Gartenmöbel

Pflanzgefäße aus Beton


Generalitа


Zement gehört zusammen mit Stein zu den Materialien, die als besonders widerstandsfähig gegen äußere Umwelteinflüsse gelten, und wird seit vielen Jahren zur Herstellung von Pflanzgefäßen verwendet. Der Zement kann je nach verwendeter Form die Form annehmen. Auf diese Weise gibt es keine Einschränkung hinsichtlich der Größe und Form. Zement kann in seiner natürlichen oder beschichteten Zusammensetzung belassen werden, um ihm ein ansprechenderes ästhetisches Aussehen zu verleihen. Die klassische graue Farbe macht den Betonpflanzgefäß Besonders geeignet für eher minimalistische Gärten, in denen Sie auf zu auffällige und farbenfrohe Elemente und Einrichtungsgegenstände verzichten möchten. Der Zement ist feiner verarbeitet als der Stein, der Blumenkasten kann in seinem natürlichen Zustand erworben und anschließend nach Kundenwunsch dekoriert werden. Die Wahl muss durch ein persönliches Bedürfnis diktiert werden, auf dessen Grundlage es einem anderen Material vorgezogen wird. Wie der Steinpflanzer ist auch er ziemlich schwer und kann auf jeden Fall immer bemalt werden.

Models




Es gibt zwei verschiedene Versionen von Betonpflanzgefäßen: mit dem Stützfuß direkt auf dem Boden oder mit Füßen, die ihn angehoben halten, damit das Wasser abfließen kann. Im Gegensatz zu anderen Modellen von Pflanzgefäßen bringt Beton die Erde in engen Kontakt mit dem Material selbst, aber es besteht kein Grund zur Sorge, da es als geeignet für die normale Pflanzenentwicklung angesehen wird. Wie bereits erwähnt, kann die Außenseite des Pflanzgefäßes auch mit Steinen verziert werden, wobei jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen kann Pflanzgefäße aus Beton einzigartig und personalisiert. Zement ist ein Material, das Temperaturschwankungen standhält und Schnee und Frost befürchtet.

Realisierung und Nutzung


Um einen Blumenkasten herzustellen, wird der Abguss mit Zement gefüllt. Es dauert einige Zeit, bis der Blumenkasten verwendet werden kann. Zement verdunkelt sich im Laufe der Zeit nicht und wird durch die Einwirkung von Regenwasser nicht beschädigt, wie dies bei Steinpflanzgefäßen der Fall ist. die Betonpflanzgefäß es kann in einem Bereich des Gartens platziert werden, um eine Art Trennwand zu schaffen, auch weil es in den offenen Räumen schwierig ist, eine alternative Lösung zu der der Pflanzgefäße zu finden, um die verschiedenen Zonen zu unterteilen: Es ist in der Tat nicht möglich, eine feste Struktur zu verwenden, da dies den Durchgang der Pflanzgefäße verhindern würde Luft und die Aussicht auf die umliegende Landschaft. Auf der anderen Seite kann der Pflanzer einen Umfang verfolgen, ohne den Raum zu ersticken. Derjenige in Zement ist dann derjenige, der am besten in der Lage ist, auf diesen Bedarf zu reagieren. Durch die Kombination mehrerer Pflanzgefäße nebeneinander desselben Modells wird eine echte durchgehende Linie erstellt, die als Trennwand verwendet werden kann.

Formulare und Anpassung


Innerhalb des Betonpflanzgefäßes kann jede Art von Pflanze oder Blume platziert werden, und seine Größe muss proportional zu dem sein, was gepflanzt wird. Diesbezüglich bietet diese Art von Blumenkasten verschiedene Lösungen, da kleine oder große Modelle, rund, quadratisch oder rechteckig, in der klassischen oder bearbeiteten Version gefunden werden können. Bevor Sie sich für diese Art von Pflanzgefäßen entscheiden, müssen Sie wissen, dass dieses Gefäß auch im leeren Zustand ein beachtliches Gewicht hat und noch mehr, nachdem es mit Erde und der Pflanze gefüllt wurde. Der Beton, der materiell sehr robust ist, ermöglicht dem Pflanzgefäß eine unbegrenzte Zeitdauer, und dies macht es möglich, ihn auch während Zeiträumen der Inaktivität zu lagern. Wenn Sie den leeren Zementpflanzer draußen lassen, muss er mit Regenwasser gefüllt sein. Dies kann auf lange Sicht zu Problemen führen. Drehen Sie ihn daher mindestens um, damit kein Wasser eindringen kann. Wenn der Betonbehälter geleert ist, muss er in jeder Erdspur gereinigt werden.

Betonpflanzgefäße: zeitloses Einrichtungszubehör


Der Effekt, den diese Art von Pflanzgefäß auch als Möbelstück im Garten erzeugen kann, hängt stark von der Größe des Pflanzgefäßes selbst und seiner Verarbeitung ab. Es ist jedoch ein eher klassischer, zeitloser Blumenkasten, der jedem Garten einen Hauch von Klasse verleiht, ohne allzu auffällig zu sein. Jeder kann dann anhand der Größe des Gartens selbst entscheiden, an welchem ​​Ort er am besten platziert werden soll. Bevor Sie sich entscheiden, den Garten mit ... auszustatten Pflanzgefäße aus Beton Es ist immer gut, sich über seine spezifischen Eigenschaften zu erkundigen und zu erkennen, ob es die beste Lösung sein kann oder nicht.