der Arbeit zu rauchen, zu trinken oder zu essen.

Es wird empfohlen, das Produkt außerhalb der Reichweite von Tieren und Kindern so weit wie möglich von Lebensmitteln und Medikamenten entfernt aufzubewahren.

Nach dem Gebrauch des Arzneimittels sollte die Verpackung von Gewässern und Wohngebäuden weggebrannt werden. Wenn es nicht möglich ist zu brennen, muss die Dose fest verschlossen und auf eine Mülldeponie geworfen werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass sich die Nichtbeachtung von Sicherheitsregeln in erster Linie negativ auf den Zustand des Arbeitnehmers auswirkt. Wenn auch dies nicht hilft und die Mischung auf die Haut gelangt, müssen Sie sie so schnell wie möglich abwaschen.

Zusammenfassung Herbizid Bewertungen

Die hohe Effizienz des Herbizids und seine relative Sicherheit führten zu einer weit verbreiteten Verbreitung von Roundup sowohl auf landwirtschaftlichen Betrieben als auch in privaten Haushalten.

In den meisten Bewertungen stellen Benutzer die Wirksamkeit des Stoffes sowie die aktive und schnelle Unterdrückung von Unkräutern fest.

Neben den positiven gibt es jedoch auch negative. Daher wird angemerkt, dass Roundup nicht nur Unkräuter, sondern auch Nutzpflanzen und Bodenmikroflora negativ beeinflusst. Zusätzlich wird eine Liste der negativen Auswirkungen des Herbizidkontakts mit der Haut notiert.

Es ist jedoch zu beachten, dass letzteres kein vernünftiger Nachteil ist. Roundup ist ein Herbizid, dessen Anweisungen darauf hinweisen, dass empfohlen wird, bei der Verwendung die Sicherheitsregeln einzuhalten.

Roundup ist ein Breitbandherbizid, dessen Arbeit darauf abzielt, die lebenswichtige Aktivität von Unkräutern zu unterdrücken.

Es wird sowohl im privaten Gartenbau als auch in der Landwirtschaft eingesetzt. Mit einer Reihe von Nachteilen zeichnet es sich durch seine hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit beim Aufprall auf Unkräuter aus.

Weitere Informationen zum richtigen Einsatz von Herbiziden finden Sie im Video:


Schau das Video: Neue Studie zur Pestizidbelastung der Luft in Deutschland - Pressekonferenz vom 29 September 2020 (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Ciaran

    Gut gemacht, diese sehr gute Idee ist gerade dabei

  2. Danathon

    Wow :) Wie toll!

  3. Hephaestus

    Ich gratuliere, es scheint mir, dass dies die ausgezeichnete Idee ist

  4. Chano

    Bitte erzählen Sie uns mehr.

  5. Wethrleah

    Dies ist nichts anderes als Konditionalität



Eine Nachricht schreiben