Ebenfalls

Zwiebelschädlinge


Zwiebeln sind eine sehr nützliche und notwendige Gartenkultur, die in unserem Leben weit verbreitet ist und ohne die es schwierig ist, sich einen Garten vorzustellen. In diesem Artikel werden wir versuchen herauszufinden, welche Zwiebelschädlinge am beliebtesten in unseren Betten und wie man damit umgeht.

Der häufigste Zwiebelschädling ist Zwiebelfliege. Es ist ein kleines Insekt von etwa 7 mm Größe. Sie erscheinen normalerweise Anfang Mai und legen ihre Larven neben die Zwiebel oder sogar zwischen ihre Blätter. Von Larven betroffene Pflanzen verdorren ziemlich schnell und die Zwiebeln verrotten. Eine neue Generation von Fliegen erscheint Anfang Juli und betrifft neue Kulturen. Diese heimtückischen Zwiebelschädlinge sind leicht zu zerstören, wenn Sie den Garten vor ihrem beabsichtigten Auftreten mit Tabakstaub bestäuben.

Der nächste häufige Schädling ist Zwiebelstiel Nicht-Zwiebel-Methode... Sie sind fadenförmige Würmer. Sie sind so klein, dass sie nur mit einem Mikroskop betrachtet werden können. Diese Zwiebelschädlinge infizieren die Pflanze nicht nur im Garten, sondern auch während der Lagerung. Beschädigte Glühbirnen verrotten oder trocknen aus. Sie können solche Würmer nur mit Hilfe von Chemikalien bekämpfen, die nicht für grüne Blätter verwendet werden können.

Ein weiterer häufiger Schädling wird in Betracht gezogen Tabak-Thripse... Es ist ein kleines braunes Insekt mit Flügeln. Es saugt den Saft aus der Zwiebel und führt so zu seinem Tod. Sie erkennen die Arbeit eines Insekts an den weißen Flecken am Bug. Sie bekämpfen es auch mit Hilfe von Chemikalien.

Leider erfordern fast alle Zwiebelschädlinge die Verwendung von Chemikalien, um sie zu bekämpfen, so dass ihr Aussehen für den Besitzer des Gartens immer eine äußerst unangenehme Überraschung ist.