Garten

Ceanoto - Ceanothus

Ceanoto - Ceanothus


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Himmelfarbene Blumen


Die Gattung Ceanothus umfasst etwa fünfzig Arten von Sträuchern mit Ursprung in Nord- und Mittelamerika; Die Gattung ist sehr unterschiedlich, und die Sträucher sind je nach Art sehr unterschiedlich groß: von 35 bis 45 cm Höhe des Ceanothus tyrsiflorus, einer kleinen Bodenbedeckung, bis zu 465 m Höhe des Ceanothus arboreus, einer wahren und eigener Baum. Einige Arten sind immergrün, andere mit Laubblättern; im allgemeinen sind laubwechselnde Arten kälteresistenter.
Im Allgemeinen haben jedoch alle Ceanoti ovale Blätter, dunkelgrün, glänzend auf der Oberseite und von tiefen Adern durchzogen; im frühjahr oder sommer bringen sie unzählige duftende kleine blüten hervor, die in riesigen trauben, länglich oder mit einer kugel gesammelt sind. Die eigentümliche Eigenschaft des Ceanoto ist sicherlich die Farbe der Blüten, ein tiefblauer Himmel.
Die Blüte des Ceanoto hat ihn auch in Europa zu einem sehr beliebten Gartenstrauch gemacht, und im Laufe der Jahre wurden verschiedene Sorten und Sorten erzeugt, mit weißen, blauen und sogar tiefblauen Blüten, mehr oder weniger duftend, manchmal geruchlos.
In der Baumschule in Italien ist es sehr leicht, die Bodendeckersorten mit kleinen Abmessungen und Frühlingsblüte zu finden. seltener, oft nur in den am meisten versorgten Baumschulen, gibt es auch Sorten mit Sommerblüte von durchschnittlicher Größe und einer Höhe von 50 bis 120 cm.

Züchte ein Ceanoto



Diese Sträucher stammen aus einer Vielzahl von Gebieten und haben daher unterschiedliche Anbaubedürfnisse. In der Realität finden wir jedoch im Kindergarten leicht nur Arten und Sorten mit ähnlichen Bedürfnissen, die für unseren Garten geeignet sind.
Sie werden in einen guten Boden gelegt, mäßig reich, gut bearbeitet und mit Dünger oder körnigem Langzeitdünger angereichert; Sie befürchten einen Wasserstau, daher ist es unbedingt erforderlich, den Boden mit Sand oder anderem Material aufzuhellen, das ihn gut durchlässig macht. Sie vertragen Trockenheit, obwohl es ratsam ist, sie regelmäßig zu gießen, wenn der Boden gut trocken ist.
Wir wählen für unser Ceanoto einen ziemlich hellen und sonnigen Ort, wobei wir es möglicherweise vermeiden, es in einem Bereich des Gartens oder der Terrasse zu platzieren, der übermäßig windig ist, oder nach Norden ausgerichtet ist: Wir bevorzugen Bereiche, die sehr heiß und ziemlich wettergeschützt sind.
In Italien vorkommende Arten fürchten die Kälte im Allgemeinen nicht übermäßig, jedenfalls mulchen wir im Herbst den Boden um die Wurzeln mit Stroh oder trockenen Blättern, damit die intensivsten Fröste nicht tief in das Wurzelsystem gelangen; Für den Fall, dass der Frost die äußersten Zweige zerstören sollte, beschneiden wir die Pflanze am Ende des Winters und entfernen nur die zerstörten Zweige. im allgemeinen ist die entwicklung des ceanoto gut kompakt und dicht, und das wachstum ist eher langsam, weshalb es nicht beschnitten werden muss.

Eine dem Feuer angepasste Pflanze



Ceanoten sind in Amerika sehr verbreitet, wo sie als California Lillas bezeichnet werden. in einigen waldgebieten gibt es viele, und die samenproduktion ist angesichts der großen blütenstände massiv.
Die Samen, die der Ceanoto produziert, sind im Allgemeinen fruchtbar, aber die Natur hat sie daran gehindert, alle zusammen zu keimen, da eine so große Anzahl von Samen eine solche Menge von Sämlingen hervorbringen würde, die aus Platzmangel schnell sterben würden.
Die Samen von Ceanoto sind mit einer undurchdringlichen Schale bedeckt, und es wird gesagt, dass sie über Hunderte von Jahren fruchtbar bleiben können. Diese Samen können erst keimen, wenn sie jahrelang auf dem Boden stehen, dem Wetter ausgeliefert sind oder wenn die Pflanze, aus der sie stammen, durch ein Feuer zerstört wurde. Nach einem Brand keimen die Samen schnell und bringen die Vegetation zurück, wo die Katastrophe sie zerstört hat.

Ceanoto - Ceanothus: Säen



Wenn wir also die von unserem Ceanoto erzeugten kleinen Samen säen wollen, denken wir daran, dass es nicht möglich ist, sie zum Keimen zu bringen, indem sie einfach auf den Boden gestellt und gegossen werden, wie es bei vielen anderen Samen häufig der Fall ist.
Bevor wir sie säen, müssen wir sie 12-24 Stunden lang in warmes Wasser legen und dann 1-2 Monate lang bei etwa 3-4 ° C in den Kühlschrank stellen. Erst dann können wir sie säen, da viele von ihnen nicht keimen.
Viele andere Pflanzen haben diese Methode entwickelt, um Samen zu konservieren. In der Natur fallen die Samen einfach in die Nähe der Pflanze, aus der die Früchte hervorgegangen sind. Wenn sie alle sprießen, hat niemand genug Platz, um sich zu entwickeln, nicht einmal die gemachte Pflanze.
Diese Samen keimen also nur, wenn um sie herum Raum geschaffen wurde, wie im Falle eines Feuers. oder erst, nachdem sie von einem kleinen Tier verdaut und evakuiert wurden, das sie möglicherweise auch weit genug von der Stelle transportiert hat, an der die Mutterpflanze sie deponiert hatte.
Es sieht aus wie ein exotisches Verhalten, aber auch die Samen vieler Arten von hohen Bäumen, wie viele Nadelbäume oder Ahornbäume.


Video: Come coltivare il ceanothus (Kann 2022).