Ebenfalls

Johannisbeeren im Frühjahr mit organischen, mineralischen Düngemitteln und Mikroelementen düngen

Johannisbeeren im Frühjahr mit organischen, mineralischen Düngemitteln und Mikroelementen düngen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Johannisbeeren im Frühjahr mit organischen, mineralischen Düngemitteln und Mikroelementen düngen

Um eine Ernte zu erzielen, müssen die Johannisbeeren im Frühjahr gefüttert werden. Tun Sie es, wenn die Triebe bis zu zwei cm groß werden.

Inhalt:

  • Woraus besteht Top Dressing?
  • Was kann organische Düngemittel ersetzen
  • Blattfütterung von Johannisbeeren
  • Dünger AVA
  • Wie man Johannisbeeren mit AVA-Dünger füttert

Woraus besteht Top Dressing?

Je nach Herbstdüngung können die Frühlingsdosen unterschiedlich sein:

  • Wenn im Herbst die Johannisbeersträucher mit organischer Substanz, Kalium und Phosphor gedüngt wurden, wird im Frühjahr nur Ammoniumnitrat in einer Menge von 50-70 Gramm in die Stammkreise eingebettet. pro Pflanze.
  • Wenn die Johannisbeeren seit dem Herbst keinen Dünger mehr erhalten haben, müssen Sie zwei Verbände anlegen. Königskerze wird in einem Eimer Wasser mit der Zugabe von 1 EL gezüchtet. l. Harnstoff (Ammoniumnitrat). 2-3 Liter dieses Düngers werden in die Stämme jeder Pflanze gegossen, gefolgt von reichlich Wasser. Der zweite Top Dressing besteht aus Kaliumsulfat (10 g) und Superphosphat (20 g). mit Einbettung von Stammstämmen in den Boden bis zu einer Tiefe von 5-10 cm, gefolgt von Gießen und Mulchen.

Darüber hinaus reagieren alle Johannisbeeren auf die Einführung von Holzasche, die Kalium und Spurenelemente enthält.

Was kann organische Düngemittel ersetzen

Wenn keine organischen Düngemittel vorhanden sind, werden sie durch Mineraldünger ersetzt:

  • Stickstoff - 20 g.
  • Phosphorsäure - 15 g.
  • Kali - 20 g.

Johannisbeeren, insbesondere Sorten mit rosa, weißen und roten Früchten, mögen kein Chlor. Daher ist es besser, Kaliumchlorid durch Sulfat zu ersetzen. Eine Mischung von Mineraldüngern wird auf den Boden aufgetragen, gefolgt von einer Einbettung in den Boden bis zu einer Tiefe von 10 cm. Dann wird es reichlich gewässert, mit Torf, verfaultem Sägemehl oder Humus gemulcht.

Blattfütterung von Johannisbeeren

Bei intensivem Triebwachstum benötigen Johannisbeeren verschiedene Spurenelemente. Dies sind Bor, Selen, Zink, Humat usw. Spurenelemente werden für die Blattbehandlung verwendet - sie werden bei bewölktem Wetter auf das Laub gesprüht.

Es gibt heute viele Mikronährstoffpräparate. Sie sind hauptsächlich in Tabletten oder Pulver erhältlich, seltener in Lösung. Zum Beispiel "Uniflor-micro". Nehmen Sie zum Füttern einen Esslöffel, verdünnt in 10 Liter. Wasser und wie angegeben verwenden. Dies geschieht das erste Mal vor der Blüte und das zweite Mal - während des Auftretens der Eierstöcke.

Dünger AVA

Wenn Johannisbeersämlinge mit AVA-Dünger gepflanzt wurden, ist die nächste Fütterung erst nach drei Jahren erforderlich. Alle notwendigen Komponenten für das Wachstum und die normale Entwicklung von Pflanzen, einschließlich Mikroelemente, sind in dieser Zubereitung enthalten.

Die Einzigartigkeit von AVA besteht darin, dass es stickstofffixierende Bakterien stimuliert, die Stickstoff aus den oberen Schichten des Bodens ansammeln und ihn in ausreichenden Mengen an die Pflanze ziehen.

Wie man Johannisbeeren mit AVA-Dünger füttert

Die Einführung dieses Arzneimittels erfolgt alle drei Jahre. Eine flache Rille (5-10 cm) wird um den Umfang der Johannisbeerkrone gemacht, 1-2 EL werden gleichmäßig gegossen. dieser Dünger. Dann wird die Vertiefung mit Erde bedeckt.

Das Medikament ist nicht über die Oberfläche des Bodens verteilt - es ist wie alle Mineraldünger nicht wirksam. Die außergewöhnlichen Eigenschaften von AVA sind, dass es sich nicht sofort auflöst und nicht in den Untergrund gelangt. Das Medikament schmilzt unter dem Einfluss der Temperatur (ab +8 Grad) allmählich (wie ein Bonbon) und gibt nach und nach alle Bestandteile ab. Das heißt, es wird im Winter nicht konsumiert.


Schau das Video: Wie schneide ich Johannisbeerstraeucher (Kann 2022).