Ebenfalls

Wie man im Land Meerrettich anbaut: Tipps und Tricks für Anfänger

Wie man im Land Meerrettich anbaut: Tipps und Tricks für Anfänger


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Meerrettich ist eine wunderbare und unprätentiöse Pflanze, die sich nicht nur zur Aufbewahrung von Zubereitungen für den Winter eignet, sondern auch als nützliches Gewürz für Gerichte für jeden Tag. Darüber hinaus eignet sich Meerrettich hervorragend als Gewürz für erste Gänge oder ein alkoholisches Getränk. Aber wie bauen Sie diese Pflanze auf Ihrer Website an? Wir werden die Feinheiten des Falls in dem Artikel verstehen.

Inhalt:

  • Ein wenig über die Pflanze
  • Wachsender Meerrettich auf dem Land
  • Wie man Meerrettich richtig pflanzt

Ein wenig über die Pflanze

Meistens wächst Meerrettich ungewollt in Sommerhäusern. Niemand setzt ihn hin oder kümmert sich um ihn. Wenn jedoch die Zeit des Rollens von Gemüse für den Winter kommt, ist es diese separat wachsende Pflanze, die sich als nützlich erweist. Meerrettich gehört zu mehrjährigen frostbeständigen Pflanzen, bei denen das Rindensystem gut entwickelt ist.

Besonders wertvoll ist sie: Die Wurzeln enthalten eine große Menge Kaliumsalze, Vitamin C, ätherische Öle und Kalzium, die ihm einen so spezifischen Geruch und einen so scharfen, pikanten Geschmack verleihen.

Sie sollten keinen Meerrettich im Garten pflanzen, für eine durchschnittliche Familie reichen 2-5 Büsche für Sie, nichts weiter. Jeder kann Meerrettich anbauen, diese Pflanze benötigt keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten. Wenn Sie sich entscheiden, Meerrettich in Ihrem Garten anzubauen, können Sie sich diesem Geschäft widmen. Und wir werden alle notwendigen Nuancen weiter unten im Artikel betrachten.

Wachsender Meerrettich auf dem Land

Es gibt einige wichtige Punkte, die Sie beachten müssen, bevor Sie eine Pflanze pflanzen. Der Ort für den Anbau von Meerrettich muss sorgfältig ausgewählt werden. Ein Standort, an dem in den letzten Jahren nichts gewachsen ist, ist dafür am besten geeignet. Dies kann eine Ecke oder der Rand der Site sein. Wenn dies nicht möglich ist, pflanzen Sie eine Pflanze mit Pflanzen, die den Boden frühzeitig von seiner Anwesenheit befreien.

Bodenvorbereitung

Es ist besser, dem Boden den Vorzug zu geben, der am fruchtbarsten ist. An Stellen, an denen der Boden lehmig und verdichtet ist, kommen die Pflanzen trocken und sehr hart heraus. Außerdem ist es vor dem Pflanzen besser, die Stelle zu düngen, auszugraben und reichlich zu gießen. Nur in diesem Fall ist der Boden optimal für den Anbau von Meerrettich vorbereitet.

Wählen Sie einen Pflanzbereich, der von der Sonne maximal beleuchtet wird. Meerrettich liebt die Sonne, und wenn es nicht genug ist, hört die Pflanze einfach auf zu wachsen. Nach dem Pflanzen muss die Pflanze in keiner Weise gepflegt werden. Wenn Sie versuchen, auf irgendeine Weise am Wachstum der Pflanze teilzunehmen, wird sie zerbrechlich und klein. Die beste Option ist, den Meerrettich in Ruhe zu lassen und ihn nicht zu berühren.

Meerrettich gehört zu mehrjährigen Pflanzen, aber Sie können ihn nicht länger als 3 Jahre an einem Ort anbauen, da die Pflanze nach dieser Zeit holzig und nicht mehr so ​​schmackhaft wird. Wie Sie sehen, sind die Regeln für das Pflanzen und Pflegen äußerst einfach, selbst diejenigen, die noch nie Gemüse gepflanzt und angebaut haben, können damit umgehen.

Wie man Meerrettich richtig pflanzt

Die Pflanze wird mit Hilfe spezieller Rhizome gepflanzt, die im Herbst geerntet werden. Stecklinge mit einer Länge von 12 bis 15 cm gelten als die erfolgreichsten und nicht mehr als 1 cm dick. Außerdem können Sie starke und anhaltende Rhizome pflanzen, die im Herbst durch Schneiden erhalten wurden.

Damit der Meerrettich auf Ihrer Website die bestmögliche Ernte liefert, ist es wichtig, ihn ordnungsgemäß für das Pflanzen vorzubereiten. Wenn Sie nur eine begrenzte Zeit haben und einfach keine Zeit haben, solche Verfahren durchzuführen, wird nichts Schreckliches passieren. Es wird jedoch weiterhin empfohlen, vor der Landung bestimmte Manipulationen vorzunehmen:

  1. Entfernen Sie überschüssige Knospen von den Stecklingen und lassen Sie nur 2 untere Knospen übrig, aus denen sich das Wurzelsystem bildet, und 2 obere Knospen, aus denen das Grün zu wachsen beginnt.
  2. Graben Sie kleine Vertiefungen aus, so dass nur wenige cm des Schnitts über dem Boden verbleiben, der Rest befindet sich unter der Erde. Daher sollte die ungefähre Tiefe der Fossa etwa 12 bis 14 cm betragen.
  3. Meerrettich sollte in einem Winkel von 45 Grad gepflanzt werden, damit er akzeptiert wird und am besten wächst.
  4. Wenn Sie mehr als 2 Büsche pflanzen möchten, halten Sie einen Abstand von 40 x 60 ein, der für ein normales Pflanzenwachstum und eine normale Pflanzenentwicklung als optimal angesehen wird.

Die Pflege nach dem Einpflanzen von Meerrettich ist recht einfach - gießen Sie die Pflanze regelmäßig und lockern Sie den Boden, wodurch das Wurzelsystem mit Sauerstoff versorgt wird. Es ist wichtig, das Unkraut, das zwischen den Büschen auftritt, rechtzeitig zu entfernen. Sie können Krankheiten hervorrufen oder die Wurzeln schädigen.

Aber selbst wenn Sie dies nicht tun, erhalten Sie dennoch eine hervorragende Meerrettichernte, die sowohl für die Konservierung als auch für die Zubereitung von aromatischen und würzigen Saucen ausreicht. Meerrettich ist eine unprätentiöse Pflanze, die auch ohne Pflege wächst und Früchte trägt. Wenn Sie jedoch die oben beschriebenen einfachen Regeln befolgen, erzielen Sie ein hervorragendes Ergebnis.

Video darüber, wie man Meerrettich im Land anbaut:


Schau das Video: 6 einfach anzubauende Gemüsesorten für Anfänger - von der Aussaat bis zur Ernte (Kann 2022).