Ebenfalls

Erdbeerherbizide: Wählen Sie mit Bedacht aus

Erdbeerherbizide: Wählen Sie mit Bedacht aus


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Herbizide - Dies sind Chemikalien, mit denen unerwünschte Vegetation abgetötet wird. Aufgrund der Art der Auswirkungen können sie unterteilt werden in:

  • kontinuierliche Aktion (dh es tötet alle Arten von Pflanzen ab);
  • selektive Wirkung (betrifft bestimmte Pflanzenarten und schädigt andere nicht).

Erdbeerherbizide sind vom zweiten Typ, dh solche, die Pflanzen vor Unkraut schützen. Um das Gebiet für den Anbau von Erdbeeren im Voraus vorzubereiten, müssen schädliche Kräuter wie Weizengras, Mariendistel und andere entfernt werden.

Inhalt:

  • Verarbeitung von Plantagen vor dem Pflanzen
  • Herbizide für den ersten Monat nach dem Pflanzen
  • Sommer Unkrautbekämpfung
  • Der erste Herbst und die nächsten zwei bis drei Jahre

Verarbeitung von Plantagen vor dem Pflanzen

Für die Behandlung vor dem Pflanzen sind die folgenden Herbizide für Erdbeeren am wirksamsten:

  • Galtix (2 Kilogramm pro 1 Hektar) + Betanal (3 Liter pro 1 Hektar) - wird verwendet, wenn sich das Unkraut noch in der Keimblattphase befindet; Es werden zwei Behandlungen empfohlen.
  • Galtix (4 Kilogramm pro 1 Hektar) + Betanal (3 Liter pro 1 Hektar) - ähnlich, wenn sich das Unkraut im Keimblattstadium befindet, es jedoch nur eine Behandlung gibt;
  • Betanal (3 Liter pro Hektar) + Venzar (0,40 Liter pro Hektar) - Unkraut in der Keimblattphase, eine Behandlung;
  • Herbizide mit Glyphosat - werden zur aktiven Zucht von Unkräutern verwendet. Nach zwei Behandlungen können Sie mehrere Jahre lang ernsthaftes Unkraut vergessen.
  • gegen keimende Pflanzen im Herbst oder Frühling (drei bis vier Wochen vor dem Pflanzen von Erdbeeren) wird Trifluralin angewendet. Die Lösung wird mit einer Menge von 480 g pro Liter Wasser hergestellt, pro Hektar werden etwa 2,5 Liter Lösung benötigt.

Für gute Ergebnisse muss der Boden ausreichend feucht sein und das Unkraut muss frisch und schnell wachsend sein. Bei trockenem Wetter ist es ratsam, die Aufbereitungspflanzung zu gießen.

Herbizide für den ersten Monat nach dem Pflanzen

Unkraut wächst in den ersten zwei Wochen nach dem Pflanzen der Erdbeeren besonders kräftig.

Unmittelbar nach dem Pflanzen können Sie Dactal anwenden, das sehr wirksam gegen keimende Unkräuter, insbesondere Getreide, ist.

Um Dikotyledonen zu eliminieren, wird Fenmedipham (21 g pro Liter Wasser) zusammen mit Desmedipham (71 g pro Liter Wasser) und Etofumezat (112 g pro Liter Wasser) in feuchten Boden eingebracht. Diese Mischung sollte in einer Menge von 1,5 Litern pro Hektar angewendet werden. Fluazifop-P-Butyl eignet sich zur Bekämpfung von Getreideunkräutern.

Sommer Unkrautbekämpfung

  • Poast zusammen mit PAB oder Prisma - am häufigsten gegen mehrjähriges und jährliches Getreide verwendet. Die zweite Option ist Select und Fuzilad;
  • Gegen einjährige zweikeimblättrige Unkräuter sind Herbizide mit Clopyralid vorzuziehen, die durch die Blätter in Pflanzen eindringen. Die Lösung wird mit einer Geschwindigkeit von 300 g pro Liter Wasser hergestellt, ein halber Liter Lösung wird pro Hektar benötigt;
  • Lontrel 300-D wird gegen Löwenzahn, Sauerampfer, Kamille, Buchweizen, Wegerich, Mariendistel und Bergsteiger eingesetzt. Die Lösung besteht aus fünf Millilitern des Produkts und einem Liter Wasser. Einhundert Quadratmeter benötigen fünf Liter einer solchen Lösung;
  • Im ersten Herbst nach dem Pflanzen kann die Unkrautbekämpfung im Winter mit Sinbar oder Devrinol verbessert werden. Es ist jedoch zu beachten, dass Sinbar auch für Erdbeeren unsicher ist - schwache Pflanzen können absterben. Vor der Anwendung sollten Sie sicherstellen, dass die zu bauende Sorte von diesem Medikament gut vertragen wird. Devrinol ist sehr wirksam gegen Getreide (wenn es mit Stroh gemulcht wird) und Frühlings-Jahrbücher. Wenn zwei Behandlungen erforderlich sind, muss sichergestellt werden, dass die Gesamtdosis der Arzneimittel die für eine Saison zulässige Dosis nicht überschreitet.

Um die Erdbeeren nicht zu beschädigen, sollten Sie die Sinbar-Behandlung niemals gleichzeitig mit der Getreidebehandlung durchführen. Erstens ist es notwendig, Medikamente gegen Getreide anzuwenden und erst nach sechs Wochen - Sinbar.

Sinbar und Devrinol wirken auf Unkräuter im Boden, daher ist es besser, sie nach Regen zu verwenden. Bei trockenem Wetter ist nach der Behandlung eine Bewässerung erforderlich. Schwache Pflanzen sterben in zwei bis drei Tagen ab, die stärksten in zwei Wochen.

Sie sollten nicht denken, dass bei der Verarbeitung von Erdbeerpflanzungen das Jäten und Lösen vollständig entfällt.

Der erste Herbst und die nächsten zwei bis drei Jahre

Nach dem Entfernen der Blätter im ersten Herbst sowie im zweiten und dritten Jahr werden Herbizide mit Lenacil angewendet. Dieses Medikament ist wirksam, bevor Unkräuter auftauchen, und betrifft hauptsächlich dikotyle Unkräuter. Wenn sich auf der Plantage viel Getreide befindet, werden zusätzlich Herbizide gegen diese Arten angewendet.

Nach dem Auftragen von Herbiziden sollte der Boden mindestens 20 Tage lang nicht gelockert werden. Es sollte auch immer daran erinnert werden, dass diese Medikamente Menschen und Tieren schaden können. Daher ist bei der Verarbeitung maximale Sorgfalt erforderlich. Die für jedes einzelne Medikament verschriebene Dosierung sollte niemals überschritten werden.

Erdbeere ist eine mehrjährige Pflanze. Die Arbeiten an der Plantage werden nach der Ernte fortgesetzt. Zusätzlich zur Herbizidbehandlung ist es notwendig, den Schnurrbart zu entfernen, Wasser zu geben und die Pflanzungen zu füttern. Ansonsten ist in Zukunft keine gute Ernte zu erwarten.


Schau das Video: Garten für den Frühling fit machen Erdbeeren im März pflanzen. Garten-Tipps (Kann 2022).