Auch

Schnabelbart - Tragopogon pratensis


Generalitа


Name: Tragopogon pratensis
Familie: Composite
Allgemeine Namen: aio de pra, bart de pret, gras der sonne, minna der kuh, persemolone, sassefriga, scanabech, spargi de pra.
Lebensraum: in den flachen Gebieten des zentralen Nordens bis zu zweitausend Meter.
Verwendete Teile: Wurzeln und Blätter.

Schnabelbart - Tragopogon pratensis: Eigenschaft


Ernte: Die Wurzel muss im ersten Lebensjahr der Pflanze, im Herbst oder im Frühjahr, geerntet werden. Während die Blätter im Frühjahr
Konservierung: Die Wurzeln in kleine Scheiben schneiden, an der Sonne trocknen und in geschlossenen Behältern aufbewahren. Die Blätter sollten nicht konserviert werden, da sie nur frisch verwendet werden sollen.
Eigenschaften: Aperitif, entschlackend, harntreibend, schäumend.
Verwendung: Intern. Abkochung, alkoholische Tinktur der Wurzel.
Anmerkungen: Die Blätter sollten nur zu Nahrungszwecken und nicht zu Heilzwecken verwendet werden