Garten

Pruno - Prunus ssp.

Pruno - Prunus ssp.


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Frühlingsblüte:der Prunus


Die Prunus gehören zu einer sehr großen Familie von mehr als vierhundert Arten, die in den meisten gemäßigten Zonen der Erde, insbesondere in Europa und Asien, ihren Ursprung haben. Die meisten von ihnen blühen in der ersten Frühlingswärme, und wir können sie in den Gärten und in den Waldgebieten bewundern. Die meisten der angebauten Sträucher gehören zu den Arten, die Früchte tragen, nämlich Aprikosen, Kirschen, Mandeln, Pflaumen und Pfirsiche; Unter den vielen Arten gibt es auch einige, botanische und hybride, die nur wegen ihrer Blüten kultiviert werden und oft keine Früchte oder nur kleine, bittere Pflaumen produzieren.
Es sind keine Pflanzen, die das ganze Jahr über dekorativ bleiben, die meisten verlieren ihr Laub, aber sie werden vor allem für die üppige und frühe Blüte geschätzt und bedecken die Blütenpflanze vollständig, noch bevor die Blätter erscheinen.
Die am meisten kultivierten Blütenarten sind mit Sicherheit P. serrulata oder P. cerasifera: Die Blüte ist reichlich und früh, die Blüten bleiben für eine gute Zeit an der Pflanze. Offensichtlich haben die Gärtner im Laufe der Zeit verschiedene Hybriden mit gefüllten Blüten von heller Farbe und auch einige Arten mit rötlichem Laub hervorgebracht, was dazu beiträgt, die Pflanze auch im Sommer dekorativ zu machen.
Tatsächlich kommt die Schönheit der Pflaume vor allem im Frühling zum Ausdruck: Während des restlichen Jahres handelt es sich um recht elegante, aber nicht besonders dekorative Pflanzen.
Im Allgemeinen ist der Prunus ssp. Sie wachsen als kleine Bäume, sie können sich auch als große Sträucher entwickeln, mit einer durchschnittlichen Höhe von 3-4 Metern, einige Arten erreichen höhere Dimensionen.

Wachsen die Prunus



Der Erfolg von Prunus in Gärten und Straßenbäumen beruht auf ihrer einfachen Kultivierung. Sie entwickeln sich problemlos auch in steinigen und wenig fruchtbaren Böden, auch wenn sie weiche und sehr gut durchlässige Substrate bevorzugen.
Sie lassen sich an einem sonnigen Ort nieder, der auch den Elementen ausgesetzt ist, da es sich um vollständig rustikale Pflanzen handelt.
Es gibt nicht viele Anbaubehandlungen, insbesondere bei ausgewachsenen Pflanzen. Sie werden häufig in großen Parks oder in Blumenbeeten entlang der Straßen eingesetzt.
Stattdessen sollten junge Pflanzen, die sich in letzter Zeit niedergelassen haben, mit etwas Sorgfalt behandelt werden: In den Wochen nach der Pflanze muss überprüft werden, ob die Pflanzenwurzeln optimal verwurzelt sind, und es muss vermieden werden, dass sie über einen längeren Zeitraum hinweg vollständig trocken bleiben, insbesondere wenn wir uns in der Nähe befinden eine sehr heiße Jahreszeit; Im Herbst und Frühjahr werden wir den Boden an der Basis der reifen Güllepflanze mischen, um die Menge der Mineralsalze zu erhöhen, die für unsere Probe verfügbar sind.
Im Allgemeinen benötigen diese Pflanzen im Zeitraum von 2-3 Jahren keine weitere Behandlung, da sie mit dem Regenwasser zufrieden sind. Es ist immer gut, mit der Düngung fortzufahren, um eine prächtige und üppige Blüte zu begünstigen.

Pruno - Prunus ssp .: Parasiten und Krankheiten



Die Blütenprunus werden von denselben Parasiten befallen, die auch die Obstpflanzen befallen, wobei die Blattläuse auf jeden Fall hervorstechen. Glücklicherweise blühen viele Pflaumenarten zwischen dem Ende des Winters und dem Beginn des Frühlings, wenn die Temperaturen noch nicht so hoch sind, dass Blattläuse sich vermehren können, weshalb diese ärgerlichen Insekten die Knospen kaum zerstören werden. leichter finden wir sie an den jungen Trieben nach der Blüte.
Die Pflanzen dieser Sorte befürchten auch einen Wasserstau, der leicht das Einsetzen der Wurzelfäule begünstigt. Sie fürchten auch die Gummibärchen, die die Pflanzen, die jedes Jahr beschnitten werden, drastisch befallen. Aus diesem Grund ist es ratsam, die größten Zweige nicht zu beschneiden.
Um die Blüte zu fördern, vermeiden wir es auch, unsere Pflaumenbäume zu beschneiden, bevor sie Knospen entwickeln: Wir verschieben den Frühlingsschnitt um einige Wochen und lassen sie, falls erforderlich, tränken, wenn die Blüten ganz verdorrt sind.


Video: Greengage - delicious when ripe Prunus domestica ssp italica var claudiana (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Nathair

    Wenn Sie genau hinsehen, können Sie hier einige interessante Punkte finden ...

  2. Mujind

    Du liegst falsch. Lass uns diskutieren.

  3. Samoel

    Die Nummer wird nicht funktionieren!

  4. Struan

    Darin ist etwas. Danke für die Erklärung.

  5. Giollabuidhe

    Ich würde gerne mit Ihnen über dieses Problem sprechen.



Eine Nachricht schreiben