Ebenfalls

Phlox pflanzen und für sie sorgen


Phloxen können jedes Blumenbeet dekorieren und sind bei Gärtnern sehr beliebt. Doch Phlox pflanzen und für sie sorgen sollten unter Berücksichtigung ihrer Eigenschaften durchgeführt werden. Erstens sollte Phlox an windgeschützten Orten gepflanzt werden, im Sommer bleibt die Feuchtigkeit gut erhalten und im Winter sammelt sich viel Schnee an. Schnee schützt diese Blumen vor dem Einfrieren, sie sterben oft nicht in den strengsten Wintern, sondern im am wenigsten Schnee.

Zweitens verblassen Phlox mit roten Blüten in der Sonne, daher ist es besser, sie an einem Ort zu pflanzen, an dem Im heißesten Teil des Tages stehen sie im Schatten einiger Bäume oder Büsche... Sie vertragen auch Halbschatten gut, aber die Blüte wird weniger üppig sein. Phlox sind anspruchslos und können auf jedem Boden wachsen, aber sie bevorzugen locker lehmigwie in ihrer Heimat. Die Wurzeln dieser Pflanze sind kompakt, so dass es ausreicht, den Boden vor dem Pflanzen um 30-40 Zentimeter auszugraben. Kompost, Asche und Mineraldünger müssen im Herbst hinzugefügt werden. Wenn der Boden schwerer Ton ist, fügen Sie Flusssand hinzu, und wenn sandig-trockener pulverförmiger Ton, sonst stirbt Phlox bei extremer Hitze.

Die Pflanze vermehrt sich durch Teilen des Busches, der Wurzelsauger, der Stecklinge, der Schichtung und der Samen. Sie vertragen auch während der Blütezeit leicht eine Transplantation mit einem Erdklumpen. Im Allgemeinen ist es nicht schwierig, Phlox zu pflanzen und sie zu pflegen. Sie werden normalerweise im Frühling oder Herbst gepflanzt, aber es ist auch im Sommer möglich. Sollte jäten, lockern, Humus hinzufügen, füttern im Frühjahr mit Harnstoff, im Sommer - nitrophob, am Ende der Blüte - mit Asche. Pflanzen vertragen Trockenheit nicht gut, sie müssen regelmäßig bei Hitze gewässert werden - besser abends.


Schau das Video: 15 Bodendecker gegen Unkraut für einen pflegeleichten Garten mit schönen Akzenten (Januar 2022).