Gartenarbeit

Quitten


Generalitа


Die Quitte ist einer der "vergessenen" Obstbäume, deren Gedächtnis inzwischen verloren ist, und nur noch wenige Exemplare wurden kultiviert; Zum Glück erleben wir in den letzten Jahren eine Rückkehr zum Anbau der Pflanzen unserer Großeltern, deren Früchte vielleicht nicht so schön sind wie die der ausgewählten Sorten, die aber viele Vorteile bringen können.
Tatsächlich sind Pflanzen, die oft nicht mehr angebaut werden, resistenter gegen Schädlinge und Krankheiten, die "neue" Sorten befallen.
Bei der Quitte ist der Anbau verloren gegangen, weil die Früchte dieser schönen Pflanze nicht roh essbar sind, sondern gekocht in Kompott oder Marmelade verwendet werden sollten. Quitte ist ein kleiner Baum, der wie Äpfel zur großen Familie der Rosaceae gehört; ist nicht höher als 5-6 Meter, hat hellgrünes, laubabwerfendes Laub und ist im Frühjahr mit schönen weißen oder rosa Blüten gefüllt, mit fünf Blütenblättern, ähnlich kleinen Rosen, sehr dekorativ. Die Früchte sind groß, rund oder länglich, mit einem sehr kompakten und adstringierenden Teig.
Quitten sind mit einem dünnen, sandfarbenen Flaum bedeckt, der eine glänzende Haut und oft klumpige Früchte verbirgt.
Quitten reifen im Herbst und werden verwendet, um die typische Quittenmarmelade zuzubereiten, die in den meisten Teilen Italiens verbreitet ist: Es handelt sich um eine feste Marmelade, die in Würfel geschnitten werden kann.
Oft werden diese pektinreichen Äpfel in kleinen Mengen mit Marmeladen anderer Früchte, insbesondere Waldbeeren, gemischt, um ihren Geschmack zu intensivieren und ihre Konsistenz zu verbessern.

Apfelanbau



Es ist ein kleiner, langsam wachsender Baum; Es hat keine Angst vor der Kälte und hält auch starken und anhaltenden Frösten stand. Daher wird es in den Garten gestellt. Im Allgemeinen erfordern sie keine große Sorgfalt, außer einer vorbeugenden Behandlung der Hauptinsekten vor und nach der Blüte, wie dies bei Birnen und Äpfeln der Fall ist; junge Exemplare müssen gegossen werden; Während der Sommerperiode ist es oft notwendig, mit einer guten Wasserversorgung zu intervenieren, insbesondere bei anhaltender Dürre, da die Quitte ein flaches Wurzelsystem bildet, weshalb es in sehr trockenen Jahreszeiten schwierig ist, Wasser zu finden.
Wenn die Pflanze am Ende des Winters groß und kräftig ist, ist es ratsam, sie zu beschneiden und die älteren Zweige, die im Vorjahr Früchte getragen haben, sowie die häufig vorhandenen Basalsprosse, die die Hauptwasserpflanze tendenziell berauben, auf Kosten der Fruchtbildung zu entfernen .

Quitten: Verschiedene Rezepte


Quittenfrüchte werden traditionell für viele Zwecke verwendet; Die Hauptaufgabe besteht darin, die typische Marmelade zuzubereiten, die aus den ganzen Früchten, einschließlich Samen und Schale, hergestellt wird und oft sehr körnig und kompakt ist.
Einmal wurden die Früchte der Quitte in Schubladen und Schränke gelegt, um die Wäsche zart zu aromatisieren.
Darüber hinaus wird diese Pflanze auch in der Kräutermedizin unter Verwendung von Früchten, Samen und Blättern verwendet, die erweichende, adstringierende und entzündungshemmende Eigenschaften haben.


Video: Die beste Methode, Quitten zu verarbeiten (Januar 2022).