Ebenfalls

Benzin Rasenmäher, Vorteile, Bewertung, beste Modelle

Benzin Rasenmäher, Vorteile, Bewertung, beste Modelle


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vor dem Kauf eines benzinbetriebenen Rasenmähers müssen Sie die Bewertung der besten Geräte gründlich prüfen. Bestimmen Sie das am besten geeignete Modell, studieren Sie sorgfältig seine Konstruktionsmerkmale und technischen Eigenschaften.

Die besten Rasenmäher sind Geräte mit Verbrennungsmotor, also Benzin. Darüber hinaus ist die Verwendung zum Mähen von nassem oder feuchtem Gras völlig sicher.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Arten von Rasenmähern, Funktionen und Vorteile sowie einige Tipps, wie Sie die richtige Wahl treffen können.

Inhalt:

  1. Vorteile von Benzin-Rasenmähern
  2. Arten von Benzin-Rasenmähern
  3. Was ist besser: Frontantrieb oder Hinterradantrieb
  4. Wie man wählt
  5. Auswahl basierend auf externen Funktionen
  6. Merkmale einiger Modelle

Vorteile von Benzin-Rasenmähern

Die Hauptkonkurrenten von Benzin sind Rasenmäher, die mit einem elektrischen Antrieb angetrieben werden.

In Bezug auf sie haben Benzin viele Vorteile:

  • Die Kosten werden durch die Verwendung von Benzin AI 92 oder AI 95 reduziert.
  • hohe Manövrierfähigkeit und Mobilität haben;
  • einen hohen Wirkungsgrad haben;
  • in der Lage, lange Zeit ohne Überhitzung zu arbeiten;
  • es ist möglich, die Schnitthöhe einzustellen;
  • Benutzerfreundlichkeit;
  • ermöglichen es Ihnen, unebene Bereiche zu verarbeiten;
  • zuverlässig;
  • geringer Benzinverbrauch;
  • Funktionalität - sie sammeln geschnittenes Gras, Mulch, entsorgen geschnittene Vegetation.

Die meisten selbstfahrenden Benzinmäher mit Mulchfunktion haben einen niedrigen Geräuschpegel.

Benzinbetriebene Rasenmäher haben aber auch Nachteile:

  • Motorgeräusche;
  • hohe Kosten für Kraft- und Schmierstoffe;
  • Emissionen erzeugen, die die Umwelt verschmutzen;
  • Es ist wahrscheinlicher, dass sie repariert und gewartet werden müssen.
  • Die Konstruktionsmerkmale des Motors ermöglichen keine Arbeiten auf unebenen Oberflächen mit einer Neigung von mehr als 25 Grad. In diesem Fall gelangt das Öl nicht in die Schmierkanäle der Reibelemente, was zu einer Fehlfunktion des Geräts führt.

Arten von Benzin-Rasenmähern

Es gibt eine große Auswahl an benzinbetriebenen Mähgeräten.

Sie zeichnen sich durch einige Parameter aus.

Nach Motortyp:

  • Haushalt - wird in Bereichen verwendet, die bis zu 8 Hektar Fläche einnehmen. Sie haben eine Motorressource von bis zu fünfhundert Stunden, sie haben einen Motor mit einer Leistung von 5 oder weniger PS;
  • semiprofessionell - für die Wartung von Rasenflächen bis zu 18 Acres ist die Motorressource für einen Dauerbetrieb von bis zu siebenhundert Stunden ausgelegt, und die installierte Motorleistung beträgt bis zu 7 PS.
  • Professionell - Mähen Sie problemlos Gras von Rasenflächen jeder Größe. Motorische Ressourcen bis zu 1000 Betriebsstunden. Die Leistung übersteigt 7 PS.

Über die Breite des geschnittenen Grases:

  • 28-42 Zentimeter - zum Mähen von Rasenflächen mit einer Fläche von höchstens 8 Acres;
  • 51-53 Zentimeter - für den Einsatz auf Rasenflächen mit einer Fläche von bis zu 18 Morgen.

Nach Art des Sammelbehälters:

  • mit Grassammlern aus Stoff - sie sind mit leistungsstarken Strukturen ausgestattet. Sie haben eine gute Füllung, aber es gibt Schwierigkeiten, sie vom geschnittenen Gras zu entfernen.
  • mit Plastikgrassammlern - leicht zu reinigen, aber der Behälter füllt sich nicht gut;
  • mit einem kombinierten Behälter für geschnittenes Gras - bei ihrer Herstellung werden sowohl Kunststoff als auch Stoff verwendet, sie sind leicht zu reinigen und haben eine gute Füllung.

Nach Funktionsmerkmalen:

  • Die geschnittenen Grüns werden in das Sammelfach geschickt. Diese Arten von Mähern haben nicht die Funktion der seitlichen Entladung der gemähten grünen Masse und des Mulchens;
  • Bodenmulch mit geschnittenem Gras produzieren. Es wird feiner zerkleinert und über die Baustelle verteilt. Bei solchen Vorrichtungen ist das Vorhandensein eines Grasfängers und eines Stopfens vorgesehen;
  • Seitenabfluss von geschnittenem Grün - wird verwendet, wenn auf Rasenflächen mit großen Flächen gearbeitet wird.

Darüber hinaus gibt es teurere Einheiten, bei denen alle drei Optionen angeboten werden.

Durch Einstellen der Höhe des gemähten Grases:

  • individuell - das Vorhandensein separater Hebel an jedem der Räder, mit denen Sie die Schnitthöhe auf jeder Seite separat einstellen können;
  • zentral - einen Hebel haben, der die Höhe des geschnittenen Grases steuert;
  • Schraube - der einfachste, aber nicht ganz bequeme Weg. Es wird durch manuelles Bewegen der Radwelle hergestellt - von unten nach oben und umgekehrt.

Nach Art der Bewegung:

  • selbstfahrend - ausgestattet mit einem speziellen Gerät, mit dem sich der Benzin-Rasenmäher automatisch auf dem Rasen bewegen kann;
  • nicht selbstfahrend - für ihre Bewegung auf der Bodenoberfläche muss der Bediener Anstrengungen unternehmen.

Nach Laufwerkstyp:

  • Frontantrieb - haben eine größere Manövrierfähigkeit, werden auf relativ glatten Oberflächen eingesetzt;
  • Hinterradantrieb - wird beim Mähen von Grün in hügeligen Gebieten verwendet.
  • Sie haben ausreichende Stabilität beim Bergauffahren.

Was ist besser: Frontantrieb oder Hinterradantrieb

Das Funktionsprinzip eines Benzinmähers unterscheidet sich praktisch nicht von einem elektrischen. Die grüne Masse wird durch Drehen des Metallschneidelements geschnitten.

Die Schnitthöhe wird durch Ändern der Position des Messers eingestellt. Der Luftstrom, der während der Drehung des Schneidelements erzeugt wird, nimmt das gemähte Gras auf und leitet es zum Grasfänger.

Aufgrund des erhöhten Komforts bei der Verwendung belegen Modelle mit selbstfahrenden Eigenschaften nicht die letzten Plätze in der Bewertung von Rasenmähern. Das Gerät bewegt sich dank der vom Aggregat erzeugten Energie auf dem Gebiet und wird auf Messer und Räder übertragen. In dieser Hinsicht erfordert die Bewegung der Vorrichtung keine großen physischen Kosten. Es muss nur die richtige Bewegungsrichtung eingestellt werden.

Die meisten Käufer interessieren sich dafür, welcher Rasenmäher für einen bestimmten Vorort am besten geeignet ist.

Selbstfahrende Einheiten haben Vorder- oder Hinterradantrieb.

Modelle mit Frontantrieb haben eine ziemlich hohe Manövrierfähigkeit. Sie werden zum Schneiden von Flächen mit ebenen Flächen verwendet, auf denen Bäume wachsen, Blumenbeete angelegt werden, es gibt gepflasterte Flächen und Bürgersteige.

RWD-Modelle sind ideal zum Mähen von hügeligem Gelände. Sie eignen sich hervorragend zum Mähen von Grüns auf Rasenflächen mit schwierigem Gelände, dh mit Unebenheiten und Gruben oder einer geneigten Oberfläche.

Wie man wählt

Verschiedene mit Benzinmotoren ausgestattete Modelle weisen eine ziemlich hohe Leistung auf. Die hohe Motorleistung sorgt für einen hohen Wirkungsgrad.

Das Design moderner Rasenmäher wird von den Herstellern sorgfältig durchdacht. Jetzt ist es möglich, einen leistungsstarken Motor auf einer beweglichen Plattform zu installieren, wodurch die Last vom Bediener entfernt werden konnte. Jetzt muss er das Gerät nicht mehr tragen.

Eine breite Palette verbesserter Modelle ermöglicht es, einen Rasenmäher zu einem angemessenen Preis zu kaufen, aber auch eine Maschine zu wählen, die den Anforderungen des Käufers hinsichtlich Qualität und durchgeführten Funktionen entspricht.

Auswahl basierend auf externen Funktionen

Um das optimale Modell auszuwählen, müssen Sie sich gleichzeitig auf mehrere grundlegende Parameter verlassen. Zunächst muss entschieden werden, woraus der Körper bestehen soll.

Modelle mit einem Kunststoffgehäuse sind billiger und leichter, Experten empfehlen jedoch, auf Modelle mit Metallgehäusen zu achten. Weil sie eine ausreichende Festigkeit haben, weil Messer, die sich mit hoher Geschwindigkeit vom Boden bewegen, verschiedene Gegenstände anheben können, die den Körper schädigen können.

Die beste Option ist ein Aluminiumgehäuse. Es bietet Leichtigkeit der Konstruktion, ist nicht korrosionsanfällig und beständig gegen mechanische Beschädigungen.

Die Position der Räder in der Struktur hängt vom jeweiligen Modell und seinem Hersteller ab. Sie tragen dazu bei, die Manövrierfähigkeit des Geräts zu verbessern und seine Bewegung über die Oberfläche des Standorts zu erleichtern. Die Breite der Räder spielt eine wichtige Rolle. Je breiter sie sind, desto weniger Schäden verursachen sie am Rasen.

Achten Sie auf den Durchmesser der Räder. Hohes Gras ist leichter zu mähen, wenn die Maschine große Räder hat. Wenn Sie ständig den Rasen mähen, spielt dieser Parameter keine Rolle.

Wenn Sie ein Gerät mit geringem Stromverbrauch benötigen, müssen Sie dem Behälter zum Sammeln der grünen Masse besondere Aufmerksamkeit widmen. Es sollte aus Kunststoff sein - dies macht es bequem, es von der gemähten Masse zu lösen.

Die bequemsten Rasenmäher haben klappbare gummierte Griffe. Dies erleichtert den Transport und verringert die Übertragung von Vibrationen, die vom Motor ausgehen.

Praktisch, wenn die Schnitthöhe mit dem Mittelhebel eingestellt wird. Dank dessen wird der Rasen über die gesamte Fläche des Geländes flach sein.

Es ist auch wichtig, auf das Schneidelement zu achten. Es sollte scharf und breit genug sein. Dies verbessert die Mähqualität.

Die beste Option ist, wenn die Räder des Benzinmähers nicht auf Kunststoffbuchsen, sondern auf Lagern stehen. Dies erhöht die Verschleiß- und Beschädigungsbeständigkeit.

Motorleistung ist das Hauptkriterium. Der gekaufte Mäher muss eine bestimmte Motorleistung haben. Auf diese Weise können Sie die Rasenoberfläche bei allen Wetterbedingungen behandeln.

Bitte beachten Sie, dass ein Teil der Leistung von selbstfahrenden Geräten für ihre Bewegung auf die Räder fließt. Dies muss berücksichtigt werden.

Wir haben ein kleines Oberteil unserer eigenen benzinbetriebenen Rasenmäher zusammengestellt, die 2017 gefragt waren, und wir empfehlen Ihnen, die Produkte dieser Hersteller zu bevorzugen: Honda, Hitachi, Handwerker, Wikinger, MTD, Stihl, Husqvarma, Stiga, Makita.

Darüber hinaus möchte ich Sie noch einmal daran erinnern, dass das Gerät das Öl rechtzeitig wechseln und die Messer schärfen muss. Dank dessen wird es lange Zeit treu dienen.

Merkmale einiger Modelle

Beim Kauf teurer Geräte möchten sie sich auf die Zuverlässigkeit des Produkts verlassen können. Dies veranlasst sie, die Antworten zu verschiedenen Modellen und ihren Herstellern sorgfältig zu studieren. Am genauesten untersucht ist die Möglichkeit des Betriebs unter verschiedenen Bedingungen, die Effizienz und die Arbeitsfähigkeit.

Wir bieten Ihnen an, die Eigenschaften mehrerer Benzin-Rasenmäher zu berücksichtigen, die 2017 in unsere Bewertung aufgenommen wurden.

Husqvarna LC 153S

Die Produkte dieses Herstellers sind bei den Sommerbewohnern sehr gefragt. Diese Geräte sind ziemlich teuer.

Rasenmäher Husqvarna LC 153S mit Benzinmotor. Es ist robust, zuverlässig, vielseitig und in der Lage, große Rasenflächen zu bewältigen. Die Struktur ist mit einem breiten, hochfesten Stahldeck ausgestattet. Der Hersteller hat ergonomische Griffe für den Bedienerkomfort installiert, damit der Griff bequem und sicher ist.

Diese Maschine ist mit Trio Clip, zentraler Einstellung der Schnitthöhe, robusten Rädern mit Lagern ausgestattet.

Der leistungsstarke Motor verfügt über ein einfaches Startsystem.

Die geschnittenen Grüns werden in einem speziellen Behälter gesammelt, der groß genug ist. Dank dessen kann das Gerät lange ohne Unterbrechung verwendet werden, was zur Verlängerung des Arbeitsprozesses beiträgt.

Die zentrale Position des Schnitthöhenverstellhebels macht diesen Vorgang einfach und mühelos. Dieses Modell verfügt über ein dreistufiges Schneidsystem. Dies wird dazu beitragen, den Rasen zu dekorieren.

Honda HRG 415C3 SDE

Der Rasenmäher dieses Modells, der mit einem Benzinmotor ausgestattet ist, ist bei den Verbrauchern sehr gefragt. Der Hauptvorteil dieses Modells ist sein leiser Betrieb.

Das Modell HRG 415C3 SDE hat:

  • Stahlkörper;
  • voluminöser Stoffgrasfänger;
  • Das Design des Modells ist ergonomisch und praktisch.
  • fast geräuschloser Betrieb des Aggregats;
  • Mulchfunktion.

Das Modell verfügt über einen Viertaktmotor, der fast geräuschlos läuft und mit einem Easy-Start-System ausgestattet ist. Die Luftklappe ermöglicht einen schnellen Start des Aggregats, das im Automatikmodus arbeitet.

Darüber hinaus ist die geräuscharme Figur auf die besondere Form des Körpers und der Messer zurückzuführen. Dies hilft, das Rauschen um fast zwei Dezibel zu reduzieren.

Viking MV 6 RH

Haltbarkeit und hohe Manövrierfähigkeit sind die Hauptstärken dieses Modells. Hohes Gras ist für dieses Gerät kein Problem. Hinterräder mit großem Durchmesser erleichtern die Bewegung auf der Rasenfläche.

Das Design ist mit einem Mechanismus ausgestattet, der einen freien Weg bietet und sich um die eigene Achse dreht.

Mit diesem Modell kann der Bediener individuelle Einstellungen nutzen, was seine Arbeit erheblich erleichtert. Die Maschine ist mit einer zentralen Schnitthöhenregelung ausgestattet.

Der Mäher ist mit einem Scheibenmesser ausgestattet. Es ist bequem zu bedienen und zuverlässig genug. Auf der Scheibe befinden sich drei Schneidklingen. Wenn sie auf einen festen Gegenstand treffen, schwingen sie zurück. Dies schützt die Kurbelwelle vor mechanischen Beschädigungen.

Sehen wir uns ein Video mit nützlichen Tipps zur Auswahl eines Rasenmähers an:


Schau das Video: Rasen mulchen - NewWonder555 (Kann 2022).