Ebenfalls

Der wahre General: Trauben Muromets. Merkmale der Sorte


Der Name "Muromets" macht uns klar, dass es sich um eine ziemlich große Auswahl an Tafeltrauben handelt. Fast alle Liebhaber von süßen und sauren Beeren haben Muromets. Und das alles dank der Tatsache, dass die Trauben ziemlich früh reifen und mehr als 10 Kilogramm Ernte aus einem Busch geerntet werden können!

Inhalt:

  • Muromets-Trauben: Merkmale der Sorte
  • Kompetente Pflege bedeutet eine reiche Ernte
  • Wie lagert man Weintrauben auf einem Busch?

Muromets-Trauben: Merkmale der Sorte

Muromets sind in fast jedem Gartengrundstück zu finden. Trauben erfordern keine besondere Aufmerksamkeit für ihre Person, aber sie verwöhnen ihre Besitzer gerne mit leckeren und ziemlich massiven Beerensträußen. Stellen Sie sich vor, ein Bund kann 500 Gramm wiegen, und dies ist ein guter Indikator für eine Buschpflanze. Muromets bezieht sich auf eine Tafeltraubensorte, die sehr früh reift. Ein reifer Busch kann eine Länge von 1,5 erreichen. Wie jede andere Rebsorte webt der Muromets, deshalb braucht er einen speziellen Zaun.

Die Weinblätter sind ziemlich groß, fünflappig und haben einen länglichen Mittellappen. Die Blätter können einen Durchmesser von 10 Zentimetern erreichen, auf denen Venen sichtbar sind. Muromets ist mit Trieben bedeckt, dies bietet eine hervorragende Gelegenheit, sich vegetativ zu vermehren, zumal die Trauben beim Pflanzen und Pflegen nicht sehr launisch sind. Die Weintraube ist ziemlich groß, das durchschnittliche Gewicht einer Weintraube beträgt 400 Gramm, obwohl einige Proben können ein Gewicht von 1000 Gramm erreichen. Seien Sie vorsichtig und schneiden Sie reife Trauben rechtzeitig ab.

Wenn Sie die Ernte nicht rechtzeitig ernten, können nicht nur die Trauben, sondern auch der Weinstrauch selbst leiden.

Die Marktfähigkeit von Trauben ist recht hoch und wird häufig bei der Herstellung von:

  • Tisch- und Dessertsorten von Weingetränken
  • Kompotte, Säfte
  • Marmeladen, Konserven
  • getrocknete Früchte

Muromets hat in unseren Weinbergen dank seiner guten Resistenz gegen Frost- und Traubenkrankheiten besonderen Respekt erlangt. Fleischige, süße und saure Beeren werden alle Liebhaber von frischem Obst ansprechen. Die Trauben liegen leicht ein paar Wochen im Kühlschrank, da sie praktisch nicht verrotten. Dies ist so ein "blauer General". Massive Trauben und einfache Pflege sind die Hauptvorteile von Trauben. Aber wie pflegt man den Busch, damit er dem Besitzer eine großzügige Ernte bringt?

Kompetente Pflege bedeutet eine reiche Ernte

Für die normale Entwicklung eines Traubenstrauchs ist eine qualitativ hochwertige und kompetente Pflege erforderlich. Wenn Sie neu im Traubengeschäft sind, sollten Sie sich einige grundlegende Tipps für die Pflege von Muromets merken: mäßiges Gießen, Top-Dressing, Beschneiden der Büsche und kompetentes Erwärmen des Busches für den Winter.

Video zur Rebsorte "Muromets":

Denken Sie daran, Trauben sind eine ziemlich feuchtigkeitsliebende Pflanze, was bedeutet, dass der Busch eine rechtzeitige Portion Wasseraufbereitung benötigt. Im Sommer alle zwei Tage gießen, im Herbst die Bewässerung auf einmal pro Woche reduzieren (hier hängt vieles von der Jahreszeit ab, dh vom regnerischen Herbst oder umgekehrt, trocken). Es ist besser, im Herbst mit dem Füttern zu beginnen. Als Top-Dressing können Sie gewöhnlichen Artiodactyl-Humus einnehmen. Wenn dies nicht ganz Ihr Stil ist, hilft Ihnen die Speicherfütterung mit der erforderlichen Menge an Spurenelementen. Das Beschneiden verbessert nicht nur das Aussehen der Trauben, sondern auch den Ertrag.

Muromets ist eine frühe Rebsorte, daher müssen die "unnötigen" Zweige entlang des ersten Gitters, dh etwa 50 Zentimeter vom Beginn des Bodens entfernt, abgeschnitten werden. Behalten Sie die Anzahl der "Augen" im Auge, es sollte eine Mindestanzahl vorhanden sein. Erwärmung der Trauben für den Winter.

Wenn die Lufttemperatur unter -15 Grad Celsius liegt, müssen Sie als Eigentümer von Muromets darauf achten, dass es warm bleibt. Graben Sie im Spätherbst ein flaches, langes Loch, wickeln Sie den Busch vorsichtig mit speziellem Material ein und legen Sie die Trauben in sein "Haus". Im Frühjahr können Sie mit dem Ausgraben von Muromets beginnen. Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, werden Sie die Trauben nicht nur mit einer guten Ernte, sondern auch mit einer Resistenz gegen verschiedene Pflanzenkrankheiten begeistern.

Wie lagere ich Weintrauben?

Wenn jede Traube vollreif ist, wird sie zu einem echten Köder für Wespen. Die Beeren sammeln eine große Menge Zucker an, der Arthropoden anzieht. Reife Weintrauben müssen rechtzeitig aus dem Busch entfernt werden. So kann der Besitzer absolut ganze Beeren bekommen, und die Belastung des Busches nimmt erheblich ab. So verlängern Sie das "Leben" von Trauben:

  1. Versuchen Sie, die Trauben vorsichtig zu schneiden. Verwenden Sie dazu eine Gartenschere.
  2. Geh durch die Trauben. Trauben mit beschädigten Beeren müssen von ganzen getrennt werden. Dies verlangsamt den Prozess der Fäulnis.
  3. Waschen Sie die Trauben nicht. Das abgewaschene Wachs löst den Zersetzungsmechanismus der Beeren schneller aus.
  4. Es ist besser, Weintrauben in einer separaten Schublade des Kühlschranks aufzubewahren.
  5. Die gewünschte Lufttemperatur in Kühlgeräten sollte im Bereich von + 5-8 Grad liegen.

Diese Tipps verlängern die Lebensdauer Ihrer Ernte. Bei sachgemäßer Lagerung können Muromets länger als einen Monat in Kühlgeräten liegen. Und das, müssen Sie zustimmen, ist ein guter Grund, die Trauben Ihrer Lieblingsspezialität richtig zu "legen"!


Schau das Video: Wie die NSDAP auf dem Land Menschen manipulierte - Streifzüge durch das Fränkische Schweiz-Museum (Januar 2022).