Garten

Maiglöckchen

Maiglöckchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Frage: Maiglöckchen


HI SIE WERDEN VIEL GITTER, WENN SIE MIR HELFEN KÖNNEN, EIN PROBLEM VON ZU LÖSEN
ANFÄNGER.
ICH MÖCHTE EINIGE ARTEN LIEBHABER VON BODEN CALCAREO MUGHETTI WACHSEN,
"NEBBIA", HELLEBORUS ... MINDESTENS HABEN MIR MEIN TERRRENO ERZÄHLT
TENDENTLICH EINE KLEINE SÄURE BEEINTRÄCHTIGT DEN NEUESTEN PFLANZENSTENT. WIE ICH DEN BODEN ÄNDERN KANN, UM DIE PRÄSENZ VON KALKSTOFF ZU ERHÖHEN, IST DAS MARMORPULVER HIER NICHT VON MIR AN SAVIO DI CERVIA VERFÜGBAR
RAVENNA. KANN ICH HYDRATKALK VERWENDEN? LIME OFF?
WENN SIE SAGEN, DASS DIE PFLANZE IN REALITÄTSBEDÜRFNISSEN BERECHNET WERDEN MUSS
EIGENES CALCIUMCARBONAT ODER CALCIUM NUR IN EINEM FALL, DEN ICH VERWENDEN KANN
DAS PULVER AUF DEM MARKT GIBT ES EINIGE PRODUKTE, DIE LÖSEN KÖNNEN
DAS PROBLEM?
Ich hoffe, Sie können mir helfen
PAOLA

Maiglöckchen: Antwort: Maiglöckchen


Gent.ma. Frau Paola,
Wir bedanken uns, dass Sie uns bezüglich des Problems der Maiglöckchenpflanzen über das Buch des Sachverständigen von kontaktiert haben, und entschuldigen uns für die Verzögerung der Antwort aufgrund der vergangenen Feiertage.
Die Maiglöckchen-Art, die botanisch Convallaria majalis genannt wird, gehört zur Familie der Liliaceae und ist eine rustikale rhizomatische krautige Art, die für Gärten an kühlen und feuchten Standorten geeignet ist. Sie blüht normalerweise im Frühjahr mit glockenförmigen Blüten, die von einem langen Stiel unterschiedlicher Farbe getragen werden, je nach Art von weiß bis rosa oder blau.
Das Maiglöckchen wird in halbschattigen oder schattigen Lagen auf allen frischen, feuchten Gartenböden kultiviert, die mit einer großen Menge Blatt oder Kompost angereichert sind. Es wächst gut unter Laubbäumen und mit nicht zu kompakten Blättern. Es vermehrt sich im Oktober oder März durch Rhizome und legt sie leicht tief in eine organische Erde.
Helleborus gehört zur Familie der Ranunculaceae und ist eine rhizomatische Winterblüte, die für den Anbau in gemischten Grenzen geeignet ist. Die Nieswurz wird von Oktober bis November in halbschattigen Lagen in feuchten, schweren und gut durchlässigen Böden gepflanzt. Nach den durchgeführten Untersuchungen gibt es keine Pflanzen mit besonderem Bedarf an Kalkstein im Boden, um die beiden Arten erfolgreich zu kultivieren.
Wir empfehlen schlechte Sandböden, die frisch und gut durchlässig sind, damit die Rhizome optimal wachsen können.
Viele Grüße



Bemerkungen:

  1. Tier

    Die autoritäre Nachricht :), verführerisch ...

  2. Bradlee

    Vom Regen in die Traufe.

  3. Al-Ahmar

    Mit diesem Artikel beginne ich, diesen Blog zu lesen. Plus ein Abonnent :)

  4. Wahchinksapa

    Darin ist etwas. Jetzt wurde mir alles klar, ich danke für die Informationen.



Eine Nachricht schreiben