Garten

Neuseeländischer Flachs - Phormium tenax

Neuseeländischer Flachs - Phormium tenax


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Phormium tenax oder neuseeländischer Flachs ist ein in Neuseeland heimischer immergrüner Strauch. Es handelt sich um große Klumpen langer, bandförmiger Blätter, die sogar 120 bis 150 cm lang sind und im Laufe der Zeit eine Höhe von mehr als zwei Metern erreichen. Die Blätter sind hellgrün, aber es gibt Hybriden mit bunten Blättern, dreifarbig oder lila; im Sommer bilden sie Rispenblütenstände aus weißen oder rosa röhrenförmigen Blüten, an der Spitze von Stielen, die sogar 3-4 Meter hoch sind. die Phormium tenax blüht kaum, wenn es in Töpfen oder in Gebieten mit sehr kalten Wintern gepflanzt wird. Diese ganz besonderen Pflanzen sind in unseren Gärten nicht sehr leicht zu finden, eignen sich aber sowohl für die mediterrane Flora als auch für Blumenstauden oder kleine Sträucher. Sie können auch in Töpfen, sowohl im Garten als auch in der Wohnung, angebaut werden, in diesem Fall bleiben sie ziemlich klein.
Das Phormium hat sich in den letzten Jahren zu einer hochmodernen Pflanze entwickelt und ist heute in vielen Baumschulen erhältlich, von den größten bis zu den kleinsten.
Früher wurde es nur in den Blumenbeeten der Küstenstädte verwendet: Es ist in der Tat das ganze Jahr über dekorativ (dank der hartnäckigen Blätter), die Pflege ist sehr begrenzt und unter den richtigen Bedingungen widerstandsfähig gegen alle Arten von Widrigkeiten.
Dank der Arbeit der Hybridisierer wurde das Sortenspektrum enorm bereichert. Auf dem Markt finden wir es in vielen verschiedenen Farben und Größen. Es ist immer einfacher, eine zu finden, die unseren Bedürfnissen entspricht, egal ob wir sie in den Garten stellen oder in einem Topf aufbewahren, einen Balkon oder eine Terrasse einrichten möchten. Neben seiner Robustheit ist die Stärke dieser krautigen Pflanze zweifellos ihre architektonische und grafische Erscheinung, die sich wunderbar in zeitgemäße Möbel und minimalistische Grünflächen einfügt.

Phormium-Eigenschaften


Die Gattung Phormium umfasst 2 immergrüne Pflanzenarten, die aus Neuseeland und von der Insel Norfolk stammen. Sie wachsen in einer Vielzahl unterschiedlicher Umgebungen, von Sümpfen über Küstenklippen bis hin zu Berghängen. Es handelt sich hierbei um Altpflanzen mit tiefen und fleischigen Wurzeln. Die Blätter sind lang und bandförmig, lederartig und faserig, mit meist gekrümmter Spitze. Die Stängel sind robust und verzweigen sich rechtwinklig starr; im Sommer tragen sie Blüten, in Ähren, in Farben von rot über orange bis gelb.





























































DAS PHORMIUM IM ÜBERBLICK
Familie, Gattung, Art Phormiaceae, gen. Phormium , 2 Arten: Tenax und Cookianum
Gebräuchlicher Name Neuseeländischer Flachs
Art der Pflanze Buschiges Kraut mit anhaltendem Laub
Höhe bei Reife 30 bis 3 m
Breite Von 50 cm bis 2 m
Wartung Leise und einfach
Wasser braucht Medien
Wachstumsrate normal
Vermehrung Samen, Teilung
Rusticitа Von Semirustica bis Rustica (je nach Sorte): von -12 ° bis -7 ° C
Belichtung Sonnenschirm
Verwendung Bordura, niedrige Hecke, Steingarten, isoliertes Exemplar, Außentopf
Land Nicht anspruchsvoll, möglicherweise leicht tonig und tief
Bodenfeuchtigkeit Leicht feucht

Der Phormium tenax zeichnet sich durch aufrechte, an der Unterseite graue, bis zu 3 Meter lange Blätter aus, die häufig rot oder orange umrandet sind. Die Blütenstiele stehen auf dem Laub mit reichlich rötlichen Blüten von etwa 4 cm Durchmesser.
Die Phormium cookianum unterscheidet sich von der vorherigen für die gebogenen Blätter mit einer auffälligen rosa Farbe an der Basis. Sie sind normalerweise bis zu 2 Meter lang. Im Sommer tragen sie grünliche oder gelbe Blüten. Es ist besser geeignet für verschiedene Anbaubedingungen.
Die auf dem Markt befindlichen Sorten stammen aus der Hybridisierung dieser beiden Arten. Basierend auf der Ästhetik der Blätter werden sie unterteilt in:
- errichtet mit steifem und aufrechtem Laub
- Verbreitung mit weniger starren Blättern, aber immer aufrecht, mit gefalteten Spitzen
- beugte sich über: weiche und weniger lang anhaltende Blätter, die sich stark biegen und deren Spitzen häufig den Boden berühren
- Twisting kleine, steife, gekielte Blätter mit gewellten und verdrehten Rändern
- Nane Blätter in einem schmalen Büschel gesammelt und klein

Belichtung



Neuseeländische Flachspflanzen müssen an einem sonnigen Ort oder im Halbschatten gepflanzt werden, solange sie sehr hell sind. die Phormium Tenax Sie können Temperaturen von bis zu -8 ° C standhalten. Stellen Sie sie daher an einem windgeschützten Ort auf, und decken Sie sie an kalten Wintertagen mit Vliesstoff ab.
Wenn sie im Freiland wachsen, können sie ohne besondere Probleme der vollen Sonne ausgesetzt werden. Wenn sie in Töpfen gepflanzt werden, benötigen sie sonnige Bereiche, aber fern von direkten Strahlen.
In dieser Hinsicht sind sie sehr anpassungsfähig: Sie wachsen gut sowohl in voller Sonne als auch im Halbschatten. In letzterem Fall muss jedoch darauf geachtet werden, das Wasser abzulassen, damit insbesondere in der Wintersaison keine Stagnationen auftreten.

Bewässerung



Neuseeländischer Flachs braucht kein übermäßiges Gießen, da er Dürre leicht aushält, solange er nur von kurzer Dauer ist. gießen Sie sporadisch und intensivieren Sie das Gießen in den Sommermonaten ein wenig. Stellen Sie sicher, dass der Boden die richtige Luftfeuchtigkeit beibehält, ohne übermäßige Wasserstauung zu verursachen, die die Pflanze schädigen würde.
Begraben Sie am Ende des Winters organischen Dünger in der Nähe der Pflanze oder verteilen Sie einen körnigen Langzeitdünger für Grünpflanzen auf dem Boden.
Besonders im Sommer muss es ziemlich häufig geregnet werden. Wir lassen den Boden zwischen den einzelnen Verabreichungen niemals vollständig trocknen.

Land



Für einen korrekten Anbau müssen neuseeländische Flachspflanzen in lockere, tiefe und gut durchlässige Böden gepflanzt werden, die reich an organischen Stoffen sind.
Wenn sie in Töpfen gezüchtet werden, sollten Sie daran denken, sie alle 2-3 Jahre umzutopfen, um eine angemessene Entwicklung der Wurzeln zu ermöglichen und zu vermeiden, dass die Pflanze unter dem Mangel an lebenswichtigem Raum für ihre korrekte Entwicklung leidet.
Neuseeländischer Flachs ist eine Pflanze, die als einzelnes Exemplar oder in Steingärten am besten zur Geltung kommt, besonders in steinigen, in denen die Farbe und Form der Blätter am besten zur Geltung kommt.
Ein gut gemulchter Boden ist auch derjenige, der ein kräftiges Wachstum ermöglicht, wobei immer ein Mindestmaß an Feuchtigkeit auf Wurzelebene erhalten bleibt.
Unter diesem Gesichtspunkt sind die Hybriden von Phormium cookianum widerstandsfähiger und halten selbst kurzen Dürreperioden, windigen Gebieten und weniger tiefen Böden stand. In diesem Fall ist es unbedingt erforderlich, dass die Drainage immer optimal ist, um die Entstehung von Radikalfäule zu vermeiden.
Stattdessen ist P. tenax eher zart und für den mediterranen Garten weniger geeignet. Tatsächlich benötigt es immer eine gute Luftfeuchtigkeit, da seine Ursprungsorte Sümpfe und Sümpfe sind.
Die Nähe zum Meer schafft fast nie Probleme, weil sie Salz gut vertragen.

Multiplikation


Die Vermehrung der neuseeländischen Flachspflanzen erfolgt durch Aufteilung der Büschel am Ende des Winters oder durch Samen im Frühjahr.
Wenn Sie in Klumpen brüten möchten, entfernen Sie nach dem Entfernen aller Blätter vorsichtig den Kopf, um eine Beschädigung der Wurzeln zu vermeiden. Zu diesem Zeitpunkt teilen Sie mit einem scharfen Messer die Rhizome, die gepflanzt werden sollen, und denken Sie daran, sie nicht zu tief zu vergraben, damit sie nicht verrotten. Für die Aussaat empfiehlt es sich, Boxen mit losem Boden zu verwenden.
Die Samenvermehrung bewahrt nicht die besonderen Eigenschaften der Sorten und wird daher nicht empfohlen.
Eine ausgezeichnete Methode ist stattdessen die Aufteilung der Büschel, die zwischen März und April an Pflanzen durchgeführt werden soll, die mindestens 2 Jahre alt sind.




























Schädlinge und Krankheiten



die Phormium Tenax Sie sind eher rustikale und widerstandsfähige Pflanzen und werden nicht oft von Schädlingen und Krankheiten befallen. Sie fürchten den Angriff von Cochineal und Rost und können Probleme bereiten, wenn die Umgebung zu feucht und kalt ist oder wenn zu viel Wasser vorhanden ist, das gefährliche Radikalfäule verursachen kann.
Parasiten befallen diese Pflanze selten. Es kann vorkommen, dass die jungen Exemplare vom mehligen Cochineal befallen werden. Dies kann manuell oder mit Hilfe von in Alkohol getränkter Baumwolle entfernt werden.

Rusticitа



Es wird allgemein als mittelrustikal eingestuft, auch wenn es Sorten gibt, die mehr oder weniger widerstandsfähig gegen winterliche Härte sind.
Im Allgemeinen sagen wir, dass es immer besser ist, nicht unter -10 ° C zu sinken, aber für manche könnten bereits -5 ° C tödlich sein. Vieles kann von der Dauer des Frosts, vom Wind (der die Blätter sehr trocken lässt) und von der Eignung des Substrats abhängen.
In Mittel- und Süditalien sowie an den Küsten (mit Ausnahme der Apenningebiete) kann der Anbau überall problemlos durchgeführt werden.
In der Poebene entscheiden wir uns, wenn möglich, für die widerstandsfähigsten und wählen einen geschützten Standort. Ideal ist es, sie in der Nähe einer nach Süden ausgerichteten Wand zu platzieren. Die Vorbereitung eines dicken Mulchs ist unerlässlich. Kleine Pflanzen können mit einer Doppel- oder Dreifachschicht aus Vlies oder transparentem Kunststoff abgedeckt werden. Alternativ ist es möglich, in großen Töpfen zu kultivieren, um im Winter in einem kalten Gewächshaus bewegt zu werden.

Wie pflanze ich das Phormium?


Das Pflanzen kann im Herbst (in Gebieten mit milden Wintern) oder im Frühling (in nördlichen Regionen) erfolgen.
Wie geht es weiter?
Sie werden normalerweise in Töpfen verkauft.
Wir arbeiten den Boden gründlich aus, um ihn weich und luftig zu machen. Wenn es zu kompakt ist, entfernen Sie es und fügen Sie eine gute Menge Blätter, Sand und ein paar Handvoll gut gewürzten Mist hinzu. Auf dem Grund des Lochs bereiten wir eine dicke Drainageschicht auf Kiesbasis vor. Setzen Sie die Pflanze so ein, dass sich der Kragen auf derselben Höhe befindet wie in einer Vase. Wir verdichten den verbleibenden Boden und bewässern ihn mindestens den ersten Monat ohne Regen.

Pflanzenpflege


• Die alten Blätter müssen zu Beginn des Frühlings entfernt werden (oder sie müssen möglicherweise alle in Bodennähe geschnitten werden, damit sie vollständig erneuert werden).
• Um das Wachstum anzuregen, ist es ratsam, vom Saisonbeginn bis zum Herbst einen ausgewogenen Dünger für grüne, flüssige oder körnige Pflanzen mit langsamer Wirkstofffreisetzung zu verteilen.
• Alle zwei bis drei Jahre ist es wichtig, am Ende des Winters mit der Aufteilung der Klumpen fortzufahren, unabhängig davon, ob die Pflanze in vollem Boden oder in Töpfen lebt. Insbesondere ist ein Eingriff nach der Blüte notwendig. Die geblühten Büschel verschwinden in kurzer Zeit, und es ist gut, sie zu entfernen, damit die jüngeren um sie herum wachsen können.
• Wir überprüfen immer, ob der umgebende Boden gut gemulcht ist, insbesondere im Sommer: Dies hilft, die Wurzeln frisch zu halten und die Wasserversorgung zu verteilen.

Neuseeländischer Flachs - Phormium tenax: Variety Phormium



DER PHORMIUM-KALENDER
Pflanzen März bis Mai oder September bis Oktober
Blüte Juli-August
Reinigung März-April
Abteilung März-April
Impfen März bis Mai / September-Oktober
Winterkollektion oder Berichterstattung November





























































































































Sehen Sie sich das Video an
  • Phormium



    Der immergrüne Strauch stammt aus dem neuseeländischen Staat und ist Teil der dichten taxonomischen Gruppierung der Asphodeloi

    besuch: phormium



Bemerkungen:

  1. Leksi

    Ich stimme zu, eine sehr gute Sache

  2. Zolojinn

    Meiner Meinung nach machen Sie einen Fehler. Lassen Sie uns dies diskutieren.Maile mir eine PM, wir reden.

  3. Traigh

    Ich denke, er ist falsch. Ich bin sicher.

  4. Matro

    Ich teile deine Meinung voll und ganz. Da ist was dran und ich halte das für eine gute Idee. Ich stimme mit Ihnen ein.



Eine Nachricht schreiben


MASSE

NAMEN

LOLIAGE UND HÖHE

PORTAMENTO

ANDERE MERKMALE

Große Größe (Garten)
Phormium Tenax (Typusart) Steifes und lederartiges mittelgrünes Laub, bis zu 3 m hoch und 2 m breit. errichtet Bis zu -10 ° C
Phormium Tenax 'Variegatum' Streifen von Creme und Weiß. H bis zu 2,5 m errichtet Bis zu -10 ° C
Phormium Tenax 'Purpureum'e' Atropurpureum " Dunkelbraun, Lila oder Kupfer.
H bis zu 2,5 m
errichtet
Phormium "Gelbe Welle" Blätter breit, gebogen, gelb mit grüner Farbe
90 cm
gebogen
Phormium "Pink Stripe" Olivgrün mit leuchtend rosa Rändern.
Bis zu 1,8 m
Sehr dekorativ, bis -8 ° C

Mittelgroß (Garten und große Vase)
Regenbogen-Häuptling Groß, bronzegrün bis 1,5 m lang, am Rand rosa gestreift gebogen Bis zu - 8 ° C
Phormium 'Jester' Hellrosa und grüne Streifen, zum Rand hin mehr grün mit einer blassen Mittelrippe und orangefarbenen Rändern. Bis zu 1,2 m gebogen
Phormium "Pink Panther" Hellrosa Streifen von bräunlichem Grau zu den Rändern und braunen Rändern gebogen
Phormium cookianum
(Art der Art)
Weiche Blattbüschel bis 1,60 m, rosa gebogen Sehr langlebig und anspruchslos.
Bis zu -10 ° C
Phormium 'Dazzler' Sehr auffällig, Bronze mit roten Streifen 0,90 m gebogen Beständige und helle Farbe
Phormium Dunkler Häuptling Reichlich vorhandenes purpurrotes Schwarz mit einer helleren Mitte und tiefroten Rändern errichtet
Phormium cookianum 'Tricolor' Sehr gebogen mit zahlreichen cremefarbenen Streifen und rotem Rand gebogen
Phormium Tenax 'Apricot Queen' Blätter junge Aprikose, dann orange gelblich grün mit braunem Rand 0,70 m ergänzt
Phormium "Maori Maiden" Zentrales Lachsrosa, das zu rosagelben, grünlich-bronzefarbenen Rändern übergeht. Bis zu 90 cm gebogen
Phormium Maori-Sonnenaufgang Niedrige lachsrosa Blätter in der Mitte, gelb bis bronzefarben schattiert, an den Rändern grünlich. 90 cm gebogen Sehr dekorativ, bis -8 ° C
Phormium Flamingo Von rosa bis dunkelrosa mit graugrünen Streifen und graueren Rändern. 90 cm gebogen

Kleine Abmessungen (mittelgroße Gartenmöbel)
Phormium 'Duet' Starre, grün in der Mitte und mit weißer Creme an den Rändern bestrichen
Über 30 cm
ergänzt
Phormium Surfer Bronze Hohe, gewellte Bronzeblätter mit dunkleren Rändern, 40 cm verdreht
Phormium Däumelinchen Bronzerot mit helleren Streifen und sehr dunklen Rändern, 30 cm
verdreht