Ebenfalls

Alpenveilchen auf dem Foto - ein Aufruhr von Blumen

Alpenveilchen auf dem Foto - ein Aufruhr von Blumen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Alpenveilchen auf dem Foto Ist ein Aufruhr von Farben, die von schneeweiß bis dunkelrosa reichen. Alpenveilchen wachsen zu Hause gut, wenn die Bedingungen dafür richtig sind.

Alpenveilchen Ist eine Knollenpflanze, die vom persischen Alpenveilchen abstammt, das im Nahen Osten und in den Wäldern der Türkei wächst. Alpenveilchen zeichnen sich durch schöne Blätter aus, die eine ungleichmäßige Farbe haben, große und ziemlich duftende Blüten, die bis zu dreißig Zentimeter groß werden.

Alpenveilchen ist eine sehr interessante Pflanze, sie blüht im Sommer nicht, im Sommer bleibt sie ruhend, aber im Herbst beginnt sie wieder zu beleben, die Blätter wachsen, Knospen werden an langen Stielen freigesetzt und die Alpenveilchen kommen herein Das Foto zeigt all seine Schönheit, die im Winter blüht. Es gibt jedoch Alpenveilchenarten, die nicht überwintern, Blätter hinterlassen und sogar blühen.

Alpenveilchen lieben kühles Wetter, aber helles Licht, Die besten Seiten der Welt im Sommer für eine Pflanze sind West oder Ost, und im Winter ist es besser, sie zum Südfenster neu anzuordnen. Sie können die Pflanze nicht in der Nähe der Batterie platzieren oder dort, wo die gnadenlose Sonne darauf fällt. Die Pflanze verträgt keine Temperaturen unter zehn Grad und über dreißig Grad. Alpenveilchen fühlen sich in feuchter Luft wohl, aber Sie können die Pflanze nicht aus einer Sprühflasche sprühen. Stellen Sie den Blumentopf besser in eine Schale, in der sich nasser Kies befindet oder in der Nähe einer Wasserquelle (Brunnen).

Das Gießen von Alpenveilchen ist notwendig, wenn der Boden bereits trocken und äußerst vorsichtig ist. Damit kein Wasser auf die Blätter oder die Knolle gelangt, kann dies zu Fäulnis der Pflanze oder zu Pilzkrankheiten führen.

Alpenveilchen müssen während der Blütezeit (Vegetationsperiode) nicht mehr als dreimal pro Woche mit Universaldünger gedüngt werden. Sie können es nicht übertreiben - dies führt zu einer Verschlechterung der Blüte. Verwelkte Blüten sollten regelmäßig entfernt werden, wobei der Stiel vollständig von der Knolle abgedreht wird.

Während der Ruhephase sollte die Cyclamen-Knolle in kühlem Boden gehalten und regelmäßig gewässert werden.


Schau das Video: Stecke einen Rosenzweig in eine Kartoffel und sieh was passiert! (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Dakora

    Leider kann ich nichts helfen. Ich denke, Sie werden die richtige Entscheidung finden.

  2. Walby

    Es ist meiner Meinung nach offensichtlich. Versuchen Sie, Google.com nach der Antwort auf Ihre Frage zu durchsuchen

  3. Dakota

    sehr schön, wenn wir es nur täten

  4. Kigataxe

    Es tut mir leid, aber ich denke, Sie liegen falsch. Ich bin sicher. Lass uns diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben