Ebenfalls

Wie pflanzt man Knoblauch im Frühling?

Wie pflanzt man Knoblauch im Frühling?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Knoblauch ist eine Ernte, die nach dem Pflanzen nicht viel Pflege erfordert. Diese Pflanze ist bei Gärtnern wegen ihrer Unprätentiösität sowie wegen ihres einzigartigen Schärfens und Geschmacks und vieler nützlicher Eigenschaften sehr beliebt. Oft fragen sich Gärtner, wann sie Knoblauch pflanzen sollen: im Frühling oder Herbst.

Inhalt:

  • Wann ist die beste Zeit, um Knoblauch zu pflanzen?
  • Vorbereitung für die Landung und Auswahl eines Sitzplatzes
  • Bodenvorbereitung und Bildung von Beeten
  • Pflege nach der Landung
  • Ernte

Wann ist die beste Zeit, um Knoblauch zu pflanzen?

Knoblauch darf sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. Herbstpflanzungen geben eine reiche Ernte. Der Knoblauch selbst ist sehr saftig und aromatisch. Es gibt jedoch einen erheblichen Nachteil. Herbstknoblauch hat eine kurze Haltbarkeit. Trotz der Einhaltung aller Regeln und Vorschriften für die Lagerung beginnen die Köpfe früh zu schwärzen und zu verrotten. Erfahrene Gärtner entscheiden sich daher für die Frühlingspflanzoption. In diesem Fall erhöht sich die Haltbarkeit des Knoblauchs erheblich.

Die Pflanzarbeiten beginnen, sobald der Schnee schmilzt. Der Boden sollte sich auf +5 Grad erwärmen. Dies ist ungefähr Ende April oder Anfang Mai.

In diesem Fall sollten auch die klimatischen Merkmale der Region berücksichtigt werden. Knoblauch, der im Frühling gepflanzt wird, heißt Frühling, die Herbstversion heißt Winter. Der Unterschied zwischen Frühlingsknoblauch besteht nicht nur darin, dass er länger haltbar ist. Frühlings Knoblauchzehen sind enger zueinander. Die Köpfe sind im Gegensatz zu den Winterköpfen nicht sehr groß.

Die besten Sorten von Frühlingsknoblauch sind:

  • Aleisky
  • Victorio
  • Sotschi
  • Moskovsky
  • Ershovsky

Diese Noten geben keinen Pfeil. Gulliver Knoblauch gehört zur Schießsorte.

Vorbereitung für die Landung und Auswahl eines Sitzplatzes

Bevor Sie mit dem Pflanzen beginnen, müssen Sie das Pflanzmaterial vorbereiten. Dazu wird der Knoblauch in separate Nelken aufgeteilt, ohne die Haut zu beschädigen. Dann werden sie auf ein feuchtes Handtuch gelegt. Das Handtuch wird aufgerollt und einige Tage an einem kühlen Ort aufbewahrt. Sie können es in den Kühlschrank stellen.

Knoblauch ist eine sonnenliebende Pflanze. Es ist in gut beleuchteten Bereichen gepflanzt. Knoblauch verträgt sich gut mit Pflanzen wie:

  • Kartoffeln
  • Gurken
  • Bogen
  • Tomate
  • Himbeeren
  • Stachelbeere
  • Johannisbeere
  • Erdbeere

Nachbarschaft mit Kohl und Erbsen ist unerwünscht. Dieses Gemüse hemmt das Wachstum und die Entwicklung von Knoblauch. Die ideale Option ist ein Ort, an dem zuvor Melonen oder Hülsenfrüchte angebaut wurden.

Bodenvorbereitung und Bildung von Beeten

Knoblauch hat keine Angst vor der Kälte. Es beginnt zu wachsen, selbst wenn die Lufttemperatur leicht über Null liegt. Zögern Sie nicht die Pflanzarbeiten. Andernfalls hat der Knoblauch nicht genügend Zeit zum Reifen. Vorbehaltlich aller Normen kann die Ernte bereits Ende August oder Anfang September erfolgen.



Knoblauch hat ein schwaches Wurzelsystem und braucht daher einen feuchten Boden. Ein neutraler Boden ist am besten. Wenn der Boden leicht sauer ist, sollte er mit Asche verdünnt werden. Im Voraus, zwei Wochen vor dem Pflanzen, sollte der Boden mit Humus oder Kompost gefüttert werden. Die Erde muss ausgegraben und mit einem Rechen gelöst werden.

Der Knoblauch wird in Reihen gepflanzt. Furchen sollten nicht tiefer als 4 cm gemacht werden. Die Zähne werden in einem Abstand von 5 cm voneinander gepflanzt. Wenn die Sorte groß ist, kann dieser Abstand um zwei bis drei Zentimeter vergrößert werden. Die Rillen sind mit Erde bestreut und schlagen leicht darauf.

Zwischen den Reihen wird ein Abstand von 40 cm eingehalten. Dies geschieht, damit die Pflanze bequem jäten und lockern kann. Um den Boden vor dem Austrocknen zu schützen, muss er mit trockenen Kiefernnadeln oder trockenem Gras gemulcht werden.

Dieses Verfahren ist optional, erleichtert jedoch die weitere Pflege der Anlage erheblich. Knoblauch muss in feuchte Erde gepflanzt werden. Bei wenig Niederschlag ist eine zusätzliche Bewässerung erforderlich. Nach zwei Wochen sollten die ersten Triebe erscheinen.

Pflege nach der Landung

Frühlingsknoblauch braucht nach dem Pflanzen viel mehr Aufmerksamkeit als Winterknoblauch. Bis die ersten Triebe erscheinen, muss die Pflanze bewässert werden. Nach dem Pflanzen muss vier Wochen lang gewässert werden. Danach wird der Knoblauch nur bei trockenem Wetter gewässert.

Video über das Pflanzen von Knoblauch im Frühling:


Um den Ertrag zu verbessern, wird empfohlen, die Pflanzen mit stickstoffhaltigen Düngemitteln zu düngen. Während des Auflaufens der ersten Triebe wird Kaliumchlorid nützlich sein. Gülle oder Kompost eignet sich als Mineraldünger. Die zweite Fütterung erfolgt, wenn sich die Zwiebeln zu bilden beginnen. Komplexe Düngemittel werden für diesen Zeitraum nützlich sein.

Und um die Erträge zu steigern, benötigen Sie Phosphor und Kalium. Wenn eine Sorte gepflanzt wird, die Pfeile gibt, müssen sie entfernt werden, sobald sie erscheinen. Dies geschieht so, dass Nährstoffe nicht zur Entwicklung des Pfeils gelangen und nicht verschwendet werden, sondern zur Bildung des Kopfes.

Ernte

Die meisten Frühlingssorten produzieren keine Pfeile. Daher wird der Reifegrad durch die Blätter bestimmt. Knoblauch kann geerntet werden, wenn die Blätter gelb werden und zu trocknen beginnen. Es wird nicht empfohlen, reifen Knoblauch aus dem Boden zu ziehen, er wird sorgfältig ausgegraben.

Bei trockenem Wetter geerntet. Dann müssen Sie es gut trocknen lassen. Wählen Sie dazu einen kühlen, trockenen Ort. Ein Baldachin oder Dachboden ist ideal. Nach diesem Vorgang werden die Köpfe vom Boden geschüttelt, die Wurzeln müssen abgeschnitten werden, und dann wird das Erntegut in Kisten gelegt, deren Boden mit Papier ausgekleidet ist.

Tragen Sie keine dicke Schicht auf die Köpfe auf. Es ist wichtig, dass sie Zugang zu frischer Luft haben. Frühlingsknoblauch, der allen Regeln unterliegt, kann den ganzen Winter über all seine wertvollen Eigenschaften bewahren.


Schau das Video: Knoblauch im Garten - so funktionierts (Kann 2022).