Ebenfalls

Agavenpflanze, medizinische Eigenschaften der Indoor-Agave

Agavenpflanze, medizinische Eigenschaften der Indoor-Agave


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Informativer Artikel über die Agavenpflanze. Die meisten von ihnen sind typische Vertreter der Flora der mexikanischen Wüsten.

Sie haben ein erkennbares Aussehen, da ihre Bodenteile meistens wie ziemlich kräftige Rosetten aus schmalen, fleischigen Blättern auf einem verkürzten Stiel aussehen, der nach oben gerichtet ist. Die Blätter der meisten Arten haben Dornen. Agaven blühen spät, im Alter von 10-15 Jahren, und nach der Blüte sterben die Blätter der Pflanze ab. Neues Wachstum kann von der Wurzel erscheinen.

Die Indianer verwendeten sehr oft die Agavenpflanze, die medizinischen Eigenschaften von Blättern und Wurzeln sind ihnen seit der Antike bekannt. Heutzutage schmücken einige Agaventypen die Straßen und Häuser von Menschen auf allen Kontinenten.

Inhalt:

  • Agave im Raum, die chemische Zusammensetzung der Pflanze
  • Die Verwendung von Agaven in der Medizin, Kontraindikationen
  • Wie man zu Hause eine Agavenmedizin macht

Agave im Raum, die chemische Zusammensetzung der Pflanze

In der Indoor-Blumenzucht gibt es am häufigsten drei Arten von Agaven:

  1. Amerikanische Agave, hat zähe, ledrige Blätter von dunkelgrüner Farbe, sehr oft bunt oder mit gelbem Rand.
  2. Agave ist gezeichnet, sie hat einen ziemlich hohen Stiel mit Blättern an der Spitze.
  3. Königin Victoria Agave, die attraktivste und bequemste für das Wachsen im Raum, dank der Arbeit der Züchter war es möglich, eine kompakte, fast kugelförmige Pflanze mit einem Durchmesser von 40 bis 60 cm mit konkaven Blättern zu erhalten.

Agave ist jedoch nicht nur eine Dekoration des Wohnraums, sondern kann aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung auch ein Hausmedizinschrank sein. Amerikanische Agave hat die ausgeprägtesten medizinischen Eigenschaften.

Chemische Zusammensetzung von Agavenblättern und -wurzeln

Da die amerikanische Agave in freier Wildbahn an eher trockenen Orten wächst, können ihre Blätter Wasser "speichern". Sie bestehen zu 81% aus Wasser. Zusätzlich enthalten 100 Gramm Agavengrünmasse die folgenden Nährstoffe:

  • 10 g Kohlenhydrate
  • 7 g Ballaststoffe
  • 0,5 g Protein
  • 0,2 g Fett
  • 1,2 g Aschesubstanzen

Der Energiewert der Agave beträgt 69 kcal pro 100 Gramm. Trotz der Tatsache, dass die Menge an Proteinen gering ist, enthalten sie essentielle Aminosäuren:

  • Arginin
  • Tryptophan
  • Valin
  • Lysin

Fette in Agaven sind so klein, dass sie keinen signifikanten Einfluss auf den Körper haben. Die Kohlenhydratzusammensetzung der Agave enthält die folgenden Substanzen:

  • Fruktose
  • Saccharose
  • Glucose
  • Stärke

Von den fettlöslichen Vitaminen enthält Agave die Vitamine A, K, E. Von den wasserlöslichen Vitaminen gibt es:

  • VON
  • IN 1
  • UM 4
  • UM 5
  • UM 6
  • UM 9
  • PP

Von den Mineralien enthält Agave Makronährstoffe:

  • Phosphor
  • Kalzium
  • Kalium
  • Magnesium
  • Natrium

Und Spurenelemente:

  • Eisen
  • Kupfer
  • Zink
  • Selen
  • Mangan

Die Zusammensetzung der Agave ist nicht vollständig verstanden, aber zusätzlich zu den oben genannten wurden darin Glykoside gefunden, die eine therapeutische Wirkung auf den Körper haben. Aus Glykosiden werden steroidale Saponine zur Synthese hormoneller Substanzen verwendet. Einschließlich solcher, die die Fortpflanzungsfunktionen beeinträchtigen. Darüber hinaus können frische Blätter und Zubereitungen aus ihnen zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten verwendet werden.

Die Verwendung von Agaven in der Medizin, Kontraindikationen

Forscher der Kultur der indianischen Stämme wissen, dass die Azteken seit der Antike über die vorteilhaften Eigenschaften der Agave Bescheid wissen. Viele Krankheiten wurden mit ihr behandelt. Die Information hat unsere Zeit erreicht, dass der Patient bis zu seiner Genesung keine Nahrung erhalten hat, außer Saft oder gebackenen Agavenblättern.

In der modernen offiziellen Medizin werden Progesteron und Cortison aus Agavenblättern synthetisiert. Chinesische Pharmakologen haben aus Agaven ein hormonelles Medikament erhalten, das eine Schwangerschaft verhindert. Darüber hinaus ist die Verwendung von Agave als traditionelle Medizin in folgenden Fällen angezeigt:

  • für Erkrankungen des Magens, einschließlich Geschwüre, Gastritis, Kolitis
  • bei verschiedenen Hautläsionen, einschließlich Erfrierungen, Verbrennungen, Furunkeln
  • mit Lungenerkrankungen, auch solchen wie Tuberkulose, Asthma und Lungenentzündung
  • mit Entzündung der Nieren, Blase

Agave kann auch als Schmerzmittel gegen Blutergüsse und Zahnschmerzen eingesetzt werden. Es senkt die Temperatur, wirkt entzündungshemmend. Wichtig! Die Behandlung mit Agaven und hausgemachten Zubereitungen storniert keine Arztbesuche und hat Kontraindikationen.

Zuallererst ist es wichtig zu bedenken, dass Agave und ihr Saft ziemlich starke Allergene sind. Die Behandlung mit dieser Pflanze ist kontraindiziert, wenn Sie allergisch gegen Agavenpräparate sind.

Bei topischer Anwendung kann ein Allergietest durchgeführt werden. Tragen Sie dazu ein paar Tropfen Saft aus der inneren Biegung des Ellenbogens auf die Haut auf. Wenn die Stelle rot wird, Juckreiz und Brennen auftreten, sollten Sie keine Agavenprodukte verwenden. Darüber hinaus lohnt es sich, während der Verschlimmerung von Nieren- und Lebererkrankungen auf die Verwendung von Agaven im Inneren zu verzichten.

Wie man zu Hause eine Agavenmedizin macht

Infusion zur Behandlung von Magen, Leber

Um eine Infusion vorzubereiten, die bei verschiedenen Hepatitis-, Geschwür- und Gastritis-Erkrankungen hilft, müssen Sie ein frisches Agavenblatt in einer Menge von 50 g einnehmen. Mit einem Messer fein hacken. Gießen Sie 200 ml kochendes Wasser über. Bestehen Sie 5-6 Stunden bei Raumtemperatur. Die Infusion wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.

Zu einem Zeitpunkt benötigen Sie einen Esslöffel des erhaltenen Geldes. Wenn es nicht möglich ist, eine Infusion aus frischen Blättern herzustellen, können Sie die Agavenblätter an der Luft trocknen. Zerdrücke sie zu Pulver und nimm dreimal täglich ein halbes Gramm für die gleichen Krankheiten.

Agave gegen Bronchitis, Tuberkulose und Lungenentzündung

Um ein Mittel zur Behandlung von Lungenerkrankungen vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 20 ml frischer Agavensaft
  • 20 g inneres geschmolzenes Fett, geeignet für Schweinefleisch oder Gans
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Honig und Butter

Alle Komponenten werden gründlich gemischt. Sie trinken das Mittel zweimal am Tag. Ein Esslöffel wird zu einem Glas Milch gegeben und die resultierende Zusammensetzung wird getrunken.

Agave kocht Behandlung

Um den Eiter zu verzögern und Entzündungen zu lindern, wird ein Stück Agavenblatt entlang geschnitten und mit der Innenseite des Abszesses aufgetragen. Mit einem Verband sichern. Während des Trocknens wird das Blatt gegen ein neues ausgetauscht, bis der Abszess vom Eiter befreit ist. Vergessen Sie bei der Verwendung von Agavenblättern zur Behandlung von Abszessen nicht die Allergie gegen den Saft.

Neben seinen medizinischen Eigenschaften dient Agave als Rohstoff für die Herstellung verschiedener alkoholischer Getränke, von denen viele auf der ganzen Welt beliebt sind, vor allem Pulque und Tequila. In der Volkswirtschaft werden Fasern aus den Blättern gewonnen und sehr starke Seile und Seile gestrickt.

Video zur Agaventransplantation:


Schau das Video: Aloe. (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Manuelo

    Sofort in guter Qualität ... Danke ....

  2. Caddawyc

    Sicherlich. Ich schließe mich allen oben genannten an. Über dieses Thema können wir sprechen. Hier oder am Nachmittag.

  3. Taujas

    Sollten Sie sagen, dass Sie sich irren.

  4. Mazin

    Es ist übliche Reserve

  5. Eustace

    Kein schlechtes Thema



Eine Nachricht schreiben