Ebenfalls

Sprühen von Trauben im Frühjahr: gebrauchte Zubereitungen und Technologie

Sprühen von Trauben im Frühjahr: gebrauchte Zubereitungen und Technologie


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Frühjahrssprühen von Trauben ist eine wichtige und verantwortungsvolle Maßnahme, um die Ausbreitung von Schädlingen und Krankheiten zu verhindern. In den meisten Fällen sind die schmackhaftesten und produktivsten Sorten dieser Beere am wenigsten resistent gegen verschiedene Pilzkrankheiten, so dass es ohne vorbeugende Frühlingsbehandlungen nicht funktioniert, eine gute Ernte daraus zu erzielen.

Inhalt

  • Warum ist eine Federbearbeitung erforderlich?
  • Technologie ausführen
  • Drogen verwendet

Warum ist eine Federbearbeitung erforderlich?

Mit dem Einsetzen warmer Tage beginnen sich Traubenschädlinge zu aktivieren, und eine hohe Frühlingsfeuchtigkeit führt zur Entwicklung verschiedener Pilz- und Viruserkrankungen. Daher sollte die Federbearbeitung so früh wie möglich gestartet werden. Wenn Sie damit zu spät kommen, gewinnt die Schädlingspopulation an Stärke und statt einer einmaligen vorbeugenden Behandlung müssen Sie einen umfassenden Kampf durchführen.

Darüber hinaus schlafen die Sporen verschiedener schädlicher Pilze nicht und in der warmen und feuchten Frühlingsluft beginnen sie sich besonders aktiv zu vermehren, was sich auf die Traubenpflanzungen auswirkt.

Beispielsweise kann unter Bedingungen übermäßiger Feuchtigkeit ein Ausbruch einer so gefährlichen Krankheit wie Mehltau beginnen. Beachtung! Ein Signal für den Beginn der Behandlung können Safttröpfchen und Unregelmäßigkeiten an den Knospen der Trauben sein. In einigen Fällen können diese Anzeichen jedoch fehlen, weshalb empfohlen wird, die Nieren noch genauer zu untersuchen. Manchmal sehen sie völlig intakt aus, und wenn Sie darauf klicken, stellt sich heraus, dass sie bereits von innen gegessen wurden.

Technologie ausführen

Die Frühjahrsverarbeitung der Trauben beginnt mit der Aufzucht der Rebe auf dem Spalier. Das erste Sprühen erfolgt vor dem Knospenbruch. In den meisten Regionen ist dies normalerweise die erste Aprilhälfte. Hierzu werden fungizide Präparate eingesetzt, die schädliche Pilze und Viren wirksam zerstören.

Bei der Verarbeitung sollten Sie die gesamte Rebe, den Stamm und die Ärmel gründlich besprühen. Vergessen Sie nicht die Bodenoberfläche unter den Büschen, sie kann auch als Infektionsquelle dienen. Das Medikament sollte ausnahmslos den gesamten Luftteil der Pflanzen reichlich behandeln und dabei besonders auf die Gabeln und Unregelmäßigkeiten an den Stielen achten.

In der zweiten Aprilhälfte, mit dem Einsetzen stabiler positiver Temperaturen, beginnen sich Schädlinge zu aktivieren. Wenn Sie sie zu diesem Zeitpunkt nicht bekämpfen, können sie die Knospen, die anschwellen, erheblich schädigen.

Bei zu vielen Schädlingen wird die Behandlung nach 10 Tagen wiederholt. Zum Sprühen ist es am besten, einen trockenen, warmen Tag ohne Wind zu wählen. Nur in diesem Fall wirken die Medikamente so effizient wie möglich. Das letzte Frühjahrssprühen der Trauben erfolgt Ende Mai nach Ende der Blütezeit.

Hierzu wird üblicherweise eine Mischung aus fungiziden und insektiziden Präparaten verwendet, die sowohl Schädlinge als auch Krankheitserreger zerstört. Beachtung! Bevor Sie eine Mischung bestimmter Medikamente zusammenstellen, sollten Sie deren Anweisungen zur Kompatibilität sorgfältig lesen.

Drogen verwendet

Derzeit gibt es eine relativ große Anzahl verschiedener Präparate zur Behandlung von Trauben aus Schädlingen und Krankheiten. Sie können alle in zwei große Gruppen unterteilt werden:

  • Insektizide
  • Fungizide

Insektizide sind Medikamente zur Abtötung von Schädlingen. Die derzeit am häufigsten verwendeten sind Medikamente, auf die weiter unten eingegangen wird.

Nitrafen. Es wird zur Zerstörung von überwinternden Insektenschädlingen eingesetzt. Es ist eine braune pastöse Masse, die sich gut in Wasser auflösen kann. Es wird am häufigsten verwendet, um die Eier von Schädlingen und Zecken abzutöten, die auf der Rinde überwintern. Es ist auch wirksam gegen Krankheitserreger von Pilzkrankheiten. Für die Verarbeitung von Trauben wird daraus eine 2-3% ige Lösung hergestellt.

Video zum richtigen Sprühen von Trauben im Frühjahr:

Karbofos. Es ist ein Insektizid mit einem breiten Wirkungsspektrum und einem relativ hohen Grad an Toxizität für warmblütige Tiere und Menschen. Daher werden immer unangenehme Gerüche hinzugefügt. Der Nachteil ist eine geringe Beständigkeit gegen Luftfeuchtigkeit und eine kurze Einwirkzeit.

Actellic. Es ist ein Breitbandmedikament gegen saugende und blattfressende Schädlinge. Es hat einen Kontaktwirkungsmechanismus, daher muss die Verarbeitung mit seiner Verwendung ziemlich sorgfältig durchgeführt werden.

Fungizide sind Arzneimittel zur Bekämpfung verschiedener Pilz- und Viruserkrankungen. Die häufigsten unter ihnen sind die folgenden:

  1. Bordeaux Flüssigkeit. Es ist eine kupferhaltige Zubereitung. Bei der Verarbeitung sollte die empfohlene Dosierung genau eingehalten werden. Andernfalls kann die Entwicklung junger Triebe gehemmt werden.
  2. Ridomil. Im Moment ist es die häufigste Zubereitung für die Verarbeitung von Trauben. Besitzt eine sehr geringe Toxizität, die auch bei Regenwetter mit einer hohen Effizienz verbunden ist. Die Schutzdauer dieses Arzneimittels beträgt je nach Wetterbedingungen bis zu 2 Wochen.
  3. Strobe. Fungizides Medikament mit systemischer Wirkung. Besitzt die Fähigkeit, im Gewebe der Pflanze verteilt zu werden. In den meisten Fällen beginnt es innerhalb weniger Stunden nach der Behandlung zu wirken.

Die frühlingspräventive Behandlung von Trauben ist ein sehr wichtiges Stadium beim Anbau von Trauben. Es ermöglicht Ihnen, Schädlinge und Krankheiten gleich zu Beginn ihrer Entwicklung zu zerstören und ihre weitere Ausbreitung zu verhindern.


Schau das Video: Tipps und Tricks zur frisch erworbenen Tafeltraube - Heidis Tafeltrauben (Kann 2022).