Ebenfalls

Wie können Sie den Kartoffelertrag steigern?

Wie können Sie den Kartoffelertrag steigern?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Faktoren beeinflussen den Kartoffelertrag. Wenn Sie sich dem Thema Kartoffelanbau kompetent nähern, können Sie auf einhundert Quadratmetern bis zu 500 kg Ernte erzielen.

Inhalt:

  • Herbst Bodenvorbereitung
  • So bereiten Sie den Boden im Frühjahr vor
  • Vorbereitung des Pflanzmaterials
  • Sortenauswahl
  • Moderne Methode zur Ertragssteigerung
  • Kartoffeln pflanzen

Herbst Bodenvorbereitung

Es ist erwähnenswert, dass Kartoffeln in sonnigen Gebieten angebaut werden sollten, da sie lichtliebende Pflanzen sind. Folgende Bodenarten eignen sich für Kartoffeln:

  • lehmig
  • sandiger Lehm
  • Torf
  • Schwarzerde

Gute Ergebnisse können auf Lehm und sandigem Boden nicht erzielt werden. Solche Böden müssen in besonderer Weise vorbereitet werden, dann werden sich die Ertragsindikatoren deutlich verbessern. Die Arbeiten zur Ertragssteigerung beginnen im Herbst. Zu dieser Zeit beginnen sie, den Boden vorzubereiten. Im Herbst beginnt die Bodenvorbereitung. Sie wirken wie folgt:

  • Das Gelände ist von Unkraut und Überresten der vorherigen Ernte befreit
  • Der Boden wird sorgfältig ausgegraben, auf einem Schaufelbajonett gegraben und eine Erdschicht umgeworfen
  • Damit der Boden gefroren ist und die Schädlinge an Winterfrösten sterben, wird die Erde nicht geebnet oder gestampft
  • Zum Schutz vor schädlichen Insekten wird im Herbst Kalidünger oder Asche in den Boden eingebracht

Kalidünger machen Kartoffeln bröckelig, sie können im Frühjahr angewendet werden. Chlorhaltige Kalidünger werden jedoch erst im Herbst ausgebracht, da sie die Qualität der Ernte verschlechtern können. Der zum Anpflanzen von Kartoffeln vorgesehene Boden sollte nicht zu sauer sein. Ist der Boden dennoch sauer, wird im Herbst gekalkt. Mit Hilfe der Herbstvorbereitung können Sie nicht nur hohe Erträge erzielen, sondern auch die Qualität der zukünftigen Ernte beeinflussen.

So bereiten Sie den Boden im Frühjahr vor

Damit der Boden die Frühlingsfeuchtigkeit behält, ist es notwendig, sobald die Erde ein wenig austrocknet und zu bröckeln beginnt, sie mit einem Rechen zu lösen. Nachdem sich die oberste Erdschicht unter den Sonnenstrahlen erwärmt hat, wird sie wieder ausgegraben und gelockert. Die Federbearbeitung wird durchgeführt, um den Boden zu lockern und die Federfeuchtigkeit zu erhalten, was von besonderem Wert ist.

Außerdem wird der Boden behandelt, um die Ausbreitung von Schädlingen zu verhindern. Im Frühjahr werden Düngemittel auf das Land ausgebracht, auf dem Kartoffeln wachsen werden. Geeignet für fruchtbaren Boden:

  • Kompost
  • Superphosphat - 2 kg
  • Kalidünger - nicht mehr als 1,5 kg

Schlechter Boden wird mit einer großen Menge Düngemittel gefüttert, die Menge der aufgeführten Düngemittel erhöht sich um das Eineinhalbfache. Torfboden erfordert:

  • Superphosphat - nicht mehr als 4 kg
  • Kalidünger - ca. 2,5 kg
  • Borsäure - bis zu 50 g

Jede Art von Boden kann mit Holzasche gefüttert werden. Für einhundert Quadratmeter können Sie nicht mehr als 10 kg nehmen. Zur Fütterung des Bodens werden Gülle, Kompost oder Superphosphat verwendet. Sie werden durch eine halbe Schaufel in den Boden vertieft. Die Knollen werden in gut erhitzten und vorbereiteten Boden gepflanzt, da sonst das Gemüse verrotten kann.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Vor dem Pflanzen wird das Pflanzmaterial desinfiziert. Dies wirkt sich auf die Erträge aus und schützt vor Krankheiten und Schädlingen. Knollen können in Lösung eingeweicht oder aus einem Sprühgerät verarbeitet werden. Es ist besser, dies zu tun, wenn die Augen noch nicht erschienen sind. Die Desinfektionslösung kann auf eine der folgenden Arten hergestellt werden:

Rezept 1:

  • Kupfersulfat - 5 g
  • Borsäure - 15 g
  • Kaliumpermanganat - 0,5 g
  • Wasser - 10 l

Rezept 2:

  • Superphosphat - 60 g
  • Harnstoff - 40 g
  • Kupfersulfat - 5 g
  • Kaliumpermanganat - 1 g
  • Borsäure - 10 g

Das Material wird vor dem Pflanzen anderthalb Monate im Voraus vorbereitet. Nach der Verarbeitung mit Lösungen werden die Knollen in einem hellen Raum ausgelegt, wobei direktes Sonnenlicht vermieden werden sollte, da sonst die Kartoffeln knittern können. Aber auch ein dunkler Raum wird nicht funktionieren, ohne Licht sind die Sprossen dünn und unterentwickelt.

Sie sollten nicht zu kleine Kartoffeln zum Pflanzen wählen. Aus den kleinen Dingen wachsen kleine Knollen. Damit die Ernte fest ist, sollten Sie sich für Knollen mit einem Gewicht von ca. 100 g entscheiden.

Wenn dieselbe Kartoffelsorte 5-6 Jahre lang jährlich auf derselben Parzelle angebaut wird, wird die Sorte bald degenerieren. In diesem Fall ist keine anständige Ernte zu erwarten. Die Kartoffelsorte muss alle fünf Jahre erneuert werden. Pflanzmaterial kann unabhängig angebaut werden, es wird sowohl wirtschaftlich als auch zuverlässig Kartoffeln pflanzen.

Sortenauswahl

In Russland werden mehr als 30 Kartoffelsorten angebaut. Frühe Sorten zeichnen sich durch einen guten Ertrag aus. Zusammen mit der frühen können Sie auch eine späte Sorte anbauen, um sie für den Winter zu ernten. Spätere Sorten sind jedoch nur für die südlichen Regionen Russlands geeignet. Unter den frühen Sorten wählen erfahrene Gärtner die folgenden Arten:

  • Glück
  • Flug
  • Frühling
  • Vineta

Sie reifen innerhalb von zwei Monaten. Kartoffeln reifen nach 70 Tagen. Unter diesen Kartoffelsorten sind die beliebtesten:

  • Meerjungfrau
  • Rätsel
  • Alice

Späte Kartoffeln reifen 110 Tage. Empfohlene Pflanzsorten:

  • Symbol
  • Zhuravlinka
  • Möwe

Moderne Methode zur Ertragssteigerung

Agronomen haben viele Techniken entwickelt, die den Kartoffelertrag verbessern. Dazu werden Schnitte an der Knolle gemacht. Sie können unterschiedlich sein:

  1. Ein tiefer Schnitt durch die Kartoffel aktiviert somit die unteren Sprossen, die meistens nicht sprießen.
  2. Durch den ringförmigen Schnitt im oberen Teil der Knolle können die inneren Säfte gleichmäßig in der Kartoffel verteilt werden.

Um das Pflanzmaterial zu schneiden, muss das Messer in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung verarbeitet werden. Diese Methode wirkt sich zwar auf die Rendite aus, birgt jedoch gleichzeitig ein gewisses Risiko. Denn der Geruch von geschnittenen Kartoffeln kann ein Köder für Schädlinge sein.

Kartoffeln pflanzen

Kartoffeln werden in warme Erde gepflanzt. Wenn sie in unbeheizte Erde gepflanzt werden, gefrieren die Knollen und hören auf, sich zu entwickeln. Pflanztechnik kann unterschiedlich sein, die beliebtesten sind:

  • in das Loch
  • auf dem Wappen
  • zwischen Furchen

Die Wahl der Technik erfolgt unter Berücksichtigung der Merkmale des Gebiets. Wenn das Grundwasser an die Oberfläche steigt, ist es besser, auf einem Kamm zu landen, dessen Höhe etwa 15 cm beträgt. Wenn kein Grundwasser vorhanden ist, beenden Sie die Auswahl bei der Landung in den Löchern.

Sie müssen die Kartoffeln nicht nahe beieinander platzieren, es sollte genügend Platz für das Wachstum und die Entwicklung von Knollen und Spitzen vorhanden sein. Die Büsche sind in einem Abstand von 40 cm voneinander angeordnet und bilden zwischen den Graten Einschnitte von einem Meter. Eine Woche später erscheinen die ersten Triebe, bis zu diesem Zeitpunkt des Pflanzens kann man nicht gießen.

Es ist erforderlich, das Unkraut zu jäten und gleichzeitig den Boden zu lockern und mit Sauerstoff zu sättigen. Ferner werden die Grate nach jedem Regen gelockert. Wenn Sie ein paar einfache Regeln befolgen, können Sie erstaunliche Ergebnisse erzielen und einen hohen Kartoffelertrag erzielen.

Video zur Steigerung des Kartoffelertrags:


Schau das Video: Tipps gegen Handysucht: So gelingt der Entzug (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Dexter

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich bin versichert. Lass uns diskutieren.

  2. Alfred

    Gut gemacht, deine Idee ist wunderbar

  3. Al

    Vielen Dank für die Hilfe in dieser Frage, wie ich Ihnen danken kann?

  4. Sajinn

    Die lustigen Informationen

  5. Corrado

    Interessante Seite, aber Sie sollten weitere Informationen hinzufügen



Eine Nachricht schreiben