Fette Pflanzen

Arrojadoa

Arrojadoa


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Säulenkakteen mit Ursprung in Brasilien und Südamerika. Sie haben ziemlich dünne Stiele, nicht sehr verzweigt, aufrecht, von hellgrüner Farbe, manchmal bläulich, und tragen zahlreiche klare Stacheln, sehr scharf und dünn; Große Teile der Arten bleiben unter 50 cm, aber einige Arten können sogar einen Meter erreichen. Im reifen Alter bilden sie an der Spitze der Stiele der flachen Cephali ein dichtes rötliches, aufrechtes und starres Haar. im Sommer werden vom Cephalio zahlreiche fleischige und wachsartige Blüten, je nach Art röhrenförmig, rosa, gelb oder rot, oft in kleinen Gruppen gesammelt; im spätsommer tragen diese pflanzen kleine längliche früchte von heller farbe. Im Allgemeinen wächst die Pflanze auch nach der Erzeugung von Cephalio weiter, von dem aus die Blüten 2-3 Jahre lang blühen.

Belichtung


in den warmen Monaten ist es gut, die Arrojadoa an einem halbschattigen Ort zu platzieren und die direkten Sonnenstrahlen zu vermeiden; Im Winter an einem geschützten Ort mit einer Mindesttemperatur von 10 ° C in der vollen Sonne aufbewahren.

Bewässerung


von März bis Oktober jedes Mal, wenn der Boden trocken ist, mindestens einmal pro Woche gießen; Bei einsetzender Kälte die Gießkannen verdünnen, bis sie im Winter fast ganz verschwinden. In der Vegetationsperiode die Pflanze alle 15-20 Tage mit einem speziellen Dünger für Sukkulenten versorgen, der mit dem zum Gießen verwendeten Wasser gemischt wird.

Land


Sehr gut drainierte Böden bevorzugen, die aus Universalerde, gemischt mit Flusssand und Bimsstein, mit einer relativ geringen Körnung bestehen. Pflanzen, die in sehr kleinen Behältern gezüchtet werden, entwickeln sich tendenziell langsamer als in der Natur erwartet.

Pflanzgut


es geschieht durch Samen; im späten Frühjahr ist es möglich, apikale Stecklinge zu üben, die sehr leicht wurzeln, wenn sie nach dem Trocknen der Wunde eingegraben werden.

Arrojadoa: Schädlinge und Krankheiten


Achten Sie auf Milben und Cochineal.