Ebenfalls

Wie sieht Steinpilz aus und welche Merkmale hat der Steinpilzanbau?

Wie sieht Steinpilz aus und welche Merkmale hat der Steinpilzanbau?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bei einer ruhigen Jagd sollte jeder Pilzsammler die wichtigsten essbaren Pilze in der Umgebung kennen. Wir werden versuchen herauszufinden, wie der Steinpilz aussieht, welche Arten er hat und ob er mit giftigen oder ungenießbaren Pilzen verwechselt werden kann.

Inhalt:

  • Steinpilz
  • Wie kann Steinpilz verwendet werden, ihre chemische Zusammensetzung
  • Wachsender Steinpilz aus eigener Kraft

Steinpilz

Der Pilz erhielt seinen Namen für seine Fähigkeit, Mykorrhiza mit Birkenwurzeln zu bilden. Infolge dieser Wechselwirkung helfen sich Pilze und Bäume gegenseitig bei der Gewinnung und Aufnahme von Nährstoffen. Auf dem Territorium der heimischen Wälder gibt es etwa vier Dutzend Arten von Steinpilzen.

Alle von ihnen sind Vertreter von Röhrenpilzen der Gattung Obabka. Die Farbe der Kappen im Steinpilz kann sich nicht nur von der Art, sondern auch von den Wachstumsbedingungen unterscheiden. Meistens sind die Hüte in verschiedenen Farben braun gefärbt.

Es gibt Arten mit grauen und rosa Kappen. Das Fleisch der Kappe ist hell, manchmal in der Pause rosa oder blau gefärbt. Die Beine des Steinpilzes sind dünn, aber ziemlich stark und fest, zylindrisch mit einer Verdickung am Boden.

Wenn sie im ausgewachsenen Steinpilz wachsen, werden sie grob und erhalten eine faserige Struktur. Boletus boletus Beine haben ein charakteristisches grau gesprenkeltes Muster, das fast über die gesamte Länge gut ausgeprägt ist.

Steinpilzfruchtkörper wachsen sehr schnell. Ungefähr am sechsten Tag nach dem Auflaufen erreichen sie ihre maximale Größe und der Pilz beginnt zu altern. Am 10. Tag wird der Fruchtkörper des Steinpilzes alt und nicht mehr zum Essen geeignet.

Trotz der Tatsache, dass alle Steinpilze ein ähnliches Aussehen und einen ähnlichen Geschmack haben, gibt es immer noch einige Unterschiede zwischen ihnen:

  • Steinpilz - der Pilz hat verschiedene Arten von Kappen, die von hellgrau bis dunkelbraun gefärbt sind, das Bein ist dünn, im unteren Teil verdickt, das Fruchtfleisch ist hell, ändert seine Farbe in der Pause nicht, ein erwachsener Pilz hat ein Bein Bis zu 17 cm lang und mit einer Kappe von bis zu 15 cm Durchmesser erscheinen Fruchtkörper Anfang Juni und treten bis Mitte September auf
  • rosa Steinpilz - die Kappe des Pilzes hat eine graubraune oder braunbraune Farbe, beim Bruch färbt sich das Fleisch rosa, das Bein ist dünn, clavate, der untere Teil der Kappe bei jungen Pilzen ist leicht, bei alten es ist dunkel, schmutzig grau, Fruchtkörper erscheinen den ganzen Sommer über bis Oktober
  • schwarzer Steinpilz - er hat eine dunkelbraune oder schwarze Kappe und kann außerdem doppelt so klein sein wie andere Pilzsorten

Wichtig! Selbst erfahrene Pilzsammler können Steinpilze mit einigen ungenießbaren Röhrenpilzen verwechseln. Ein ungenießbarer Gallenpilz sieht aus wie ein Steinpilz. Der Hauptunterschied ist das Muster am Bein in Form eines Netzes brauner Adern, der Geschmack ist bitter.

Pfefferpilz gehört auch zu Pilzen, die mit Steinpilzen verwechselt werden können. Der Hauptunterschied ist die gelbe Farbe des Fruchtfleisches und der scharfe Geschmack. Der Pilz ist nicht giftig, wird aber in kleinen Mengen anstelle von Pfeffer verwendet. Es kommt häufiger unter Nadelbäumen als unter Birken vor.

Wie kann Steinpilz verwendet werden, ihre chemische Zusammensetzung

Alle Steinpilze sind gute Speisepilze. Wenn Sie sie zum Essen im Wald sammeln, ist es wichtig zu wissen, dass Sie Steinpilze ablehnen und nicht in den Korb nehmen müssen, wenn:

  • alter Pilz
  • zeigt signifikante Anzeichen von Insektenschäden
  • wächst in der Nähe einer Autobahn oder Eisenbahn
  • In der Nähe befindet sich ein großes Industrieunternehmen
  • Das Aussehen des Pilzes ist zweifelhaft

Junge und starke Pilze aus ökologisch sauberen Waldgebieten müssen bevorzugt werden. Alle Steinpilze zeichnen sich durch einen relativ großen Wassergehalt von bis zu 90 g / 100 g und eine signifikante Menge an Ballaststoffen von bis zu 5 g / 100 g aus.

Proteinverbindungen in diesen Pilzen sind etwas mehr als 2 g / 100 g, fast 1 g / 100 enthält Fette und Kohlenhydrate in ihnen 2 g / 100 g. Der Nährwert von Steinpilz beträgt 20 kcal / 100 g. Die Proteine ​​dieser Pilze enthalten essentielle Aminosäuren, bevor insgesamt wie:

  • Isoleucin
  • Tryptophan
  • Valin
  • Lysin

Vitamine wurden auch im Steinpilz gefunden:

  • VON
  • E.
  • IN 1
  • IN 2
  • PP

Makro- und Mikroelemente werden vorgestellt:

  • Kalium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Eisen
  • Kalzium

Steinpilz kann zur Zubereitung von ersten und zweiten Gängen, zum Beizen und zum Füllen von Torten verwendet werden. Wichtig! Vor dem Kochen muss der Steinpilz aussortiert, gewaschen und 20 Minuten lang gekocht werden.

Um die Pilze heller zu halten, können Sie dem Wasser etwas Zitronensaft hinzufügen. Trotz der Tatsache, dass die Kappen des Steinpilzes weicher sind als die des Steinpilzes, können sie ihn in jeder Schale vollständig ersetzen. Wenn es nicht möglich ist, in den Wald zu gehen, können Sie auf der Baustelle Steinpilze machen.

Wachsender Steinpilz aus eigener Kraft

Wenn sich auf dem Gelände Birken befinden, die älter als vier Jahre sind, können Sie versuchen, selbst Pilze darunter zu züchten. Ein einfacher Weg ist dafür geeignet. Es besteht darin, die Kappen überreifer Pilze unter den Bäumen zu verteilen, zerkleinert und mit einer kleinen Menge Gelatine und Mehl zu mischen. Während des Sommers wird das Land in der Nähe der Birken regelmäßig aus einer Gießkanne bewässert.

Vielleicht wächst das Myzel nächstes Jahr und gibt eine Ernte von Fruchtkörpern. Wenn junge Pilze im Wald gesammelt werden, können sie gebrochen werden, sich unter den mit Laub bedeckten Bäumen ausbreiten und den Boden regelmäßig befeuchten. Jetzt besteht die Möglichkeit, Myzel in einem speziellen Geschäft zu kaufen und es gemäß den Anweisungen unter Birken zu legen.

Video darüber, wann und wo Steinpilze gesammelt werden sollen:


Schau das Video: Eine Pilztour, 16 essbare Pilze, Tolle Artenvielfalt (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Imad Al Din

    Direkt in den Äpfeln

  2. Samuhn

    Wirklich und wie ich es früher nicht bemerkt habe



Eine Nachricht schreiben