Ebenfalls

Wie und wann Pfingstrosen im Garten blühen: Pflanzen und pflegen

Wie und wann Pfingstrosen im Garten blühen: Pflanzen und pflegen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pfingstrosen sind krautige oder strauchige mehrjährige Pflanzen aus der Familie der Pfingstrosen. Wenn Pfingstrosen in einem Garten oder in einem Blumenbeet blühen, ist es aufgrund der Schönheit großer doppelter oder einfacher Blüten, weiß, rosa, rot, unmöglich, daran vorbeizukommen.

Wenn die Rose als Königin erkannt wird, ist die Pfingstrose definitiv der König unter den Blumen. Die Kultur der wachsenden Pfingstrosen stammt aus dem alten China und ist mehrere tausend Jahre alt. Wir werden lernen, wie man diese schönen Blumen selbst pflanzt.

Inhalt:

  • Wo und wann Pfingstrosen gepflanzt werden sollen
  • Wie man Pfingstrosen pflanzt
  • Pfingstrosenpflege

Wo und wann Pfingstrosen gepflanzt werden sollen

Sitzplatzauswahl

Wenn ein Florist beschließt, Pfingstrosen im Garten zu pflanzen, muss er einen gut beleuchteten Ort finden, weit weg von Gebäuden, großen Büschen und Bäumen. In dem ausgewählten Bereich muss sich die Luft frei bewegen und gleichzeitig vor starken Winden geschützt sein. In heißen Mittagsstunden ist eine leichte Schattierung akzeptabel. Die Pfingstrose wächst in einem starken Schatten, in diesem Fall blüht sie jedoch nicht so hell und reichlich. Die besten Böden für diese Pflanze sind gut kultivierte, mäßig gedüngte Lehmböden.

Seine Reaktion sollte leicht sauer sein, vorzugsweise mit einem pH-Wert des Bodens nahe 6,0. Die Pflanzstelle sollte feucht sein, aber eine gute Drainage aufweisen. Ich berücksichtige die starken Wurzeln der Pflanze, das Vorkommen des Bodens des Wassers sollte nicht höher als eineinhalb Meter sein, sonst kann die Pflanze sterben. Manchmal ist es unmöglich, einen Ort mit geeignetem Boden zu wählen. In dieser Situation wird Ton zu Ton und schwerem Boden hinzugefügt, Ton wird zu leicht sandigem Boden hinzugefügt, Kalk oder Kreide werden zu sauer hinzugefügt. Bei überschüssiger Feuchtigkeit wird eine Drainageschicht angeordnet.

Welche Jahreszeit zu pflanzen

Fast alle Erzeuger erkennen die Tatsache an, dass die beste Zeit, um Pfingstrosen an einem festen Ort zu pflanzen, Ende August und fast den gesamten September ist. Sie können beim Pflanzen nicht zu viel ziehen, die Pflanze braucht ungefähr fünf Wochen, bevor sie wurzelt. Manchmal treten jedoch Situationen auf, in denen es im Herbst nicht möglich war, Pfingstrosen zu pflanzen.

In diesem Fall werden im Frühjahr Pfingstrosen in den Boden gepflanzt, sobald die durchschnittliche tägliche Lufttemperatur + 7 Grad beträgt. In diesem Fall sollte die Temperatur der Erde in der Pflanztiefe + 2 + 5 Grad betragen. Unter solchen Bedingungen findet das Wurzelwachstum statt. Bei einer Luft- und Bodentemperatur von mehr als + 7 Grad beginnt der Bodenteil zu wachsen, wodurch sich die Wurzeln nicht entwickeln und die wachsenden Bodenteile mit Nährstoffen versorgen können.

Wie man Pfingstrosen pflanzt

Ein Pflanzloch oder ein Graben für Pfingstrosen sollte eine Tiefe und Breite von bis zu 70 - 80 cm haben. Ich falte die oberste Bodenschicht separat. Für ein Loch müssen Sie einen Eimer Erde aus der obersten Schicht nehmen, ihn mit einem Eimer Humus mischen, einen halben Eimer Torf und 200 Gramm Knochenmehl und Superphosphat hinzufügen.

Alles gut mischen und so in das Loch gießen, dass 20 - 25 cm oben bleiben. Erde von der obersten Schicht oben hinzufügen und wässern. Nach dem Gießen setzt sich der Boden ab und die Erde muss mehr aufgefüllt werden. Danach können Sie eine Pfingstrose pflanzen.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

In der Amateur-Blumenzucht wird das Pflanzmaterial Ende des Sommers vorbereitet. Ein ausgewachsener Busch wird ausgegraben, die Wurzeln werden gespült und in Teile geteilt, so dass jeder von ihnen vier bis fünf Knospen und die gleiche Anzahl dicker Wurzeln hat. Sie sind etwas verkürzt. Dünne und beschädigte Wurzeln werden geschnitten. Wenn die Abteilungen nur 1-2 Knospen enthalten, können sie auch zum Pflanzen verwendet werden.

Landung

In dem vorbereiteten Loch wird ein Loch von einer solchen Größe hergestellt, dass sich die Knospen nach dem Pflanzen 3-5 cm unter dem Boden befinden. Wichtig! Die Wurzeln sollten nicht mit dem gedüngten Boden im Pflanzloch in Kontakt kommen. Das Loch ist mit Erde bedeckt, der Boden wird mit einem Eimer Wasser bewässert. Der Ort der Bewässerung wird gemulcht. Hierfür ist trockener und verwitterter Torf geeignet. Wenn der Herbst trocken ist, sollte das Gießen 3-4 Mal wiederholt werden. Für den Winter kann die Pflanze mit einer Schicht Torf oder Erde 10 cm bestreut werden.

Pfingstrosenpflege

Im Frühjahr, nach dem Einsetzen des stabilen warmen Wetters, beginnen die Knospen zu wachsen. Während dieser Zeit muss die Pflanze regelmäßig gewässert werden, insbesondere wenn lange Zeit kein Regen fällt. In den ersten zwei Jahren muss kein Top-Dressing aufgetragen werden. Die Pflanze verfügt über genügend Nährstoffe, mit denen die Pflanzgrube gefüllt ist. In den ersten drei Jahren in der Nähe der Pfingstrose müssen Sie Unkraut systematisch entfernen und den Boden lockern.

Dies wird das Wachstum und die Entwicklung der Wurzeln verbessern. Die Lockertiefe sollte nicht mehr als fünf cm betragen. Wenn die Pflanze im ersten Sommer Knospen gebildet hat, müssen diese entfernt werden.

In Zukunft werden die Blumen abgeschnitten, sobald sie verblassen. Dadurch wird die Bildung von Früchten vermieden, für die die Pfingstrose zu viel Energie verbraucht. Am Ende der Saison müssen die Bodenteile abgeschnitten werden. Es ist wünschenswert, dies in Bodennähe selbst zu tun. Entfernen Sie die geschnittenen Büsche von der Baustelle und verbrennen Sie sie. Für den Winter ist die Pflanzstelle in den ersten zwei oder drei Jahren mit trockenem Torf bedeckt.

Ab dem dritten Jahr bringen sie unter den Busch:

  • 30 g Kaliumchlorid
  • 60 g Superphosphat
  • 10 l Königskerzenlösung

Die beste Anziehzeit ist Mitte Mai. Im Herbst werden 200 Gramm Knochenmehl und Holzasche unter die Pfingstrose gegeben. Trotz der Tatsache, dass Pfingstrosen bis zu 15 Jahre an einem Ort wachsen können, wird die beste Blüte bei 4 bis 10 Jahre alten Büschen beobachtet. Die gesamte Blütezeit beträgt zu Beginn des Sommers nicht mehr als zwei bis drei Wochen, aber Pfingstrosen, auch ohne Blumen, verschlechtern das dekorative Erscheinungsbild des Gartens nicht.

Video darüber, wann und wie Pfingstrosen transplantiert werden:


Schau das Video: Bauern- oder Edelpfingstrosen? (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Cayle

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich biete an, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.

  2. Pollux

    Du liegst falsch. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  3. Dushura

    Schönheit, besonders das erste Foto

  4. Silny

    Sie wurden von der Idee besucht, die einfach leuchtet



Eine Nachricht schreiben